Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld

1
:
0

Halbzeitstand
1:0
SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98


ARMINIA BIELEFELD
SV DARMSTADT 98
15.
30.
45.

60.
75.
90.









DSC Arminia beendet Sieglosserie

Jubilar Klos vermiest Grammozis das Debüt

Arminia Bielefeld hat nach zwei sieglosen Partien wieder einmal einen Dreier eingefahren. Vor allem in Durchgang eins agierten die Ostwestfalen gegen den SV Darmstadt 98 dominant und gingen hochverdient in Front. Nach der Pause kam das Team von Trainer-Debütant Dimitrios Grammozis mehr auf, wurde bis auf einen Pfostenschuss jedoch nicht wirklich gefährlich und kassierte eine letztlich nicht unverdiente Niederlage.

Fabian Klos
Doppelter Jubilar: Bielefelds Fabian Klos markierte in seinem 150. Zweitligaspiel seinen 50. Treffer.
© imagoZoomansicht

Bielefelds Coach Uwe Neuhaus wechselte nach dem 1:1 gegen Union Berlin auf einer Position: Börner kehrte nach abgesessener Rot-Sperre wieder in die Anfangself zurück, Salger nahm stattdessen auf der Reservebank Platz.

Darmstadts neuer Trainer Grammozis brachte bei seinem Debüt einen neuen Spieler. Im Vergleich zum 2:0 gegen Dresden musste er auf Moritz, der sich die Schulter ausgekugelt hat, verzichten. Für ihn rückte Stark in die erste Elf.

Nach kurzer Abtastphase riss Bielefeld die Partie an sich. Die Ostwestfalen liefen Ball und Gegner früh an und zwangen die Gäste zu leichten Ballverlusten. Im Vorwärtsgang bestach der DSC durch Ballsicherheit und brachte Darmstadt vor allem durch schnelle Tempoverschärfung und Seitenwechsel in Bedrängnis. Immer wieder tauchten die Hausherren gefährlich vor Lilien-Keeper Heuer Fernandes auf, doch Voglsammer (4.), Behrendt (10.) und Jubilar Klos (150. Zweitligaspiel, 14.) ließen zunächst noch Durchschlagskraft vermissen.

Klos jubelt dreifach

Von Darmstadt kam weiterhin wenig bis gar nichts. Stattdessen hatte Voglsammer nach einem sehenswerten Spielzug über Seufert und Clauss die große Chance auf die Führung, doch der Angreifer scheiterte per Seitfallzieher (19.). Die Neuhaus-Elf stand hinten gut, ließ den Ball gut wandern und wirkte insgesamt frischer und wacher als die Gäste aus Hessen. Verbuchte SVD-Mittelfeldmotor Kempe in der 38. Minute den ersten Lilien-Torschuss, markierte Bielefelds Klos auf der Gegenseite nur zwei Minuten später die hochverdiente DSC-Führung und feierte mit seinem 50. Treffer somit sein zweites Jubiläum an diesem Tag.

Darmstadt wird besser

Nach dem Seitenwechsel setzte zunächst Darmstadt in Person von Mehlem ein Ausrufezeichen, doch der 21-Jährige scheiterte aus 17 Metern am Außenpfosten (50.). Der SVD hielt die nun deutlich weniger zwingend agierenden Arminen immer weiter weg vom eigenen Tor und legte selbst den Vorwärtsgang ein. Hatte die Grammozis-Elf bereits nach 53 Minuten schon mehr Schüsse auf das gegnerische Tor abgegeben, als zuvor im kompletten ersten Durchgang (Mehlem, 53.), gestaltete sie die Partie fortan ausgeglichen.

Beide Teams begegneten sich nun auf Augenhöhe. Wenngleich Darmstadt zwar ein wenig aktiver wirkte, versprühte Bielefeld durch Prietl (74.) und vor allem Klos (82.) die größere Torgefahr. Der SVD spielte in den Schlussminuten zu hektisch nach vorne, kam dementsprechend nicht mehr groß auf und musste sich den Ostwestfalen letztlich nicht unverdient mit 0:1 geschlagen geben.

Bielefeld ist am Samstag (13 Uhr) zu Gast in Köln. Darmstadt empfängt zeitgleich Kiel.

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Arminia Bielefeld
Aufstellung:
Ortega (3) - 
Clauss (2,5) , 
Behrendt (2) , 
Börner (3,5)        
Hartherz (3) - 
Prietl (3,5) - 
Yabo (3,5)    
Seufert (2,5)    
Edmundsson (3,5)    
Klos (2,5)    

Einwechslungen:
67. Weihrauch für Seufert
80. Staude für Edmundsson
87. Salger für Yabo

Trainer:
Neuhaus
SV Darmstadt 98
Aufstellung:
Höhn (4) , 
M. Franke (4)    
Wittek (4,5)    
Holland (4,5)    
Palsson (4,5) , 
Y. Stark (4,5)        
Heller (4) , 
Mehlem (3,5)    
Kempe (4) - 
Dursun (4,5)

Einwechslungen:
69. J. Jones für Y. Stark
84. Wurtz für Mehlem

Trainer:
Grammozis

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Klos (40., Rechtsschuss, Clauss)
Gelbe Karten
Bielefeld:
Börner
(2. Gelbe Karte)
Darmstadt:
Y. Stark
(4. Gelbe Karte)
,
Wittek
(3.)
,
M. Franke
(3.)

Spieldaten

Arminia Bielefeld       SV Darmstadt 98
Tore 1 : 0 Tore
 
Torschüsse 15 : 6 Torschüsse
 
gespielte Pässe 528 : 451 gespielte Pässe
 
angekommene Pässe 441 : 354 angekommene Pässe
 
Fehlpässe 87 : 97 Fehlpässe
 
Passquote 84% : 78% Passquote
 
Ballbesitz 54% : 46% Ballbesitz
 
Zweikampfquote 54% : 46% Zweikampfquote
 
Foul/Hand gespielt 10 : 13 Foul/Hand gespielt
 
Gefoult worden 11 : 10 Gefoult worden
 
Abseits 2 : 3 Abseits
 
Ecken 7 : 3 Ecken
 
- Anzeige -
Weise Weste
2. Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gikiewicz, Rafal
Gikiewicz, Rafal
1. FC Union Berlin
34
14x
 
2.
Pollersbeck, Julian
Pollersbeck, Julian
Hamburger SV
31
12x
 
3.
Riemann, Manuel
Riemann, Manuel
VfL Bochum
34
11x
 
4.
Schubert, Markus
Schubert, Markus
Dynamo Dresden
31
9x
 
5.
Himmelmann, Robin
Himmelmann, Robin
FC St. Pauli
32
9x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Spielinfo

Anstoß:
03.03.2019 13:30 Uhr
Zuschauer:
15011
Spielnote:  3,5
ein solides Spiel, in dem die Arminia für Torraumszenen verantwortlich zeichnete. Das intensiv geführte Spiel blieb stets fair.
Chancenverhältnis:
8:2
Eckenverhältnis:
7:3
Schiedsrichter:
Martin Petersen (Stuttgart)   Note 2,5
in einem einfach zu leitenden Spiel ließ er kaum Hektik aufkommen. War er gefordert, entschied er richtig.
Spieler des Spiels:
Brian Behrendt
stand hinten sicher und mit einem sehr schönen öffnenden Pass vor dem Siegtreffer.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine