Mit seinem Vollbart im Peloton kaum zu übersehen: Kämpfer Simon Geschke.

Team CCC stellt den Betrieb ein

Cofidis verpflichtet Geschke: "Kann es kaum erwarten"

Simon Geschke, dessen derzeitiges Team zum Ende der Saison aufhört, kommt 2021 beim traditionsreichen Rennstall Cofidis unter. Seine Rolle dort ist klar definiert.

Weitere Radsport-News

27.10. - 18:12

7. Vuelta-Etappe

Woods gewinnt, Carapaz verteidigt Rot

Daumen hoch: Michael Woods.

Radprofi Michael Woods hat die siebte Etappe der Vuelta a Espana gewonnen. Der 34 Jahre alte Kanadier konnte sich am Dienstag nach 159,7 Kilometern von Vitoria-Gasteiz nach Villanueva de Valdegovia als Solist durchsetzen. Den Sprint der Verfolger gewann vier Sekunden später der Spanier Omar Fraile vor seinem Landsmann Alejandro Valverde.

26.10. - 12:28

Vuelta wird für den Sprinter zur Kletterpartie

Ackermanns Höllenritt: "So viele Berge bin ich noch nie gefahren"

Höhenmeter statt Sprintankünfte: Pascal Ackermann hat mehr Arbeit als gedacht.

Pascal Ackermann ist einer der besten Sprinter der Welt. Doch bevor sich für den Pfälzer realistische Siegchancen auftun, muss er sich bei der Vuelta über zahlreiche Berge quälen. 2021 will er sich einen ganz besonderen Traum erfüllen.

25.10. - 17:42

75. Vuelta

Izagirre gewinnt nächste Vuelta-Bergankunft - Carapaz nun in Rot

Fährt fortan in Rot: Ion Izagirre.-

Titelverteidiger Primoz Roglic hat bei der Vuelta der Radprofis das Rote Trikot des Gesamtführenden verloren. Der 30 Jahre alte Slowene büßte bei der 6. Etappe sein Polster auf dem schwierigen Weg zum Aramón Formigal seine Führung ein und liegt nun nur noch auf Gesamtrang vier.

24.10. - 17:50

75. Vuelta

Wellens siegt aus einer Fluchtgruppe heraus - Roglic weiter in Rot

Tim Wellens jubelt über seinen Sieg auf der 5. Etappe der Vuelta.

Vorjahressieger Primoz Roglic fährt bei der Vuelta weiter auf Kurs Richtung Titelverteidigung. Der Slowene hatte auf der fünften Etappe keine Mühe, beim Sieg von Tim Wellens seine Gesamtführung zu verteidigen.

24.10. - 16:39

103. Giro d'Italia: Kelderman muss Rosa Trikot abgeben

Giro vor Herzschlagfinale: Hindley und Geoghegan Hart gleichauf

Am Samstag und auch in der Gesamtwertung gleichauf: Jai Hindley (l.) und Tao Geoghegan Hart.

Der Giro d'Italia steuert am Sonntag in Mailand auf ein Herzschlagfinale zu: Vor der letzten Etappe liegen Jai Hindley und Tao Geoghegan Hart auf die Sekunde genau zeitgleich an der Spitze.