13:24 - 24. Spielminute

Tor 0:1
Kownacki
Linksschuss
Vorbereitung Morales
Düsseldorf

13:34 - 34. Spielminute

Gelbe Karte (Düsseldorf)
Danso
Düsseldorf

13:42 - 42. Spielminute

Gelbe Karte (Düsseldorf)
Klaus
Düsseldorf

13:46 - 45. + 1 Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Samson
für Riese
Aue

14:22 - 62. Spielminute

Gelbe Karte (Düsseldorf)
Karaman
Düsseldorf

14:23 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Hochscheidt
für Zolinski
Aue

14:23 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Rizzuto
für Strauß
Aue

14:29 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Düsseldorf)
Pledl
für Appelkamp
Düsseldorf

14:29 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Düsseldorf)
Peterson
für Klaus
Düsseldorf

14:29 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Düsseldorf)
Hennings
für Kownacki
Düsseldorf

14:33 - 74. Spielminute

Gelbe Karte (Aue)
Nazarov
Aue

14:36 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Düsseldorf)
Sobottka
für Prib
Düsseldorf

14:40 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Zulechner
für Nazarov
Aue

14:41 - 82. Spielminute

Tor 0:2
Karaman
Kopfball
Vorbereitung Peterson
Düsseldorf

14:46 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Düsseldorf)
Bodzek
für Karaman
Düsseldorf

14:48 - 89. Spielminute

Tor 0:3
Pledl
Rechtsschuss
Vorbereitung Peterson
Düsseldorf

AUE

F95

2. Bundesliga

Kownacki bringt den nächsten Fortuna-Dreier auf den Weg

Düsseldorf führt seine Unbesiegt-Serie fort - Klaus debütiert

Kownacki bringt den nächsten Fortuna-Dreier auf den Weg

Sekunden vor dem Düsseldorfer Führungstor: David Kownacki umkurvt Martin Männel - dann schiebt er ein.

Sekunden vor dem Düsseldorfer Führungstor: David Kownacki umkurvt Martin Männel - dann schiebt er ein. picture alliance

Aues Trainer Dirk Schuster änderte seine Startelf nach dem 1:2 in Paderborn lediglich auf einer Position: Nazarov rückte in die erste Elf, Hochscheidt nahm zunächst auf der Bank Platz.

Düsseldorfs Coach Uwe Rösler tauschte dreimal im Vergleich zum vorangegangenen 0:0 in Braunschweig: Für Borrello, Peterson und Hennings spielten Appelkamp, Kownacki und Klaus, der unter der Woche erst zur Fortuna gekommen war.

Morales bedient Kownacki - 0:1

Die erste große Möglichkeit der Partie bot sich den Gastgebern. Fandrich setzte Krüger mit einem weiten Ball in Szene, Aues Angreifer scheiterte aber an Fortuna-Torwart Kastenmeier (4.). Es war ein guter Beginn der Veilchen, Krügers Gelegenheit sollte allerdings die einzige gelungene Offensivaktion der ersten Hälfte sein. Düsseldorf war vor dem gegnerischen Tor zwingender - und ging in Führung: Morales luchste Nazarov im Mittelfeld den Ball ab und hob ihn mit viel Gefühl an den Auer Strafraum, Kownacki brach durch, umkurvte Männel und schob ein - 0:1 (24.).

Spieler des Spiels
Fortuna Düsseldorf

Alfredo Morales Mittelfeld

1,5
Spielnote

Aue trainierte tagelang im Schnee, konnte auf leicht schneebedecktem Boden keinerlei Vorteile daraus ziehen, Düsseldorf war clever und abgezockt, ließ dem FCE nicht den Hauch einer Chance.

3
Tore und Karten

0:1 Kownacki (24', Linksschuss, Morales)

0:2 Karaman (82', Kopfball, Peterson)

0:3 Pledl (89', Rechtsschuss, Peterson)

Erzgebirge Aue
Aue

Männel 3 - S. Breitkreuz 3,5, Gonther 4,5, Ballas 4,5, Strauß 4 - Riese 3,5 , Fandrich 4,5, Nazarov 5,5 - Zolinski 5 , Testroet 4,5, Krüger 4,5

Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf

Kastenmeier 3 - M. Zimmermann 2,5, Hoffmann 2, Danso 2 , Krajnc 3 - Morales 1,5, Prib 3,5 , Appelkamp 2,5 , Klaus 4,5 - Kownacki 3 , Karaman 2

Schiedsrichter-Team
Christof Günsch

Christof Günsch Marburg

2
Spielinfo

Stadion

Erzgebirgsstadion

Aue hatte zwar etwas mehr vom Spiel und mühte sich, kam aber nur selten in gefährliche Räume. Die Gäste verteidigten sehr umsichtig, die Innenverteidiger Danso und Hoffmann hielten die Defensive zusammen, und vor dem Tor war die Fortuna zwingender. Kurz vor der Pause lag der Ball zum zweiten Mal im Auer Netz, vor Appelkamps Treffer lag aber eine Abseitsposition vor (45.+2).

Der 16. Spieltag

Kownacki hat das zweite Tor auf dem Fuß

Auch nach Wiederbeginn war Düsseldorf dem 2:0 nahe, doch Kownacki fand seinen Meister in Männel, als er nach einem Appelkamp-Zuspiel alleine vor ihm aufgetaucht war (51.). Bei der folgenden Ecke traf Danso per Kopf das Lattenkreuz (52.). Die Fortuna war obenauf, Aue blieb blass.

So entschied Düsseldorf das Spiel für sich: Erst traf Karaman per Kopfball-Abstauber, nachdem der eingewechselte Peterson an Männel gescheitert war (82.) - dann schob Pledl nach Peterson-Querpass zum 3:0 ein (89.). Am Ende stand ein nie gefährdeter Düsseldorfer Sieg, es war bereits der sechste in den vergangenen sieben Spielen.

Ob die Rheinländer diesen Lauf fortsetzen können? Am Freitag (18.30 Uhr) treffen sie in einem Spitzenspiel auf Fürth, Aue gastiert parallel in Osnabrück.

Alle Zweitliga-Wintertransfers 2020/21

Spielersteckbrief Klaus
Klaus

Klaus Felix

Spielersteckbrief Pledl
Pledl

Pledl Thomas

Spielersteckbrief Karaman
Karaman

Karaman Kenan

Spielersteckbrief Kownacki
Kownacki

Kownacki Dawid