Transferticker

vor 1 Minute
In Verhandlung

Fortuna will - Stöger zögert

Fortuna Düsseldorf will die Zusammenarbeit mit Kevin Stöger ausbauen. Nach dessen Kreuzbandriss ist mit einer Rückkehr des Mittelfeldmanns erst im Spätherbst zu rechnen - die Fortunen haben ihm dennoch bereits eine Verlängerung des 2020 auslaufenden Vertrages um zwei Jahre angeboten. Stöger zögert; natürlich reizt ihn die Aussicht, sich in der Rückrunde wieder zu präsentieren und im kommenden Sommer ablösefrei gehen zu können.

vor 3 Minuten
Im Gespräch

Rodrigo entscheidet sich gegen Bayern

Der FC Bayern hat den Kampf um Wunschspieler Rodrigo (22, Atletico Madrid) verloren: Der siebenmalige spanische Nationalspieler hat sich nach vierwöchiger Bedenkzeit für Manchester City entschieden, mit dem Verweis auf den dort arbeitenden Trainer Pep Guardiola. Rodrigo, von den Bayern als Ideallösung fürs defensive Mittelfeld gesehen, kann Atletico für die festgeschriebene Ablösesumme von 70 Millionen Euro verlassen.

vor 12 Minuten
In Verhandlung

Bülter ist Union noch zu teuer

Marius Bülter ist ein Kandidat bei Bundesliga-Aufsteiger Union Berlin. Für den dynamischen 26-Jährigen, der auf der defensiven wie offensiven Außenbahn sowie als zweite Spitze weiterhelfen könnte, ruft Zweitliga-Absteiger 1. FC Magdeburg allerdings eine Ablöse von einer Million Euro auf. Das ist Union derzeit noch deutlich zu viel.

vor 29 Minuten
Im Gespräch

Fürth will Mavraj zurückholen

Die SpVgg Greuther Fürth hat Interesse an Innenverteidiger Margim Mavraj vom FC Ingolstadt. Der 33-Jährige stand bereits zwischen Juli 2014 bis Januar 2017 beim Kleeblatt unter Vertrag (105 Ligaspiele, drei Tore, fünf Assists), ist aber vertraglich noch beim FCI gebunden.

vor 47 Minuten
In Verhandlung

Harter Poker um Lazaro

Noch immer in der Schwebe ist ein Transfer von Herthas Valentino Lazaro. Der 23-jährige Österreicher, aktuell im USA-Urlaub, hat sich mit Inter Mailand zwar auf eine Zusammenarbeit verständigt, allerdings waren beide Klubs auch am Mittwoch von einer Einigung noch immer deutlich entfernt. Inters zu Wochenbeginn abgegebenes erstes Angebot, das einen Sockelbetrag von 18 Millionen Euro und zwei Millionen Euro Boni vorsah, lehnte Hertha ab. Die Berliner peilen ein Ablösepaket von etwa 25 Millionen an.

vor 10 Stunden
Im Gespräch

VfL hat mit Philipp gesprochen

In Wolfsburg besteht grundsätzliches Interesse an Dortmunds Maximilian Philipp seit längerer Zeit, jedoch fehlten angesichts des schon vorhandenen Personals bislang Geld und Platz. Gespräche mit dem wechselwilligen Philipp haben nach kicker-Informationen stattgefunden, ein erstes Angebot an den BVB gibt es aber noch nicht.

19.06. - 21:02
kein Status

Giampaolo übernimmt Milan

Der AC Mailand ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden: Marco Giampaolo wird den Renommeeklub übernehmen. Wie die Lombarden mitteilten, unterschrieb der 51-Jährige, der zuletzt Sampdoria Genua geführt hatte, einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Milan hatte in der abgelaufenen Saison abermals die Champions League verpasst und sich daraufhin von Coach Gennaro Gattuso getrennt.

19.06. - 19:48
Bestätigt

Gabriele verstärkt Jenaer Offensive

Der 24-jährige Offensivspieler Daniele Gabriele wechselt von Wacker Innsbruck zu Drittligist Carl Zeiss Jena. 2014/15 wurde der Deutsch-Italiener im Trikot des SC Freiburg II Torschützenkönig der Regionalliga Südwest - in Jena unterschreibt Gabriele für zwei Jahre.

19.06. - 18:09
Bestätigt

Erster Profivertrag: Kraus unterschreibt bei den Kickers

Die Würzburger Kickers haben Johannes Kraus unter Vertrag genommen. Der 19-jährige Defensivspieler kommt von der zweiten Mannschaft von Jahn Regensburg zu den Mainfranken und unterschreibt einen Vertrag bis 2020 mit einer Option für ein weiteres Jahr. In der Jugend wurde Kraus bei der SpVgg Greuther Fürth und dem FC Ingolstadt ausgebildet, ehe vergangenen Sommer der Wechsel zum Jahn folgte. In Würzburg unterschreibt der Linksfuß nun seinen ersten Profivertrag.

19.06. - 18:03
Bestätigt

Kunze landet in seiner Heimat

Der Name Fabian Kunze wurde bereits in Bielelfeld gehalt, nun ist sein Transfer zur Arminia fix: Der Mittelfeldspieler wurde am Mittwoch mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet. Der gebürtige Bielefelder kommt vom West-Regionalligisten SV Rödinghausen. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. "Ich bin sehr stolz, künftig für den DSC spielen zu dürfen. Da ich in Bielefeld geboren bin, ist es für mich eine besondere und sehr schöne Situation. Der großen Herausforderung sehe ich gespannt und mit Vorfreude entgegen", sagt Kunze. Der 21-Jährige wechselte 2015 von Schalke nach Rödinghausen. In der vergangenen Saison lief er 28-mal in der Regionalliga auf (ein Tor).