NBA

Point Guard in den Play-offs essenziell

Raptors am Ziel: Auch Lowry triumphiert

Obwohl Superstar Kawhi Leonard im Mittelpunkt des Erfolgs steht und ziemlich eindeutig zum Finals MVP gekürt wurde: Nach jahrelanger Kritik streute auch Spielmacher Kyle Lowry wertvolle Sequenzen ein, ohne die die Toronto Raptors nicht Meister geworden wären. Der Titel ist auch sein Triumph.

NBA, Highlights by DAZN

Toronto jubelt in Oakland - Warriors' Verletzungsdrama reloaded

Franken prüfen Einspruch - Liga nach jetzigem Stand mit 17 Klubs

BBL verweigert Nürnberg erneut die Lizenz

Die Nürnberg Falcons haben keine Lizenz für die Basketball-Bundesliga erhalten. Die Verantwortlichen der BBL verweigerten den Franken auch im zweiten Anlauf die Starterlaubnis. Die BBL würde nach jetzigem Stand mit 17 Mannschaften starten.

Weitere Basketball-News

18.06. - 16:26

kicker.tv Hintergrund

Toronto feiert NBA-Geschichte - und Kawhi "seine" Lache

Ein ganzes Land feiert seine NBA-Helden. Die Toronto Raptors haben mit ihrem Triumph in der Basketball-Eliteliga Sportgeschichte geschrieben. Zur Titelparty kamen dem Anlass entsprechend prominente Gäste.

15.06. - 19:15

Bayern und Alba Berlin einmal mehr in den Finals

Duell der Makellosen - Alba hat schon gewonnen

Johannes Thiemann und Marko Pesic

Die Basketballer des FC Bayern eröffnen am Sonntag (18 Uhr) mit einem Heimspiel gegen Alba Berlin das Play-off-Finale um die deutsche Meisterschaft. Schon zum dritten Mal seit 2014 kämpfen die beiden Vereine im direkten Duell um die Bundesliga-Krone. 2014 und in der vergangenen Saison waren die Münchner erfolgreich. Spiel zwei findet am Mittwoch in Berlin statt. Wer zuerst drei Partien gewinnt, ist Meister.

14.06. - 13:21

Toronto Raptors tragen sich erstmals ein

Die NBA-Meister seit 1947

Larry O'Brien Championship Trophy

Alle Titelträger der National Basketball Association seit 1947 auf einen Blick. Rekordmeister sind nach wie vor die Boston Celtics mit 17 Meisterschaften, knapp vor den Los Angeles Lakers (16). In den vergangenen Jahren hatten allerdings die Cleveland Cavaliers und vor allem die Golden State Warriors das Sagen.

13.06. - 16:20

Vertrag mit dem Griechen wird nicht verlängert

Bamberg trennt sich auch von Pokalheld Zisis

Nikos Zisis

Der Personalumbruch bei Brose Bamberg geht weiter und macht auch vor dem Pokalhelden nicht halt: Der auslaufende Vertrag mit Routinier Nikos Zisis wird nicht verlängert.