20:43 - 13. Spielminute

Gelbe Karte (Darmstadt)
Holland
Darmstadt

21:47 - 56. Spielminute

Gelbe Karte (Darmstadt)
Bader
Darmstadt

21:51 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Bochum)
D. Blum
für Bockhorn
Bochum

21:56 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Darmstadt)
Kempe
für Marvin Mehlem
Darmstadt

21:56 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Darmstadt)
Honsak
für Skarke
Darmstadt

22:03 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Darmstadt)
Clemens
für Berko
Darmstadt

22:04 - 73. Spielminute

Gelbe Karte (Darmstadt)
Serd. Dursun
Darmstadt

22:05 - 74. Spielminute

Tor 0:1
Tesche
Linksschuss
Bochum

22:10 - 79. Spielminute

Tor 1:1
Clemens
Linksschuss
Vorbereitung Kempe
Darmstadt

22:12 - 81. Spielminute

Tor 2:1
Serd. Dursun
Rechtsschuss
Vorbereitung Honsak
Darmstadt

22:15 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Bochum)
Ganvoula
für D. Blum
Bochum

22:17 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Bochum)
Novothny
für Danilo Soares
Bochum

22:17 - 86. Spielminute

Tor 3:1
Serd. Dursun
Kopfball
Vorbereitung Clemens
Darmstadt

22:25 - 90. + 4 Spielminute

Gelbe Karte (Darmstadt)
Kempe
Darmstadt

22:22 - 90. + 1 Spielminute

Spielerwechsel (Darmstadt)
Schnellhardt
für Serd. Dursun
Darmstadt

22:22 - 90. + 1 Spielminute

Spielerwechsel (Darmstadt)
Herrmann
für Bader
Darmstadt

DAR

BOC

2. Bundesliga

SV Darmstadt 98 - VfL Bochum 3:1 | Clemens und Dursun drehen das Spiel

Darmstadt schlägt Bochum nach einem Rückstand

Vier Tore in zwölf Minuten - Clemens und Dursun drehen das Spiel

Darmstädter Doppeltorschütze: Serdar Dursun jubelt gegen Bochum.

Darmstädter Doppeltorschütze: Serdar Dursun jubelt gegen Bochum. picture alliance

Es war zäh. Bochum hatte zwar mehr vom Spiel, Darmstadt stand aber derart gut, dass dem VfL kaum etwas einfiel. Auch die Lilien selbst spielten ihre wenigen Gegenstöße zu unsauber aus. Die Konsequenz: ein mäßiges Spiel mit wenigen Strafraumszenen - zumindest bis zur Schlussphase.

Dann ging es hoch her. Zunächst traf Tesche nach einer Zulj-Ecke per Volleyabnahme und brachte Bochum in Führung (74.) - dann aber antwortete Darmstadt: Clemens traf nach einer flachen Flanke von Kempe mit einem präzisen Schuss ins Eck (79.), ehe Dursun einen Konter erfolgreich abschloss (81.) und schließlich nach einer Hereingabe von Clemens per Kopf traf (86.).

Berko schießt knapp am Bochumer Tor vorbei

Es war eine turbulente Schlussphase, die mit vier Toren in nur zwölf Minuten für eine Menge entschädigte. Im gesamten ersten Durchgang hatte es ja lediglich eine einzige Torannäherung gegeben: Darmstadts Berko schoss aus der zweiten Reihe knapp vorbei (11.) - sonst war kaum etwas geboten, weil Bochum die Ideen und die Durchschlagskraft abgingen, während Darmstadt zu selten nach vorne kam.

Spieler des Spiels
SV Darmstadt 98

Serdar Dursun Sturm

2
Spielnote

Die zunächst zähe Partie mit mehr Spielanteilen für Bochum, aber kaum Torszenen auf beiden Seiten, nahm dann doch noch Fahrt auf und endete furios mit vier Treffern in der Schlussphase. Darmstadt siegte, weil zielstrebiger, verdient.

3
Tore und Karten

0:1 Tesche (74', Linksschuss)

1:1 Clemens (79', Linksschuss, Kempe)

2:1 Serd. Dursun (81', Rechtsschuss, Honsak)

3:1 Serd. Dursun (86', Kopfball, Clemens)

SV Darmstadt 98
Darmstadt

Schuhen3 - Bader3 , L. Mai2,5, Höhn3,5, Holland4 - Palsson3, Rapp3,5, Skarke4 , Marvin Mehlem4 , Berko4 - Serd. Dursun2

VfL Bochum
Bochum

Drewes4 - Gamboa3, Bella Kotchap4, Leitsch3,5, Danilo Soares3,5 - Losilla4, Tesche2,5 , Holtmann3,5, Zulj4, Bockhorn3,5 - Zoller4

Schiedsrichter-Team
Bastian Dankert

Bastian Dankert Rostock

3
Spielinfo

Stadion

Merck-Stadion am Böllenfalltor

Nach dem Seitenwechsel gewann das Spiel an Unterhaltungswert, doch Dursun scheiterte bei seiner ersten Gelegenheit an VfL-Keeper Drewes, der Stammtorwart Riemann vertrat (47.). Beide Teams spielten nun etwas forscher nach vorne - dann traf Darmstadts Trainer Markus Anfang gleich mehrere richtige Entscheidungen und lenkte das Spiel damit in Richtung seiner Mannschaften: Er wechselte Kempe, Honsak und Clemens ein, drei Spieler, die nach der Bochumer Führung aufdrehten und die Partie drehten zu Gunsten des SVD.

Nun sind die Lilien bereits seit vier Spielen ungeschlagen. Die Serie kann Darmstadt am Freitag, den 7. Mai (18.30 Uhr), in Hannover fortführen. Bochum spielt am Sonntag, den 9. Mai (13.30 Uhr) gegen Jahn Regensburg.

Spielersteckbrief Clemens
Clemens

Clemens Christian

Spielersteckbrief Tesche
Tesche

Tesche Robert

Spielersteckbrief Serd. Dursun
Serd. Dursun

Dursun Serdar