15:50 - 21. Spielminute

Gelbe Karte (Leipzig)
Silva
Leipzig

15:51 - 22. Spielminute

Gelbe Karte (Augsburg)
M. Berisha
Augsburg

16:03 - 34. Spielminute

Tor 1:0
M. Berisha
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Vargas
Augsburg

16:06 - 37. Spielminute

Gelbe Karte (Augsburg)
Demirovic
Augsburg

16:38 - 51. Spielminute

Tor 2:0
Demirovic
Kopfball
Vorbereitung M. Berisha
Augsburg

16:47 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Leipzig)
Nkunku
für Poulsen
Leipzig

16:47 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Leipzig)
A. Haidara
für Kampl
Leipzig

16:48 - 60. Spielminute

Gelbe Karte (Augsburg)
Gruezo
Augsburg

16:52 - 64. Spielminute

Tor 3:0
Vargas
Rechtsschuss
Vorbereitung M. Berisha
Augsburg

16:54 - 65. Spielminute

Gelbe Karte (Augsburg)
Iago
Augsburg

16:54 - 66. Spielminute

Gelb-Rote Karte (Augsburg)
Iago
Augsburg

17:00 - 72. Spielminute

Tor 3:1
Silva
Linksschuss
Vorbereitung Szoboszlai
Leipzig

17:01 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Leipzig)
Novoa
für Henrichs
Leipzig

17:02 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Augsburg)
Framberger
für M. Berisha
Augsburg

17:06 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Augsburg)
Caligiuri
für Pedersen
Augsburg

17:08 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Leipzig)
Dani Olmo
für Forsberg
Leipzig

17:11 - 83. Spielminute

Gelbe Karte (Augsburg)
Gouweleeuw
Augsburg

17:14 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Augsburg)
Maier
für Niederlechner
Augsburg

17:16 - 89. Spielminute

Tor 3:2
Nkunku
Rechtsschuss
Leipzig

17:20 - 90. + 3 Spielminute

Gelbe Karte (Augsburg)
Rexhbecaj
Augsburg

17:24 - 90. Spielminute

Gelbe Karte (Augsburg)
Maaßen
Augsburg

17:18 - 90. Spielminute

Tor 3:3
Novoa
Linksschuss
Vorbereitung Silva
Leipzig

FCA

RBL

Bundesliga

Augsburg verspielt 3:0 gegen lange schläfriges Leipzig

Ampelkarte für Iago als Wendepunkt - RB weiter ohne Auswärtssieg

Augsburg verspielt 3:0 gegen lange schläfriges Leipzig

Nach Kontakt zwischen David Raum (2.v.li.) und Ruben Vargas (re.) gab es Elfmeter für Augsburg. 

Nach Kontakt zwischen David Raum (2.v.li.) und Ruben Vargas (re.) gab es Elfmeter für Augsburg.  IMAGO/kolbert-press

Augsburgs Trainer Enrico Maaßen tauschte nach dem 2:5 im Pokal gegen den FC Bayern nur einmal. Berisha spielte an Stelle des verletzten Gumny (Adduktoren). Pedersen rutschte daher von der linken Mittelfeld- auf die rechte Abwehrseite. 

RB-Coach Marco Rose nahm nach dem klaren 4:0-Pokalerfolg über den HSV zwei Wechsel vor: Gvardiol und Schlager ersetzten Simakan und Diallo. 

Vargas fällt, Berisha verwandelt

Die Anfangsphase gestaltete sich offen, wobei beide Teams nicht viel Zeit im Mittelfeld verschwendeten, sondern den direkten Weg nach vorne suchten. Mit zunehmender Spieldauer wurde Augsburg aktiver, war in den Zweikämpfen sehr präsent, hellwach und auch ein wenig zielstrebiger als die Sachsen, die mit dem hohen Anlaufen des FCA Probleme hatten. Chancen blieben indes lange Zeit rar, in der 27. Minuten war es mit Forsberg dann sogar ein Leipziger, der nach Doppelpass erstmal gefährlich abschloss. Doch Koubek parierte.  

Bundesliga - 11. Spieltag

Spieler des Spiels

Mergim Berisha Sturm

2
mehr Infos
Spielnote

Fußballerisch nicht auf Top-Niveau, aber sehr intensiv, unterhaltsam und am Ende auch dramatisch.

2
mehr Infos
Tore und Karten

1:0 M. Berisha (34')

2:0 Demirovic (51')

mehr Infos
FC Augsburg
Augsburg

Koubek4 - Pedersen3,5 , M. Bauer3, Gouweleeuw3 , Iago5 - Gruezo3 , Rexhbecaj4 , Vargas2,5 , Demirovic3 - Niederlechner4 , M. Berisha2

mehr Infos
RB Leipzig
Leipzig

Blaswich3 - Henrichs4 , Orban3,5, Gvardiol4,5, Raum4,5 - Kampl4,5 , X. Schlager4, Szoboszlai3,5, Forsberg4,5 - Poulsen5 , Silva2,5

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Robert Schröder Hannover

3,5
mehr Infos
Spielinfo
Stadion WWK-Arena
Zuschauer 26.000
mehr Infos

In der recht nickeligen Partie gab es in der 33. Minute Elfmeter für die Hausherren, nachdem Vargas in einem Duell mit Raum, die beide zum Ball gingen, nach Kontakt an der Wade zu Fall kam. Referee Robert Schröder gab Elfmeter, den Berisha eiskalt verwandelte (34.). Auch danach blieb Augsburg am Drücker, Demirovic verpasste kurz vor der Pause nach Berisha-Flanke ein mögliches 2:0 (41.).

Leipzig agierte vor der Pause insgesamt zu passiv - und danach änderte sich zunächst auch nach Wiederbeginn wenig. Augsburg nutzte dies gnadenlos aus. Erst traf Demirovic nach einem Eckball per Kopf zum 2:0 (51.). Dann gelang Vargas nach einer Freistoßflanke aus spitzem Winkel sogar das 3:0 (64.). 

Iagos Ampelkarte verändert alles

Kurz nach dem dritten Treffer sah Augsburgs Iago nach einem Foul und anschließender Rempelei mit Schlager die Ampelkarte (66.). Von da an dominierte Leipzig in Überzahl plötzlich die Partie und kam durch Silva zum ersten Treffer (72.). 

Und so wurde es noch einmal spannend, denn nun gab es Chancen im Minutentakt für die Sachsen. Koubek war zunächst gegen Haidara auf dem Posten (74.). Doch als der Sieg des FCA fast schon klarere Formen annahm, schlug Leipzig doch noch zweimal zu: Erst verwandelte Nkunku einen direkten Freistoß gegen die optimal eingestellte Mauer des Augsburger (89.). Nur wenig mehr als 60 Sekunden später staubte Novoa nach einem langen Ball und Abschluss von Silva zum 3:3-Endstand ab (90.). 

Augsburg reist am kommenden Samstag (15.30 Uhr) zum schwäbischen Duell beim VfB Stuttgart. Leipzig erwartet in der Champions League bereits am Dienstag (21 Uhr) Real Madrid, in der Liga kommt es am Samstag (15.30 Uhr) zum Duell mit Bayer Leverkusen. 

Bilder zur Partie FC Augsburg - RB Leipzig