Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.04.2019, 16:58

Quarterback soll seine Karriere wohl in Pittsburgh beenden

Trotz Gegenwind: Steelers verlängern mit Roethlisberger

In den letzten Wochen wurden kritische Stimmen lauter, doch die scheinen die Pittsburgh Steelers nicht zu stören: Quarterback Ben Roethlisberger bekommt einen neuen Vertrag.

Quarterback Ben Roethlisberger
Bleibt noch länger in Pittsburgh: Quarterback Ben Roethlisberger.
© imagoZoomansicht

Erst Antonio Brown, dann Le'Veon Bell und später noch weitere Ex-Spieler: Sie alle haben Roethlisberger in den vergangenen Wochen Egoismus, einen schwierigen Führungsstil und andere Sachen an den Kopf geworfen. Brown hat Pittsburgh genauso verlassen (jetzt Oakland Raiders) wie Bell (New York Jets) - nicht wenige Experten bringen das in Verbindung mit dem langjährigen Quarterback der Steelers.

Doch der sitzt fest im Sattel, und das noch länger. Pittsburgh hat den ursprünglich noch bis 2020 laufenden Vertrag des 37-Jährigen um zwei weitere Jahre verlängert. So wie es aussieht, wird der zweimalige Super-Bowl-Champion seine NFL-Karriere dort beenden, wo er sie begonnen hat.

Roethlisberger, 2004 von den Steelers gedraftet, kommt in seinen 15 Profi-Spielzeiten auf 56.194 Passing Yards (Completion: 64,4 Prozent), 363 Touchdowns und 190 Interceptions. In der vergangenen Spielzeit hatten Big Ben & Co. zum ersten Mal seit 2014 die Play-offs verpasst, Roethlisbeger war mit 5129 Yards der Führende in der Passing-Kategorie.

mkr

Die NFL-Quarterbacks mit den meisten TD-Pässen der Geschichte
Der Touchdown-Thron: Rodgers holt auf - Brees Zweiter
Der Touchdown-Thron: Rodgers auf Mannings Spuren
Schier endlos viele Touchdowns

In der National Football League tragen sie Teams auf ihren Schultern - und sind hauptverantwortlich für Erfolg oder eben Misserfolg: die Quarterbacks. Ihr oberstes Ziel ist es, Touchdown-Pässe zu werfen. In der Geschichte der NFL haben das besonders elf Spielmacher eindrucksvoll getan und jeweils mindestens 300 TDs erreicht. Das Besondere: Sechs QBs darunter sind immer noch aktiv. Ob sie die Nummer 1 noch schnappen können?
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Pittsburgh Steelers
Gründungsdatum:19.05.1933
Vereinsfarben:schwarz und gold
Anschrift:Pittsburgh Steelers
3400 South Water Street
Pittsburgh, Pennsylvania, USA 15203-2349
Internet:http://www.steelers.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine