Liga suchen

In Fulda setzt man künftig auf einen anderen Stürmertypen als Yves Böttler (rot, hier noch im Trikot von Rot-Weiss Hadamar).

Hessenliga

Niklas Breunung und Yves Böttler verlassen die SG Barockstadt

Die letzten offenen Personalfragen des bestehenden Kaders sind bei Hessenligist SG Barockstadt geklärt. Yves Böttler (29) und Niklas Breunung (27) werden den Verein zu Saisonende verlassen. Der Abschied Böttlers hängt auch mit einer Systemumstellung beim designierten Regionalligisten zusammen.

Die Fluktuation in der 2. Bundesliga war seit ihrer Einführung 1974 hoch. Insgesamt 127 Mannschaften versuchten bisher ihr Glück in Deutschlands Unterhaus. Bei weitem nicht alle davon waren erfolgreich. Wir haben uns auf die Suche nach den Gründungsmitgliedern begeben, die heute nicht mehr in den ersten vier Ligen ansässig sind - manche der 40 Klubs, die damals noch in zwei Gruppen (Nord und Süd) aufliefen, sind gar komplett aus dem Fußball verschwunden.

Aufgelöst, Kreisliga, Rückkehrversuche

Früher Gründungsmitglied der 2. Bundesliga, heute Amateurfußball

Die Fluktuation in der 2. Bundesliga war über die Jahre seit ihrer Einführung 1974 hoch. Insgesamt 127 Mannschaften versuchten bisher ihr Glück in Deutschlands Unterhaus. Bei weitem nicht alle davon waren erfolgreich. Wir haben uns auf die Suche nach den Gründungsmitgliedern begeben, die heute nicht mehr in den ersten vier Ligen ansässig sind - manche der 40 Klubs, die damals noch in zwei Gruppen (Nord und Süd) aufliefen, sind gar komplett aus dem Fußball verschwunden.

Martin Harnik und Maximilian Ahlschwede.

Viel Erfahrung, aber wieviel Leistung?

Früher Profifußball, jetzt Oberliga: Die Bilanz der Neuzugänge

Die Oberligisten haben vor und während der Saison 2020/21 so manchen Transfer realisiert, der über regionale Grenzen Beachtung fand. Doch wie haben sich die hochkarätigen Neuzugänge bewährt? Wir haben ein paar Akteure herausgegriffen, die über bemerkenswerte Erfahrung im Profibereich verfügen. Kriterium: Mindestens 50 Drittligaeinsätze oder Einsätze in höher eingestuften Wettbewerben.

Das Stadion am Schloss Strünkede, Spielstätte der Westfalia Herne, kann 32.000 Besucher fassen - und wäre zumindest "mit drei, vier Handgriffen" reif für den Profifußball, wie Vorstand Ingo Brüggemann betont.

Großstädte ohne Profifußball: Herne

Herne-Vorstand Brüggemann: "Regionalliga ist für Vereine nicht nachhaltig"

Wäre Herne ein leerer Fleck auf der Landkarte des Fußballs, würde das zumindest nicht allzu sehr auffallen: Erstens, weil es sich bei den Westfalen um die der Fläche nach zweitkleinste Großstadt der Republik handelt. Und zweitens, weil sich drumherum fast nahtlos halb Fußballdeutschland ballt. Für Vereine wie den Fünftligisten Westfalia Herne ist das Chance wie Bürde zugleich. Über den Positionierungskampf mittendrin im Ruhrgebiet.

Thema
Virus lähmt Spielbetrieb in ganz Deutschland

Amateurfußball in der Corona-Krise

zum Thema
  • Der Amateurfußball steht wie weite Teile des Landes still. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus lassen Mannschaftssport derzeit nicht zu.
  • Die Verbände stehen vor der schwierigen Frage: Saison abbrechen oder verlängern?
  • Spieler, Vereine und Fans wissen nicht, wie und vor allem wann es weitergeht.

Crowdfunding-Plattform knackt 10-Millionen-Euro-Marke

fairplaid: Neue Form der Sport- und Kulturförderung etabliert sich

Das Sportcrowdfunding etabliert sich bei vielen Vereinen in der Bundesrepublik immer mehr. Deutschlands größte Plattform fairplaid knackte nun die 10-Millionen-Euro-Marke.

+Anzeige+

Newsletter-Gewinnspiel im kicker Shop

Den kicker Shop-Newsletter abonnieren lohnt sich mit etwas Glück jetzt doppelt! Unter allen neuen Abonnenten bis zum 25.04. verlosen wir 11x ein Paar Lifestyle-Sneakers. Außerdem erhält jeder Neuanmelder einen 11 €-Gutschein für den ersten Einkauf über 55 € Warenkorbwert. Jetzt anmelden und zuerst von neuen Angeboten und Aktionen erfahren!

Weitere News Amateure

16.04. - 12:21

Oberliga Niederrhein

Ungute Erfahrungen treiben Patrick Dertwinkel zur SpVg Schonnebeck

Machen ab Sommer gemeinsame Sache, um den Gegnern der SpVg Schonnebeck unangenehme 90 Minuten zu bereiten: Trainer Dirk Tönnies (rechts) mit Neuzugang Patrick Dertwinkel.

Patrick Dertwinkel hat in seiner Karriere des Öfteren gegen die SpVg Schonnebeck gespielt und dabei eher unangenehme Erfahrungen gemacht, was in Wahrheit ein Kompliment für Schonnebeck ist. Ab Sommer will der 28-Jährige im Trikot des Essener Stadtteilklubs dafür sorgen, dass es die Gegner auch weiter vor der Auseinandersetzung mit der Spielvereinigung graut.

16.04. - 11:31

Hessenliga

Hochkaräter von Carl Zeiss Jena: Marius Grösch verstärkt die SG Barockstadt

Zurück in der Heimat: Martin Geisendörfer (rechts), Vorstand Finanzen und Breitensport, begrüßt den neuen Innenverteidiger Marius Grösch bei der SG Barockstadt.

Die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz, die die abgebrochene Hessenliga-Saison als Tabellenerster abschloss, hat sich mit Abwehrspieler Marius Grösch vom Regionalligisten FC Carl Zeiss Jena spektakulär verstärkt.

16.04. - 10:46

Hessenliga

55-mal 3. Liga: Pierre Kleinheider geht ins Tor des FSV Fernwald

Ein höherklassig erprobter Torhüter wechselt in die Hessenliga: Pierre Kleinheider (hier im Trikot des SC Hessen Dreieich) wechselt zum FSV Fernwald.

Der FSV Fernwald hat sich mit dem zuletzt vereinslosen Pierre Kleinheider einen erfahrenen Schlussmann ins Haus geholt, der 55 Drittligaspiele in seiner Vita stehen hat. Einen bekannten Abgang müssen die Mittelhessen aber auch verkraften.

15.04. - 12:26

Oberliga Niederrhein

Nico Bosnjak wechselt zum FC Kray

Geht beim FC Kray in seine erste Saison im Herrenfußball: Stürmer Nico Bosnjak

Nach Abwehrspieler Orhan Dombayci, wechselt mit Nico Bosnjak ein weiterer Spieler der SpVg Schonnebeck zu Oberligist FC Kray.

14.04. - 13:39

Oberliga Baden-Württemberg

Nach vielen Jahren beim Kehler FV: Arber Paqarizi wechselt zum SV Linx

Will sich in der Oberliga beweisen: Arber Paqarizi wechselt vom Kehler FV zum SV Linx.

Nach etlichen Jahren beim Kehler FV steht für Arber Paqarizi im Sommer eine Luftveränderung an. Den Offensivmann zieht es in die Oberliga zum SV Linx.

Die Torjägerkanone™ für alle

Corona stoppt auch Goalgetter

Seit 1964 verleiht der kicker in der Bundesliga seine legendäre Torjägerkanone. Ab der Saison 2019/20 sollten erstmals auch die erfolgreichsten Torjäger*innen der Amateurligen ausgezeichnet werden. Doch die Corona-Pandemie bremst auch diesen Wettbewerb. Aufgrund der aktuellen Absagen des Spielbetriebs im Amateurbereich wird diese Aktion zunächst bis Ende des Jahres ausgesetzt.