3. Liga
3. Liga Analyse
19:09 - 9. Spielminute

Tor 1:0
Donkor
Linksschuss
Vorbereitung Ma. Schuster
Waldhof

19:16 - 16. Spielminute

Tor 1:1
Feldhahn
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Jastremski
Bayern II

19:24 - 24. Spielminute

Gelbe Karte (Bayern II)
Rhein
Bayern II

19:25 - 25. Spielminute

Gelbe Karte (Waldhof)
Christiansen
Waldhof

19:33 - 33. Spielminute

Tor 2:1
Donkor
Kopfball
Vorbereitung Jastrzembski
Waldhof

19:38 - 38. Spielminute

Gelbe Karte (Waldhof)
Martinovic
Waldhof

20:06 - 47. Spielminute

Tor 2:2
Scott
Linksschuss
Vorbereitung Rhein
Bayern II

20:24 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Roczen
für Martinovic
Waldhof

20:25 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Singh
für Rhein
Bayern II

20:29 - 71. Spielminute

Gelbe Karte (Bayern II)
Feldhahn
Bayern II

20:33 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Saghiri
für Christiansen
Waldhof

20:34 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Verlaat
für M. Seegert
Waldhof

20:41 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Arp
für Jastremski
Bayern II

20:41 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Oberlin
für Scott
Bayern II

20:43 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Gottschling
für Costly
Waldhof

20:42 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Garcia
für Jastrzembski
Waldhof

20:53 - 90. + 5 Spielminute

Gelbe Karte (Bayern II)
Oberlin
Bayern II

MAN

FCB

3. Liga

Trotz vieler Tore: Kein Sieger zwischen Mannheim und Bayern-Reserve

Chancenfestival und vermeintliche Abseitsstellung

Donkor-Doppelpack reicht Waldhof nicht - Bayern schlägt zweimal zurück

Ein umkämpftes Spiel: Bayerns Dennis Waidner im Zweikampf mit Dennis Jastrzembski (li.) und Anton-Leander Donkor.

Ein umkämpftes Spiel: Bayerns Dennis Waidner im Zweikampf mit Dennis Jastrzembski (li.) und Anton-Leander Donkor. imago images

Waldhof-Coach Patrick Glöckner veränderte seine Startformation nach der 0:1-Niederlage gegen Hansa Rostock auf zwei Positionen: Marx und Boyamba ersetzten Verlaat und Saghiri (beide Bank).

Bayerns Co-Trainer Dirk Teschke, der den gesperrten Cheftrainer Holger Seitz auf der Trainerbank ersetzte, brachte nach dem 1:1 in Dresden drei neue Spieler: Jastremski, Scott und Stiller starteten für Oberlin, Zaiser (beide Bank) und Sieb (nicht im Kader).

3. Liga - Highlights by MagentaSport

Waldhof gegen Bayern: Doppelter Donkor, strittige Szenen, gelassener Glöckner und benommener Seegert

alle Videos in der Übersicht

Start mit offenem Visier - und Toren

Die offensiv geführte erste Hälfte begann rasant - mit Chancen für beide Teams. Zunächst verzog Bayerns Scott nur knapp (4.), bevor auf der anderen Seite Martinovic die Führung auf dem Fuß hatte, aber an Schneller scheiterte (8.). Doch nur eine Zeigerumdrehung später ging die Buwe ohnehin in Front: Donkor traf mit einem platzierten Schuss aus 25 Metern.

Tore und Karten

1:0 Donkor (9', Linksschuss, Ma. Schuster)

1:1 Feldhahn (16', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Jastremski)

2:1 Donkor (33', Kopfball, Jastrzembski)

2:2 Scott (47', Linksschuss, Rhein)

Waldhof Mannheim
Waldhof

Königsmann3 - Marx4, Gohlke2, M. Seegert2,5 , Donkor1,5 - Christiansen3,5 , Ma. Schuster3, Costly3,5 , Boyamba4, Jastrzembski4 - Martinovic3

Bayern München II
Bayern II

Schneller3 - Stanisic3, Feldhahn3 , Arrey-Mbi2,5 - Waidner3,5, Stiller2,5, Vita3, Rhein3,5 , M. Welzmüller2,5 - Scott2 , Jastremski3,5

Schiedsrichter-Team
Florian Exner

Florian Exner Beelen

4
Spielinfo

Stadion

Carl-Benz-Stadion

Mit der Führung im Rücken traten die Hausherren dann selbstbewusster und aggressiver auf - und hätten durch Costly die Führung ausbauen können (13.). Die vergebene Chance bestrafte die Bayern-Reserve dann nur wenige Minuten später. Nachdem Marx Jastremski im Strafraum gefoult hatte, verwandelte Feldhahn den fälligen Elfmeter (16.). Keeper Königsmann war zwar noch dran, konnte den Einschlag aber nicht verhindern.

Bayern kontrolliert - Mannheim trifft

In der Folge kippte das Spiel wieder zugunsten der Mannschaft, die das letzte Tor erzielte - in dem Fall zugunsten des FC Bayern II. Aus kurzer Distanz konnte Scott aber Königsmann nicht überwinden (24.). Das sollte sich rächen: Eine Jastrzembski-Ecke verwertete Doppeltorschütze Donkor zur erneuten Führung für die Hausherren (33.).

Wenige Minuten vor dem Halbzeitpfiff tauchte dann Martinovic nach einer Flanke von Costly vor dem Tor auf - köpfte aber drüber. Somit ging es mit dem 2:1 in die Kabinen.

Costly vergibt, Scott eiskalt

Zum Start des zweiten Durchgangs hatte Costly die Chance die Führung zu erhöhen, doch der 25-Jährige setzte den Ball aus kurzer Distanz über das Tor (46.). Und erneut bestrafte ein Team die vergebene Chance des anderen: Nach einer starken Kombination der Bayern stand Scott alleine vorm Kasten der Mannheimer und traf (47.). Das 2:2.

Nach dem Treffer fiel das Tempo der Partie immer mehr ab. Die Hausherren zogen sich zurück, die Bayern kontrollierten das Spiel und hatten mehr Ballbesitz - die klaren Chancen blieben aber aus. 15 Minuten vor Schluss musste dann Mannheim-Kapitän Seegert nach einem Zusammenprall mit Schneller ausgewechselt werden.

Pech für Mannheim

In der Schlussphase waren beide Teams bemüht, spät den Siegtreffer zu markieren. Wirklich ins Risiko gehen wollte aber niemand mehr, sodass klare Chancen ausblieben. In der letzten Minute hatten die Mannheimer dann Pech, als Gottschling, der alleine aufs Tor zulaufen hätte können, fälschlicherweise wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen wurde (90.+7).

Somit blieb es beim 2:2. Die Bayern-Reserve bleibt seit sieben Auswärtsspielen ungeschlagen - während die Mannheimer weiterhin seit Januar auf einen Sieg warten.

Waldhof Mannheim ist am Samstag (14 Uhr) in Magdeburg zu Gast. Die Zweitvertretung der Bayern empfängt am Sonntag (14 Uhr) Wehen Wiesbaden.