16:03 - 33. Spielminute

Tor 0:1
T. Müller
Kopfball
Vorbereitung Kimmich
Bayern

16:42 - 54. Spielminute

Tor 0:2
Lewandowski
Rechtsschuss
Vorbereitung Kimmich
Bayern

16:51 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Coman
für L. Sané
Bayern

16:51 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Musiala
für Gnabry
Bayern

16:55 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Hernandez
für Davies
Bayern

17:00 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Boujellab
für Hoppe
Schalke

16:59 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Schöpf
für Harit
Schalke

17:07 - 80. Spielminute

Gelbe Karte (Schalke)
Nastasic
Schalke

17:08 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Choupo-Moting
für Lewandowski
Bayern

17:12 - 84. Spielminute

Gelbe Karte (Bayern)
J. Boateng
Bayern

17:16 - 88. Spielminute

Tor 0:3
T. Müller
Kopfball
Vorbereitung Kimmich
Bayern

17:17 - 90. Spielminute

Tor 0:4
Alaba
Linksschuss
Vorbereitung Coman
Bayern

S04

FCB

Bundesliga

Es müllert auf Schalke: Bayern ziehen davon

Schalke verliert zehntes Pflichtspiel in Folge gegen Bayern

Es müllert auf Schalke: Bayern ziehen davon

Urschrei: Thomas Müller (l.) bejubelt sein soeben erzieltes 1:0.

Urschrei: Thomas Müller (l.) bejubelt sein soeben erzieltes 1:0. imago images

Schalkes Coach Christian Gross musste nach dem 1:2 gegen Köln auf Kolasinac verzichten. Der Bosnier fehlte ebenso angeschlagen wie Neuzugang Huntelaar. Oczipka verteidigte hinten links.

Drei Neue gab es derweil bei den Bayern. Trainer Hansi Flick beorderte im Vergleich zum 1:0 in Augsburg das französische Trio Pavard, Hernandez und Coman auf die Bank. Dafür durften Süle, Davies und Sané ran.

Fährmann glänzt, Neuer ebenso

18. Spieltag

Spieler des Spiels
Bayern München

Joshua Kimmich Mittelfeld

1
Spielnote

Viele Offensivaktionen beiderseits, die meisten zu ungenau. Mit dem 0:2 war die Spannung raus.

3
Tore und Karten

0:1 T. Müller (33', Kopfball, Kimmich)

0:2 Lewandowski (54', Rechtsschuss, Kimmich)

0:3 T. Müller (88', Kopfball, Kimmich)

0:4 Alaba (90', Linksschuss, Coman)

FC Schalke 04
Schalke

Fährmann 3,5 - Becker 5, Kabak 5, Nastasic 3,5 , Oczipka 4 - S. Serdar 3, Stambouli 4, Raman 4,5, Uth 4, Harit 4 - Hoppe 4

Bayern München
Bayern

Neuer 2,5 - Süle 2, J. Boateng 2,5 , Alaba 2 , Davies 4 - Kimmich 1, Goretzka 3, L. Sané 3 , T. Müller 2 , Gnabry 3,5 - Lewandowski 3

Schiedsrichter-Team
Sascha Stegemann

Sascha Stegemann Niederkassel

3
Spielinfo

Stadion

Veltins-Arena

Schalke agierte abwartend, aber keineswegs ängstlich. Die Knappen waren darum bemüht, die Räume zu verdichten und hofften auf Konter. Die Strategie ging auch eine Weile auf, wenngleich die Knappen nicht in der Lage waren, bayerische Chancen gänzlich zu unterbinden.

Der FCB war druckvoll, hatte erwartungsgemäß viel mehr Ballbesitz und auch vielversprechende Chancen: Nur fehlte es zunächst entweder an Präzision wie bei Sané (2.), Lewandowski (7.) und Gnabry (9.) oder der gut aufgelegte Fährmann schritt zur Tat - Lewandowski (23.), Gnabry (23., 28.) und Kimmich (32.) scheiterten am teils spektakulär parierenden 32-Jährigen.

Doch nicht nur der Schalker Keeper durfte sich auszeichnen, auch Neuer musste sein Können aufbieten, wenngleich nicht in der Häufigkeit wie sein Pendant auf der anderen Seite. Gegen Uth (11.) und Kabak (30.) verhinderte der Welttorhüter aber mit tollen Paraden den Rückstand.

Müller macht's für München

Eine Schalker Führung wäre ob des Spielverlaufs und der Kräfteverteilung nicht verdient gewesen, eine Münchner Führung hingegen schon - und das kam dann auch so: In der 33. Minute durfte Kimmich aus dem rechten Halbfeld unbedrängt zu Müller flanken, der im Fünfer freistehend zum 1:0 einköpfte.

Der Treffer saß, denn danach verlagerte sich die Partie noch ein Stückchen mehr in Richtung Bayern, die gegen verunsicherte Knappen das Heft des Handelns fortan noch fester in der Hand hielten, dabei aber nicht nachlegten. So blieb es beim 1:0-Halbzeitstand. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel bot sich S04 nach einer Ecke die Gelegenheit zum Ausgleich, doch Nastasics Kopfball verfehlte das Tor nur knapp (52.).

Rekordmann Lewandowski

Gleich schlägt's ein: Robert Lewandowski (l.) trifft zum 2:0.

Gleich schlägt's ein: Robert Lewandowski (l.) trifft zum 2:0. imago images

Auf der anderen Seite zeigten die Bayern, wie es geht - und wie! Kimmich packte einen exzellenten Pass über 40 Meter auf Lewandowski aus, der Pole wiederum nahm den Ball technisch anspruchsvoll mit, ließ dann Kabak und Fährmann stehen und schob gekonnt aus spitzem Winkel zum 2:0 ein (54.). Lewandowski stellte mit seinem 23. Saisontreffer gleich zwei neue Bundesliga-Rekorde auf: Nie zuvor hatte ein Spieler in acht aufeinanderfolgenden Auswärtsspielen genetzt, auch hatte nie zuvor ein Spieler elfmal in Folge gegen denselben Klub getroffen.

Danach war die Luft raus aus der Partie. Die Bayern kontrollierten weiter das Geschehen - und Schalke war offenbar auf Schadensbegrenzung aus. Obendrein waren einige Wechsel hüben wie drüben auch nicht förderlich für den Spielfluss. So plätscherte die Begegnung, mal abgesehen von einigen wenigen zu ungenauen Fernschüssen, vor sich hin, ehe es hinten raus noch einmal turbulent wurde: Zuerst war Fährmann noch gegen Goretzka (81.), Musiala (85.) und Coman (87.) zur Stelle, doch dann musste er sich erneut Müller geschlagen geben (88.), ehe er dann auch noch einen zentralen und haltbaren Alaba-Fernschuss zum 0:4-Endstand passieren ließ (90.).

Beide Mannschaften haben nun ein paar Tage Zeit, um etwas zu verschnaufen, denn für beide Klubs geht es erst am kommenden Samstag wieder weiter: Schalke gastiert dann bei Werder Bremen, der FC Bayern empfängt die TSG Hoffenheim - Anpfiff ist jeweils um 15.30 Uhr.

Bilder zur Partie FC Schalke 04 - Bayern München