Transferticker

vor 9 Stunden
Im Gespräch

Nübel vor Leihe

Alexander Nübel

Magere zwei Einsätze stehen für Alexander Nübel, dessen Vertrag in München bis 2025 läuft, bisher in seiner Bayern-Bilanz. "Diese Situation ist unbefriedigend", sagt sein Berater Stefan Backs, "man muss im Sommer über eine Ausleihe nachdenken, wenn Alex nicht mehr zum Spielen kommt." Aus Frankreich ist zu hören, dass konkret ein Klub, der international vertreten sein wird, sehr interessiert sei. Die Rede ist von der AS Monaco.

03.03. - 15:37
kein Status

Stojkovic trainiert Serbien

Stojkovic, Dragan

Dragan Stojkovic ist neuer Trainer der serbischen Nationalmannschaft. Das teilte Serbiens Fußballverband am Mittwoch mit. Der 56 Jahre alte Ex-Profi ist Nachfolger von Ljubisa Tumbakovic, der nach verpasster EM-Qualifikation im vergangenen Dezember freigestellt worden war. Stojkovic arbeitete zuletzt beim chinesischen Verein Guangzhou.

03.03. - 15:22
Bestätigt

Lukse verlässt den FCN im Sommer

Andreas Lukse

Der 1. FC Nürnberg wird den auslaufenden Vertrag mit Ersatzkeeper Andreas Lukse nicht verlängern, das gaben die Mittelfranken am Mittwochnachmittag bekannt. Der 33-jährige Wiener wird die Mittelfranken nach dann zwei Jahren verlassen. "Klar war auch, dass wir nicht beide Verträge verlängern konnten", wird FCN-Sportvorstand Dieter Hecking zitiert. Der Vertrag mit Lukses Konkurrent Patric Klandt war verlängert worden.

03.03. - 15:20
Vertragsverlängerung

Klandt verlängert beim FCN

Patric Klandt

Der 1. FC Nürnberg hat den Vertrag mit Ersatzkeeper Patric Klandt vorzeitig verlängert. Als Torhüter Nummer drei wird der 37-Jährige auch die nächste Saison bestreiten, er geht im Juli in seine vierte Spielzeit beim Club. Über die Vertragsdauer macht der FCN keine genaueren Angaben.

03.03. - 15:00
Bestätigt

Juve zieht McKennie-Transfer vor

Weston McKennie

Juventus Turin hat den Transfer von Weston McKennie vorgezogen: Schalke hatte den US-Amerikaner im Sommer an den italienischen Serienmeister verliehen. Teil dieses Vertrages war eine Kaufoption, die bei der Erreichung festgelegter Parameter automatisch in Kraft getreten wäre. Dem kam Juve jetzt aber zuvor und hat eine vorzeitige Einigung mit den Königsblauen erzielt. Nach Angaben von Juve können zu den in drei Geschäftsjahren zu zahlenden 18,5 Millionen Euro noch weitere 6,5 Millionen an Bonuszahlungen dazukommen.

03.03. - 12:03
Bestätigt

El-Helwe wechselt von Meppen nach Jordanien

Hilal El-Helwe

Nach seiner Vertragsauflösung beim SV Meppen hat Hilal El-Helwe einen neuen Verein gefunden. Wie vom SVM angekündigt ist es der Nahe Osten geworden: Der 26 Jahre alte libanesische Nationalspieler unterschrieb einen Vertrag beim jordanischen Rekordmeister Al-Faisaly.

03.03. - 09:58
Im Gespräch

Markus Feldhoff wird Cheftrainer in Osnabrück

Markus Feldhoff

Eine überraschende Lösung auf der Cheftrainerposition hat der VfL Osnabrück präsentiert: Markus Feldhoff, früherer Spieler des Klubs und zuletzt als Co-Trainer unter anderem für Werder Bremen und Hertha BSC tätig, unterschrieb einen Vertrag bis 2022.

03.03. - 09:17
Bestätigt

Kvesic unterschreibt in Pohang

Mario Kvesic

Der frühere Auer und Magdeburger Spielmacher Mario Kvesic hat sich den Pohang Steelers angeschlossen. Wie der südkoreanische Klub am Mittwoch mitteilte, wechselt der 29-Jährige von Olimpija Ljubljana nach Fernost. Zwischen 2015 und 2020 bestritt Kvesic für Aue und den FCM insgesamt 59 Zweit- und 51 Drittligaspiele.

02.03. - 20:00
Bestätigt

Unnerstall zieht es zu Twente

Lars Unnerstall

Lars Unnerstall wechselt im Sommer ablösefrei von der PSV Eindhoven zu Twente Enschede. Das teilte Twente am Dienstag mit. "Lars ist ein großartiger Torhüter", lobt Jan Streuer (Technischer Direktor) den Neuzugang, der seinerseits bestätigte, dass er "schnell ein gutes Gefühl" hatte. "Twente ist ehrgeizig, genau wie ich", so der 30-Jährige weiter. Unnerstall ist seit 2017 in der Eredivisie aktiv und kann bereits auf 80 Spiele (für Venlo und Eindhoven) in der höchsten niederländischen Liga verweisen.

02.03. - 19:57
Im Gespräch

Offiziell: Grammozis übernimmt Schalke

Dimitrios Grammozis

Was der kicker bereits am Vormittag berichtete, machte Schalke 04 um kurz vor 20 Uhr am Abend offiziell: Dimitrios Grammozis wird nach David Wagner, Manuel Baum, Huub Stevens und Christian Gross der fünfte Trainer der Knappen in dieser Saison. Der in Wuppertal geborene Grieche hat bei den Königsblauen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben und wird am Mittwoch erstmals das Training leiten. Als Assistenten sollen ihm Mike Büskens und Sven Piepenbrock zur Seite stehen.