3. Liga
3. Liga Analyse
14:42 - 42. Spielminute

Gelbe Karte (Bayern II)
Arrey-Mbi
Bayern II

14:45 - 44. Spielminute

Gelbe Karte (K'lautern)
Antwerpen
K'lautern

14:46 - 45. + 1 Spielminute

Gelbe Karte (K'lautern)
Ciftci
K'lautern

14:46 - 45. + 1 Spielminute

Gelbe Karte (Bayern II)
Jastremski
Bayern II

15:04 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Oberlin
für Singh
Bayern II

15:09 - 51. Spielminute

Gelb-Rote Karte (Bayern II)
Arrey-Mbi
Bayern II

15:11 - 53. Spielminute

Spielerwechsel (K'lautern)
Ritter
für Ouahim
K'lautern

15:14 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Senkbeil
für Jastremski
Bayern II

15:26 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (K'lautern)
Hanslik
für Kleinsorge
K'lautern

15:26 - 67. Spielminute

Tor 0:1
Oberlin
Rechtsschuss
Vorbereitung Scott
Bayern II

15:30 - 72. Spielminute

Tor 1:1
Hanslik
Linksschuss
Vorbereitung Ritter
K'lautern

15:33 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (K'lautern)
Skarlatidis
für J. Zimmer
K'lautern

15:33 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (K'lautern)
Senger
für Zuck
K'lautern

15:41 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Zaiser
für Scott
Bayern II

15:50 - 90. + 2 Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Sieb
für Oberlin
Bayern II

FCK

FCB

3. Liga

Hanslik bewahrt dem FCK in Überzahl einen Punkt

Bayern-II-Verteidiger Arrey-Mbi sieht Gelb-Rot

Hanslik bewahrt dem FCK in Überzahl einen Punkt

Der 1. FC Kaiserslautern hat gegen Bayern München II einen Heimsieg verpasst.

Der 1. FC Kaiserslautern hat gegen Bayern München II einen Heimsieg verpasst. imago images

FCK-Coach Marco Antwerpen sah nach dem 2:0-Derbysieg bei seinem Debüt gegen Waldhof Mannheim keinen Anlass, seine Startelf zu verändern.

Bayern-II-Trainer Holger Seitz hingegen tauschte im Vergleich zum 3:2-Sieg gegen Zwickau im Nachholspiel unter der Woche viermal Personal aus: Stanisic, Arrey-Mbi, Lungwitz und Scott ersetzten Waidner, Senkbeil, Vita (alle Bank) und Kern (nicht im Kader).

3. Liga - Highlights by MagentaSport

Redondos regulärer Treffer zählt nicht: Unmut beim FCK

alle Videos in der Übersicht

Kleinsorge hat die Führung auf dem Fuß

Beide Mannschaften störten den gegnerischen Spielaufbau früh und versuchten selbst mit zielstrebigem Aufbau vor das Tor zu kommen. Nach forscher Anfangsphase der Gäste übernahmen die Lauterer die Spielkontrolle und hätten durch Kleinsorge gleich dreimal in Führung gehen können: Schoss der Linksaußen in der 8. Minute noch am Tor vorbei, entschied danach zweimal FCB-Keeper Wagner das Eins-gegen-eins für sich (13., 17.).

Tore und Karten

0:1 Oberlin (67', Rechtsschuss, Scott)

1:1 Hanslik (72', Linksschuss, Ritter)

1. FC Kaiserslautern
K'lautern

Spahic 2 - J. Zimmer 4 , Rieder 2,5, Winkler 2,5, Zuck 3 - Sickinger 3, Ciftci 4 , Redondo 4, Ouahim 4,5 , Kleinsorge 4,5 - Pourié 2,5

Bayern München II
Bayern II

Wagner 2,5 - Stanisic 3, Lawrence 3,5, Feldhahn 4,5, Arrey-Mbi 5 , Lungwitz 3 - Stiller 2,5, Scott 3 , M. Welzmüller 4,5 - Jastremski 4,5 , Singh 5

Schiedsrichter-Team
Nicolas Winter

Nicolas Winter Hagenbach

5,5
Spielinfo

Stadion

Fritz-Walter-Stadion

Erst nach 20 Minuten verbuchten auch die Gäste ihre erste Großchance, allerdings durch einen Lauterer. Nach einer Freistoß-Hereingabe prallte der Ball von Winkler gefährlich Richtung Tor. Spahic war schon auf dem Weg in die andere Richtung, wischte die Kugel aber noch gedankenschnell weg (20.). Danach verflachte die intensiv geführte Partie, der es an Chancen und Torraumszenen mangelte. Einzige Aufreger: Pouriés Schuss über den Kasten (34.) und Wagners Missgeschick, dem die Kugel nach einer Ecke aus den Händen glitt und gegen den Pfosten prallte - danach aber nicht den Weg ins Tor fand (37.). Mit 0:0 ging es folglich in die Kabinen.

Bayern geht in Unterzahl in Führung

3. Liga, 24. Spieltag

Sechs Minuten nach dem Seitenwechsel folgte dann der Rückschlag für den FC Bayern II: Arrey-Mbi, bereits mit Gelb vorbelastet, stieß Redondo vor dem Strafraum zu Boden. Schiedsrichter Nicolas Winter zückte wieder Gelb und schickte den Verteidiger damit vom Feld (51.). In Unterzahl sortierten sich die Münchner aber schnell neu - und gingen überraschend in Führung! Scott bediente Oberlin, der die Kugel im Strafraum vorbei an Spahic ins Tor schob - 0:1! (67.).

Hanslik trifft - Redondos regulärer Treffer zählt nicht

Nun war der FCK gefordert - und fand nur sechs Minuten später in Person von Joker Hanslik die richtige Antwort: Ritters Flanke verlängerte Lawrence unfreiwillig vor die Füße des Sommer-Neuzugangs, der per Direktabnahme zum 1:1 traf (73.). Damit nicht genug: Nur zwei Minuten später bejubelte der FCK das vermeintliche 2:1, doch Redondo soll vor seinem Treffer im Abseits gestanden haben - eine Fehlentscheidung (75.).

Die Schlussphase bestimmte der FCK, der nun auf die Führung drängte. Doch weder Ritter (77.), noch Redondo (81.), Skarlatidis (84.) und Pourié (88.) brachten die Kugel im Kasten unter. Somit blieb es beim 1:1.

Kaiserslautern ist am Samstag (14 Uhr) in Ingolstadt zu Gast. Bayern II empfängt am Sonntag (13 Uhr) Viktoria Köln.