Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Transferticker

19.05. - 17:10
In Verhandlung

Özcan kurz vor BVB-Wechsel

Salih Özcan

Borussia Dortmund steht kurz vor der Verpflichtung von Salih Özcan (24). Der Kölner soll eine Lücke im defensiven Mittelfeld schließen. Der Antreiber vom 1. FC Köln, dort noch bis 2023 vertraglich gebunden, wurde am Donnerstag laut "Sky" und "Bild" schon auf dem Dortmunder Vereinsgelände gesehen. Von einem BVB-Interesse an dem Defensivspezialisten hatte der kicker bereits am Montag berichtet. Die Ablöse wird nach kicker-Informationen im mittleren einstelligen Millionenbereich liegen.

19.05. - 13:50
In Verhandlung

Meyer-Transfer zum BVB wohl vor dem Abschluss

Alexander Meyer

Wie der kicker bereits vor zwei Wochen berichtete, soll Alexander Meyer (31) von Jahn Regensburg neuer Ersatztorwart von Borussia Dortmund werden. Nach Informationen der "Ruhr Nachrichten" ist der Keeper am Donnerstag auf der BVB-Geschäftsstelle vorstellig geworden. Mit einem erfolgreichen Vollzug des ablösefreien Wechsels dürfte daher in Kürze zu rechnen sein.

16.05. - 14:24
Im Gespräch

Kehl macht klar: "Akanji möchte nicht verlängern"

Manuel Akanji

Der Abgang von Manuel Akanji (26) im Sommer rückt immer näher. "Manuel hat einen Vertrag bis 2023, möchte diesen nicht verlängern, und es gibt aktuell nichts Neues", sagte der künftige Sportdirektor Sebastian Kehl den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Wir stehen mit ihm und seinem Berater im engen Austausch und warten ab, was jetzt passiert." Bei einem Abgang im Sommer könnte Dortmund noch eine Ablösesumme einstreichen.

16.05. - 09:00
Im Gespräch

Dortmund und Leipzig gelten als Özcan-Interessenten

Salih Özcan

Der 1. FC Köln muss damit rechnen, dass Salih Özcan (24) den Verein nach seiner Leistungsexplosion ein Jahr vor Vertragsende verlässt. Der türkische Nationalspieler wird wohl kommende Woche von seinem Berater Dirk Hebel eine Übersicht über die Marktsituation bekommen. Die Champions- League-Teilnehmer Leipzig und Dortmund werden als Interessenten gehandelt. Sollte es tatsächlich so kommen, ist Widerstand so gut wie zwecklos.

14.05. - 11:02
Bestätigt

Hitz verlässt den BVB am Saisonende

Marwin Hitz

Lange wurde gemutmaßt, nun ist es amtlich: Nach vier Jahren wird Marwin Hitz Borussia Dortmund am Saisonende verlassen. Der 34-Jährige steht seit vier Jahren beim BVB unter Vertrag, sein Kontrakt hat noch eine Laufzeit bis Juni 2023. Über seinen privaten Instagram-Account gab der Schweizer, der zuletzt Gregor Kobel im Tor der Schwarz-Gelben vertreten hatte, seinen Abschied bekannt. Wohin es ihn zieht, teilte Hitz nicht mit, zuletzt gab es Spekulationen um eine Rückkehr zum FC Augsburg.

12.05. - 20:19
Bestätigt

Schmelzer verkündet Karriereende

Marcel Schmelzer

Marcel Schmelzer (34) beendet im Sommer seine Karriere. Das verkündete der 16-malige Nationalspieler am Donnerstag in einem Video. Der Linksverteidiger spielte seit 2005 für Borussia Dortmund und absolvierte in dieser Zeit 367 Pflichtspiele.

12.05. - 18:37
Bestätigt

BVB lässt Zagadou ziehen

Dan-Axel Zagadou

Die Wege von Borussia Dortmund und Dan-Axel Zagadou trennen sich am Saisonende. Der auslaufende Vertrag des Franzosen soll nicht verlängert werden. Das bestätigte Sebastian Kehl den "Ruhr Nachrichten".

10.05. - 17:32
Bestätigt

Fix! Adeyemi wechselt zum BVB

Wie erwartet wechselt der deutsche Nationalspieler Karim Adeyemi von Red Bull Salzburg zu Borussia Dortmund. Der 20-Jährige unterschrieb bei den Schwarz-Gelben einen Vertrag bis 2027. "Karim Adeyemi ist ein hochtalentierter, junger deutscher Nationalspieler, dessen Stärke im Abschluss unserem Offensivspiel genauso gut zu Gesicht stehen wird wie sein extremes Tempo", so BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Der Angreifer, der 2018 von Unterhaching zu den Mozartstädtern gewechselt war, erzielte in der laufenden Saison schon 19 Tore in der österreichischen Bundesliga.

10.05. - 16:37
Bestätigt

Vereine einigen sich: Haaland wechselt zu ManCity

Erling Haaland

Der Wechsel von Erling Haaland zu Manchester City ist in trockenen Tüchern. Beide Vereine haben sich darauf geeinigt, das gaben beide Parteien am Dienstag bekannt. Die vertraglichen Details müssen allerdings noch geklärt werden, eine Unterschrift gab es demzufolge noch nicht. Haaland wechselte im Januar 2020 zum BVB und reifte zu einem der besten Stürmer der Welt. 61 Tore in 66 Bundesliga-Spielen sind eine überragende Quote, weswegen einige Teams am Angreifer dran waren. Den Zuschlag erhielten nun die Skyblues.

10.05. - 12:01
Medizincheck

Haaland soll Medizincheck absolviert haben

Erling Haaland

Die Informationen rund um den Haaland-Transfer gehen scheibchenweise weiter. Nachdem der BVB am Montag bestätigt hatte, dass Haaland zur Regelung von "persönlichen Angelegenheiten" von Borussia Dortmund freigestellt worden war, hieß es am Dienstag in mehreren englischen Medienberichten übereinstimmend, dass der 21-jährige Norweger den Medizincheck bei Manchester City erfolgreich hinter sich gebracht habe. Die Verkündung scheint damit nur noch Formsache. Beim Guardiola-Klub soll der BVB-Torjäger demnach einen Fünfjahresvertrag unterschreiben.