3. Liga
3. Liga Analyse
14:12 - 11. Spielminute

Gelbe Karte (Havelse)
Plume
Havelse

14:20 - 20. Spielminute

Tor 0:1
Lokotsch
Kopfball
Vorbereitung P. Göbel
Zwickau

15:09 - 53. Spielminute

Spielerwechsel (Zwickau)
Hilßner
für Coskun
Zwickau

15:09 - 53. Spielminute

Spielerwechsel (Havelse)
Daedlow
für Plume
Havelse

15:16 - 60. Spielminute

Gelbe Karte (Zwickau)
Hilßner
Zwickau

15:22 - 65. Spielminute

Tor 0:2
Baumann
Kopfball
Vorbereitung P. Göbel
Zwickau

15:23 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Zwickau)
Starke
für P. Göbel
Zwickau

15:23 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Havelse)
L. Meyer
für Gubinelli
Havelse

15:35 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Havelse)
Langfeld
für Lakenmacher
Havelse

15:35 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Havelse)
Engelking
für Damer
Havelse

15:36 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Zwickau)
Horn
für Baumann
Zwickau

15:37 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Zwickau)
König
für Lokotsch
Zwickau

15:38 - 82. Spielminute

Tor 0:3
Nkansah
Kopfball
Vorbereitung Starke
Zwickau

HAV

ZWI

3. Liga

3:0: FSV Zwickau besiegt TSV Havelse

Beim TSV Havelse gehen die Drittliga-Lichter langsam aus

Drei Ecken, drei Kopfballtore: Zwickau knackt die 40-Punkte-Marke

Lars Lokotsch brachte Zwickau beim TSV Halvelse auf Kurs.

Lars Lokotsch brachte Zwickau beim TSV Halvelse auf Kurs. IMAGO/Picture Point

Havelses Trainer Rüdiger Ziehl nahm nach dem unglücklichen 2:3 bei Eintracht Braunschweig zwei Änderungen vor: Für Daedlow (Bank) und Jaeschke begannen Plume und Gubinelli.

Zwickaus Coach Joseph Enochs verzichtete nach dem 1:1 gegen Mannheim auf Umstellungen. Nkansah, der gegen Waldhof Rot gesehen hatte, wurde freigesprochen und durfte auflaufen.

Markkleeberg 06.04.2022, Sportpark Camillo Ugi ,Sachsenpokal , Viertelfinale , Kickers 94 Markkleeberg vs. FSV Zwickau , Im Bild: Zwickauer Torjubel nach dem 2:0 durch Lars Lokotsch (9, Zwickau) , *** Markkleeberg 06 04 2022, Sportpark Camillo Ugi ,Sachsenpokal , Quarterfinal , Kickers 94 Markkleeberg vs FSV Zwickau , In the picture Zwickauer Torjubel after the 2 0 by Lars Lokotsch 9, Zwickau ,

Drei Ecken, drei Tore: Zwickau schlägt desolates Havelse

alle Videos in der Übersicht

3. Liga, 33. Spieltag

Spieler des Spiels
FSV Zwickau

Steffen Nkansah Abwehr

2
Tore und Karten

0:1 Lokotsch (20', Kopfball, P. Göbel)

0:2 Baumann (65', Kopfball, P. Göbel)

0:3 Nkansah (82', Kopfball, Starke)

TSV Havelse
Havelse

Quindt3,5 - Riedel4, Fölster5, Arkenberg5, N. Teichgräber4,5 - J. Düker4,5, Damer3,5 , Gubinelli3,5 , Plume4,5 , Froese3 - Lakenmacher4

FSV Zwickau
Zwickau

Brinkies2,5 - Hauptmann3, Nkansah2 , Butzen3, Coskun3,5 - P. Göbel2,5 , Schikora3,5, Könnecke3, Frick3 - Baumann2,5 , Lokotsch2,5

Schiedsrichter-Team
Frank Willenborg

Frank Willenborg Osnabrück

3
Spielinfo

Stadion

Wilhelm-Langrehr-Stadion

Zuschauer

500

Havelse blieb sieben Spiele sieglos, holte nur zwei Punkte und kassierte zuletzt drei Niederlagen in Folge. Gegen Zwickau merkte man dem TSV diese Negativserie zunächst nicht an, die ersten beiden Chancen gehörten dem engagierten Gastgeber. Froese (9.) und Damer (16.) verpassten aber das 1:0. Und das Schlusslicht wurde direkt bestraft. Nach einer Ecke war Lokotsch per Kopf zur Stelle, Zwickau führte in Hannover (20.).

Der FSV kontrollierte in der Folge das Spiel, wieder lag der Ball im Tor, Lokotsch stand aber knapp im Abseits (27.). Beide Teams hatten bis zur Pause noch Halbchancen, es ging mit der knappen Führung für die Gäste in die Kabinen.

Den zweiten Durchgang eröffnete Zwickau mit einer Großchance durch Baumann (46.), ehe auf der Gegenseite Damer an einer starken Parade von Brinkies scheiterte (49.). Das Spiel nahm sich eine Auszeit - bis zur 65. Minute. Da gab es wieder Ecke für den FSV. Diesmal war Baumann per Kopf nach der Göbel-Hereingabe zur Stelle.

Von Havelse, das unter Siegzwang stand, kam zu wenig, von Zwickau das nächste Tor. Wieder nach einer Ecke, wieder mit einem Kopfball - Nkansah durfte jubeln (82.). Das Spiel war längst gelaufen, der FSV fuhr einen verdienten Dreier ein.

Havelse gastiert am kommenden Samstag (14 Uhr) beim Halleschen FC. Zur selben Zeit empfängt Zwickau den SV Wehen Wiesbaden.