Bundesliga

Mönchengladbach: Raffael ist raus, Hoffnung auf Michael Lang

Gladbachs Pechvogel der Vorbereitung vor seinem Borussia-Debüt

Raffael ist raus, Hoffnung auf Lang

Der eine kann nicht spielen, der andere hofft auf sein Debüt: Raffael und Michael Lang (v.li.).

Der eine kann nicht spielen, der andere hofft auf sein Debüt: Raffael und Michael Lang (v.li.). imago

Gleich im Trainingslager am Tegernsee hatte sich der Schweizer Michael Lang einen Außenbandriss zugezogen und dementsprechend bisher noch keine einzige Pflichtspiel-Minute für seinen neuen Arbeitgeber absolviert. Mittlerweile ist der WM-Teilnehmer wieder fit und könnte, so Trainer Dieter Hecking, ein Kandidat für das Spiel am Mittwoch gegen Frankfurt sein.

Die Balance im Team stimmte beim ernüchternden 2:4 in Berlin am Samstag überhaupt nicht. Gut möglich also, dass Hecking ein Finetuning seiner Defensive vornimmt. Da rückt natürlich auch der für drei Millionen Euro aus Basel gekommene Rechtsverteidiger Lang in den Fokus.

Ich möchte schnell helfen, das ist doch klar. Es ist hart, nur draußen zu sitzen, gerade wenn man neu zu einem Verein kommt.

Michael Lang

Logisch, dass der nach seiner erzwungenen Auszeit auf seinen ersten Einsatz für die Borussia drängt. "Ich möchte schnell helfen, das ist doch klar. Es ist hart, nur draußen zu sitzen, gerade wenn man neu zu einem Verein kommt."

Ob mit Lang oder ohne, Borussia schickt sich an, die schwache Defensivvorstellung von Berlin vergessen zu machen. "Es wird ein enges Spiel", warnt Hecking. "Die Eintracht ist nicht umsonst Pokalsieger geworden, hat eine große Qualität und wird uns alles abverlangen."

Stindl noch keine Option

Während sich also das Debüt von Michael Lang abzeichnet und Raffael weiter passen muss, steht auch Lars Stindl am Mittwoch noch nicht zur Verfügung, auch wenn der Kapitän seit Tagen zumindest teilweise wieder ins Mannschafts-Training integriert ist. Ein Fragezeichen steht auch noch hinter dem Einsatz von Innenverteidiger Tony Jantschke, der wegen einer Stauchung am Becken nicht voll auf der Höhe ist.

Oliver Bitter

kicker.tv Hintergrund

Hecking warnt: "Es scheint nicht jeder begreifen zu wollen"

alle Videos in der Übersicht