13:43 - 12. Spielminute

Tor 0:1
Krajnc
Kopfball
Vorbereitung Prib
Düsseldorf

14:49 - 57. Spielminute

Tor 0:2
Peterson
Rechtsschuss
Vorbereitung Karaman
Düsseldorf

14:54 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Gueye
für Groiß
Karlsruhe

14:53 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Batmaz
für Kother
Karlsruhe

15:01 - 69. Spielminute

Spielerwechsel
J. Zimmer
für Peterson
Düsseldorf

15:01 - 69. Spielminute

Spielerwechsel
Pledl
für Appelkamp
Düsseldorf

15:04 - 72. Spielminute

Tor 1:2
P. Hofmann
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Gordon
Karlsruhe

15:04 - 72. Spielminute

Gelbe Karte (Düsseldorf)
Kastenmeier
Düsseldorf

15:05 - 73. Spielminute

Gelb-Rote Karte (Düsseldorf)
Kastenmeier
Düsseldorf

15:06 - 74. Spielminute

Spielerwechsel
Wolf
für Hennings
Düsseldorf

15:12 - 80. Spielminute

Spielerwechsel
Sobottka
für Karaman
Düsseldorf

15:12 - 80. Spielminute

Spielerwechsel
Kownacki
für Prib
Düsseldorf

15:18 - 85. Spielminute

Gelbe Karte (Düsseldorf)
Wolf
Düsseldorf

15:20 - 88. Spielminute

Spielerwechsel
Bormuth
für Thiede
Karlsruhe

15:22 - 90. Spielminute

Gelbe Karte (Karlsruhe)
Bormuth
Karlsruhe

KSC

F95

P. Hofmann P. Hofmann (Elfmeter)
Rechtsschuss, Gordon
72'
1
:
2
0
:
2
57'
Peterson Peterson
Rechtsschuss, Karaman
0
:
1
12'
Krajnc Krajnc
Kopfball, Prib
90'
Und so geht es für beide Teams weiter: Die Fortuna empfängt am Mittwoch (18.30 Uhr) den VfL Osnabrück. Karlsruhe ist am Donnerstag (20.30 Uhr) im Erzgebirge zu Gast.
90'
Damit überholen die Fortunen den KSC, der nach vier Siegen in Serie wieder verliert. Düsseldorf ist jetzt auf Rang 7, die Karlsruher zwei Plätze dahinter.
90'
Die Partie ist aus! Düsseldorf sichert sich am Ende einen knappen 2:1-Erfolg und gewinnt damit zum ersten Mal in dieser Saison in der Fremde.
Abpfiff
90' +6
Wanitzek prüft Wolf noch einmal! Der Keeper taucht ab und pariert den Rechtschuss aus gut 15 Metern rechter Position.
90' +5
Die weiten Bälle kommen vermehrt in Richtung Sechzehner der Gäste, doch der KSC kann sich keine echten Chancen erspielen.
90' +3
Schon wieder rauscht eine Flanke von links in den Strafraum, Bormuth bekommt aber keinen Druck hinter den Ball: drüber.
90' +2
Gueye wird erneut im Strafraum gesucht, doch sein Kopfball aus kurzer Distanz geht klar drüber.
90' +1
Nach einem Foul an Kownacki bekommt Düsseldorf einen Freistoß zugesprochen, anstatt an Zeit zu gewinnen machen die Fortunen es aber ganz schwach. Schon ist der KSC wieder am Ball.
90'
Fünf Minuten werden nachgespielt!
90'
Robin Bormuth Gelbe Karte (Karlsruhe)
Bormuth
Für ein taktisches Foul.
89'
Fröde gibt auf Gordon, dessen Schuss links im Strafraum aus rund zehn Metern von einem Düsseldorfer abgeblockt wird.
88'
Robin Bormuth
Marco Thiede
Spielerwechsel (Karlsruhe)
Bormuth kommt für Thiede
87'
Pledl vergibt die Vorentscheidung! Nach Pass von Kownacki zieht Pledl von links in den Strafraum, will dann an Gersbeck vorbeiziehen - doch zum wiederholten Mal ist der Keeper Sieger im Eins-gegen-eins, sichert sich die Kugel mit den Fingerspitzen.
85'
Raphael Wolf Gelbe Karte (Düsseldorf)
Wolf
Der Ersatzkeeper der Gäste wird wegen Zeitspiels verwarnt.
85'
Noch fünf Minuten. Karlsruhe, wie eben Gueye, ist nun vermehrt gefährlich im Strafraum, kommt aber nicht zu Abschlüssen. Stattdessen wird auf Stürmerfoul entschieden.
82'
Pledl sucht rund 20 Meter vorm Tor den Zweikampf mit Groiß, will einen Freistoß schinden. Den bekommt er aber zurecht nicht.
81'
Zehn Minuten noch und Düsseldorf verteidigt in Unterzahl leidenschaftlich gegen anstürmende Karlsruher. Ob das gut geht? Noch fällt dem KSC zu wenig ein.
80'
Dawid Kownacki
Edgar Prib
Spielerwechsel (Düsseldorf)
Kownacki kommt für Prib
80'
Marcel Sobottka
Kenan Karaman
Spielerwechsel (Düsseldorf)
Sobottka kommt für Karaman
78'
Wanitzek probiert es aus 17 Metern nach Kopfballablage von Hofmann, doch der satte Schuss geht klar daneben.
77'
Auch kurios: Die Fortuna hat in allen sechs bisherigen Auswärtsspielen einen Elfmeter gegen sich bekommen - und alles sechs wurden verwandelt.
76'
Die Schlussphase ist angebrochen und Düsseldorf hat soeben einen unnötigen Platzverweis sowie den Anschluss kassiert. Kommt der KSC noch einmal zurück?
74'
Raphael Wolf
Rouwen Hennings
Spielerwechsel (Düsseldorf)
Wolf kommt für Hennings
73'
Florian Kastenmeier Gelb-Rote Karte (Düsseldorf)
Kastenmeier
Und jetzt? Kastenmeier sieht Gelb-Rot wegen Ballwegschlagens! Nach dem Tor wollte sich Hofmann die Kugel wieder schnappen, Kastenmeier hatte etwas dagegen.
72'
Philipp Hofmann 1:2 Tor für Karlsruhe
P. Hofmann (Foulelfmeter,
Rechtsschuss, Gordon)
Der Anschluss! Hofmann schießt sicher links oben ein.
72'
Florian Kastenmeier Gelbe Karte (Düsseldorf)
Kastenmeier
Kastenmeier sieht obendrein Gelb.
72'
Foulelfmeter für Karlsruhe
72'
Entscheidung durch Videobeweis
... und es gibt Elfmeter für den KSC!
71'
Videobeweis
Die Szene wird überprüft...
71'
Eventuell hat Kastenmeier Gordon mit seinen Fäusten im Gesicht getroffen. Der VAR schaltet sich ein.
70'
Fast der Anschluss aus dem Nichts! Kastenmeier verschätzt sich nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, kommt aus seinem Kasten und fliegt an der Kugel vorbei. Daher kommt Gordon zum Kopfball, legt diesen aber knapp rechts vorbei.
69'
Thomas Pledl
Shinta Appelkamp
Spielerwechsel (Düsseldorf)
Pledl kommt für Appelkamp
69'
Jean Zimmer
Kristoffer Peterson
Spielerwechsel (Düsseldorf)
J. Zimmer kommt für Peterson
66'
Auch Appelkamp scheitert an Gersbeck: Erneut kommt Düsseldorf zum Konter, Hennings legt auf rechts in den Strafraum zu Appelkamp. Dieser lässt gleich zwei Gegnspieler per Haken aussteigen, aus zehn Metern findet er aber nicht an der Pranke Gersbecks vorbei.
65'
Zimmermann hat einen Ball in die Magengrube abbekommen, muss kurz behandelt werden.
63'
Der KSC sucht jetzt die Antwort. Düsseldorf verteidigt clever.
61'
Babacar Gueye
Alexander Groiß
Spielerwechsel (Karlsruhe)
Gueye kommt für Groiß
Christian Eichner hat genug gesehen und wechselt erstmals doppelt.
61'
Malik Batmaz
Dominik Kother
Spielerwechsel (Karlsruhe)
Batmaz kommt für Kother
59'
Die Düsseldorfer legen um ein Haar das 3:0 nach! Hennings marschiert durchs Zentrum und legt den Ball zu Karaman rüber. Der Stürmer hat nur noch Gersbeck vor sich, aber wie schon in der ersten Hälfte kann er den Schlussmann nicht überwinden, scheitert aus rund zehn Metern am rechten Fuß des Schlussmanns.
58'
Das Bild aus Hälfte eins hat sich also wiederholt: Erneut startete der KSC furios, fand aber nicht den Weg ins Tor. Stattdessen besorgten die Fortunen mit der ersten Chance den Treffer.
57'
Kristoffer Peterson 0:2 Tor für Düsseldorf
Peterson (
Rechtsschuss, Karaman)
Düsseldorf baut die Führung aus! Nach Zuspiel von Karaman zieht Peterson von links lockerleicht an Thiede vorbei und zirkelt das Leder vom Straframraund aus flach ins lange Eck. Gersbeck ist chancenlos.
56'
Die Fortuna scheint die Offensivwelle der Karlsruher überstanden zu haben.
55'
Karaman sucht den Weg nach vorne, zieht von rechts in den Strafraum ein. Doch wieder ist der Angreifer erst zu eigensinnig, entscheidet sich zu spät für den Pass in die Mitte auf Hennings. Kobald kann klären.
53'
Während der KSC hoch anläuft und auf die Düsseldorfer presst, sind diese nun wieder besser im Geschehen eingebunden und verteidigen die Angriffe der Hausherren souverän.
50'
Der KSC startet mit ordentlichem Tempo in den zweiten Durchgang. Düsseldorf hat reichlich zu tun.
48'
Direkt danach kommt es wieder zu zwei Ecken für Karlsruhe, die Düsseldorf erst mehr, dann weniger gut geklärt bekommt. Frödes Schuss aus gut 13 Metern geht am Ende klar drüber.
47'
Karlsruhe beginnt wieder stark! Wanitzek prüft Kastenmeier nach dem Standard aus dem Rückraum mit einem sattten Schuss, direkt danach scheitert Groiß gleich zweimal am erneut stark reagierenden Keeper.
46'
Der KSC kommt direkt wieder gut aus der Kabine, holt die nächste Ecke heraus.
Anpfiff 2. Hälfte
45'
Düsseldorf geht mit einer 1:0-Führung in die Kabine, kann damit aber fast nicht zufrieden sein. Die Fortuna hatte gleich zwei Hochkaräter auf den nächsten Treffer, vergab diese aber leichtfertig. Karlsruhe ist seit dem Rückstand weitestgehend abgemeldet.
Halbzeitpfiff
45' +1
Zwei Minuten werden nachgespielt.
45'
Chance aufs 2:0 vertan! Die Fortuna kontert, Karaman ist nach weitem Zuspiel von Prib frei vor Gersbeck. Doch anstatt nach rechts auf den mitgelaufenen Appelkamp zu spielen, sucht Karaman die Eins-gegen-eins-Situation, kommt aber nicht an KSC-Keeper Gersbeck vorbei.
44'
In der Mitte wird Hofmann gesucht, aber da kann er nicht rankommen.
44'
Karlsruhe bekommt eine Ecke zugesprochen. Die erste für die bei Standards so gefährlichen Hausherren.
41'
Prib bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld, kurz darauf wird aufgrund eines Stürmerfouls von Hennings an Gersbeck auf Freistoß für den KSC entschieden.
39'
Düsseldorf spielt wieder mehr nach vorne: Nach Flanke von Peterson auf links nimmt Hennings das Leder aus rund zwölf Metern direkt und bugsiert die Kugel nur knapp am rechten Pfosten vorbei.
37'
Mittlerweile haben die Düsseldorfer 54 Prozent Ballbesitz und werden immer stärker. Karlsruhe hingegen findet kein Durchkommen.
35'
Düsseldorf hat die große Chance aufs 2:0: Nach schöner Seitenverlagerung von Appelkamp ist Peterson auf links plötzlich völlig frei und zieht in den Strafraum ein. Anstatt aber auf den mitgelaufenen Hennings querzulegen, probiert es der Mittelfeldmann aus etwas spitzem Winkel selbst - die Kugel zischt rechts am Gehäuse vorbei.
34'
Lorenz wird von Heise auf links geschickt, setzt sich dann gleich gegen zwei Gegenspieler durch. Bei Hoffmann ist dann allerdings Endstation. Referee Tobias Reichel entscheidet auf Stürmerfoul.
31'
In den vergangenen Minuten konnten sich beide Teams kaum noch gefährlich auszeichnen. Düsseldorf gewinnt momentan viel an Selbstvertrauen, spielt sich die Kugel sicher in den eigenen Reihen zu.
28'
Seit dem 1:0 ist die Fortuna das bessere Team, reißt das Spiel immer mehr an sich. Karlsruhe hingegen rennt der Kugel aktuell hinterher.
25'
Nächste Gelegenheit für die Gäste: Nach einer Freistoßflanke aus dem Halbfeld von Prib köpft Morales klar drüber.
23'
Prib und Peterson kombinieren sich über links in den Strafraum, letztlich vertändelt letzterer die Kugel gegen die KSC-Defensive zu leichtfertig.
22'
Zimmermann bringt den Ball kurz darauf von der rechten Seite in den gegnerischen Fünfer, wo Gersbeck vor Karaman an die Kugel kommt. Beide Kontrahenten rauschen dabei zusammen - und Schiedsrichter Tobias Reichel entscheidet zurecht auf Stürmerfoul.
21'
Diesmal geht die Hereingabe etwas weiter in den Rückraum, Krajnc kommt wieder zum Kopfball. Doch der Abschluss ist ungefährlich.
21'
Prib schreitet wieder zum Eckball. Nach dem ersten folgte die Führung.
20'
Der KSC nähert sich wieder an: Über links kommt Heise mit Tempo und flankt auf Höhe des Elfmeterpunktes, wo Hofmann angerauscht kommt, die Hereingabe jedoch um eine Fußspitze verpasst.
17'
Karlsruhe versucht es mal wieder in der Vorwärtsbewegung, die Flanke von Kobald hat Kastenmeier aber sicher.
14'
Nach einer knappen Viertelstunde liegen die Gäste aus Düsseldorf bereits in Führung. Dafür reichte der Fortuna gegen bis dato gut agierende Karlsruher eine einzige echte Torchance. Dementsprechend kam das 1:0 für den Bundesliga-Absteiger etwas überraschend daher.
12'
Luka Krajnc 0:1 Tor für Düsseldorf
Krajnc (
Kopfball, Prib)
Düsseldorf geht in Führung! Die Ecke von links schlägt Prib auf Höhe des Fünfers, wo Krajnc am höchsten steigt und unbedrängt ins rechte Eck einköpft.
11'
Karaman ist nun einmal im Strafraum der Karlsruher, holt die erste Ecke der Partie heraus.
9'
Wanitzek humpelt noch, ist aber zurück auf dem Feld.
8'
Der Freistoß von rechts zischt derweil an Freund und Feind vorbei.
7'
Wanitzek wird am Seitenrand behandelt. Ob es für den heutigen Kapitän des KSC weitergehen wird?
6'
Danso legt Wanitzek am rechten Seitenrand. Es wird gleich mit einem Freistoß aus dem Halbfeld für den KSC weitergehen.
5'
Kastenmeier ist schon wieder gefragt: Nach Zuspiel von Heise prüft Wanitzek den Schlussmann der Düsseldorfer aus kurzer Distanz, dieser pariert per Fußabwehr.
4'
Gleich mit Spielbeginn ist der KSC hier gut im Spiel: Einen Distanzschuss von Lorenz hat Kastenmeier im Nachfassen.
1'
Die mit roten Trikots ausgestatteten Gäste aus Düsseldorf haben angestoßen. Der KSC agiert ganz in Blau.
Anpfiff
13:23 Uhr
Tobias Reichel aus Stuttgart ist der heutige Schiedsrichter. Als VAR fungiert Frank Willenborg.
13:16 Uhr
Dagegen sprechen könnte die bereits angesprochene Schwäche in der Fremde. In der Auswärtstabelle belegt die Fortuna aktuell den drittletzten Rang. 13 ihrer bislang 17 Gegentreffer kassierten die Rheinländer in der Fremde.
13:11 Uhr
Mit einem Sieg heute könnte sich Düsseldorf endgültig im Aufstiegsrennen anmelden. Uwe Röslers Ziel, bis Weihnachten "in Schlagdistanz" zur Spitzengruppe zu bleiben, wäre dann wohl wieder leichter erreichbar.
13:04 Uhr
Fortuna-Coach Uwe Rösler attestiert Karlsruhe derweil "sehr viele körperlich starke Spieler", die vor allem bei Standardsituationen "sehr stark und variabel" agieren. Die "sehr großen" Akteure der Badener bringen "eine gewisse Wucht" mit, was sie nach ruhenden Bällen gefährlich mache: Neun der 16 Treffer erzielte der KSC nach einem ruhenden Ball.
12:56 Uhr
Eichner warnte zudem vor den auswärts noch sieglosen (ein Zähler aus fünf Spielen) Düsseldorfern: "Die Fortuna ist Topfavorit. Ein Erstliga-Absteiger mit einem Top-Kader. Auch wenn es vielleicht bisher in der Saison tabellarisch oder ergebnistechnisch nicht so den Eindruck gemacht hat, kommt da eine richtig, richtig gute Mannschaft auf uns zu."
12:49 Uhr
Karlsruhes Coach Christian Eichner will sich von der starken Serie seiner Mannschaft nicht blenden lassen. "Ich glaube, dass diese Liga relativ eng und deswegen auch jede Woche alles möglich ist", meinte der Trainer offen.
12:43 Uhr
Düsseldorfs Trainer Uwe Rösler nimmt nach dem spät erzielten 3:2-Sieg gegen Darmstadt drei Veränderungen vor: Danso, Peterson und Morales beginnen anstelle von Klarer, Pledl und Bodzek (alle Bank).
12:39 Uhr
Zu den Aufstellungen: Karlsruhes Coach Christian Eichner wechselt nach dem 2:1 in Osnabrück gezwungenermaßen zweimal: Kapitän Gondorf fehlt gelbgesperrt, auch Choi befindet sich aufgrund von muskulären Problemen nicht im Kader. Für die beiden starten heute Groiß und Kother.
12:35 Uhr
Die Ergebnisse stimmten zuletzt jedoch auch bei Bundesliga-Absteiger Düsseldorf (Platz 11) immer häufiger: Aus den vergangenen fünf Spielen sammelte F95 zehn Zähler. Mit einem Sieg heute könnte die Fortuna (14 Punkte) in der Tabelle am KSC (16) vorbeiziehen.
12:32 Uhr
Möglich gemacht hat das die starke Serie des KSC, dem Team der Stunde im deutschen Unterhaus: Die vergangenen vier Spiele entschieden die auf Platz 6 rangierenden Badener allesamt für sich. Der völlig missglückte Start (drei Niederlagen zu Saisonbeginn) wurde damit zügig ausgebessert.
12:27 Uhr
Der formstarke Karlsruher SC empfängt im heimischen Wildparkstadion ab 13.30 Uhr Fortuna Düsseldorf - und kann mit einem Sieg in Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen bleiben.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
6 1. FC Heidenheim Heidenheim 11 4 18
7 Fortuna Düsseldorf Düsseldorf 11 -5 17
8 1. FC Nürnberg Nürnberg 11 4 16
9 Karlsruher SC Karlsruhe 11 4 16
10 Erzgebirge Aue Aue 11 3 16
Tabelle 11. Spieltag

Statistiken

16
Torschüsse
8
484
gespielte Pässe
388
80%
Passquote
79%
57%
Ballbesitz
43%
Alle Spieldaten