13:55 - 24. Spielminute

Gelbe Karte (Dresden)
Aidonis
Dresden

14:35 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
S. Mai
für Aidonis
Dresden

14:40 - 50. Spielminute

Tor 0:1
Testroet
Rechtsschuss
Sandhausen

14:43 - 53. Spielminute

Gelbe Karte (Sandhausen)
Testroet
Sandhausen

14:45 - 55. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Königsdörffer
für C. Löwe
Dresden

14:45 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Seo
für Kade
Dresden

14:58 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Hosiner
für L. Herrmann
Dresden

14:58 - 68. Spielminute

Gelbe Karte (Sandhausen)
Diekmeier
Sandhausen

14:59 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Sandhausen)
Benschop
für Testroet
Sandhausen

15:13 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Becker
für Sollbauer
Dresden

15:13 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Sandhausen)
Soukou
für Esswein
Sandhausen

15:20 - 90. + 1 Spielminute

Spielerwechsel (Sandhausen)
Kister
für Ritzmaier
Sandhausen

SGD

SVS

0
:
1
50'
Testroet Testroet
Rechtsschuss
Dann ist Schluss! Eiskalte Sandhausener schlugen in der zweiten Hälfte zu und erzielten den Treffer des Tages. In der Folge zogen sich die Gäste wieder zurück und verteidigten stark. Dresden mühte sich, blieb aber zu oft ohne entscheidende Idee. In der Schlussphase vergab zunächst Daferner den Ausgleich, später Soukou die endgültige Entscheidung. Nichtsdestrotrotz entführt der SVS drei Punkte in Dresden.
Abpfiff
90' +5
Soukou vergibt die Entscheidung! Sandhausen hat nochmal einen Konter, der eingewechselte Sandhausener scheitert aber an Broll.
90' +5
Die Nachspielzeit ist abgelaufen. Nochmal ein langer Ball in den Strafraum der Gäste.
90' +4
Beim Sandhausen-Kapitän geht es aber weiter.
90' +4
Diekmeier hat den Ball aus kurzer Distanz ins Gesicht bekommen und muss behandelt werden.
90' +3
Nach einer Ecke, bei der auch Broll mit im Strafraum ist, landet der Ball über Umwege bei Seo links im Strafraum. Dessen Volley fliegt aber weit übers Tor.
90' +2
Belagerungszustand jetzt in der Hälfte der Gäste. Immer wieder schlägt Dresden Bälle in den Strafraum - bislang erfolglos.
90' +1
Vier Minuten Nachspielzeit... Holt der SVS die drei Punkte? Oder schafft Dresden noch den späten Ausgleich?
90' +1
Tim Kister
Marcel Ritzmaier
Spielerwechsel (Sandhausen)
Kister kommt für Ritzmaier
90'
Zunächst ist Schröters Flanke etwas zu hoch für Daferner in der Mitte, im Anschluss zieht Akoto aus der zweiten Reihe ab. Drewes hält den wuchtigen aber zentralen Schuss im Nachfassen.
88'
Sandhasuen hat mittlerweile zwei eng aneinander stehende Ketten im und um den eigenen Strafraum aufgebaut. Es gilt jetzt, die das knappe Ergebnis über die Zeit zu bringen.
86'
Fast der Ausgleich! Daferner wird von Stark mit einem langen Ball geschickt und der Stürmer kann alleine auf Drewes zulaufen. Der bleibt aber lange stehen und kann den zentralen Schuss parieren. Das muss eigentlich das 1:1 sein.
83'
Immer wieder versucht es Schröter mit Flanken von seiner rechten Seite Richtung Daferner und Hosiner. Bislang sind die Hereingaben noch zu ungenau und können von den Sandhausener geklärt werden.
83'
Cebio Soukou
Alexander Esswein
Spielerwechsel (Sandhausen)
Soukou kommt für Esswein
83'
Robin Becker
Michael Sollbauer
Spielerwechsel (Dresden)
Becker kommt für Sollbauer
82'
Dynamo setzt sich jetzt nochmal in der Hälfte der Gäste fest.
81'
Das war knapp. Sandhausen steht hoch, setzt Dresden unter Druck und schnappt sich in Person von Zhirov die Kugel. Der lässt seinen Gegenspieler links stehen und zieht aus der Distanz ab. Der Ball fliegt knapp am langen Eck vorbei.
79'
Knapp zehn Minuten bleiben den Gastgebern noch, um die drohende Niederlage abzuwenden. Bislang macht Dynamo noch nicht den Eindruck, die starke Defensive des SVS noch überwinden zu können.
74'
Wieder fehlt die letzte Präzision bei Dresden. Daferner bringt den Ball von links im Strafraum in die Mitte, wo es Hosiner mit der Hacke versucht. Die Kugel landet aber auf der anderen Seite bei Schröter. Dessen Hereingabe ist dann zu ungenau. Drewes fängt ohne Probleme.
71'
Dresden müht sich weiterhin, gegen gut stehende Gäste fehlt dem Aufsteiger bislang aber die entscheidende Idee und auch ein wenig das Spielglück.
69'
Charlison Benschop
Pascal Testroet
Spielerwechsel (Sandhausen)
Benschop kommt für Testroet
69'
Schröter bringt den fälligen Freistoß aus dem linken Halbfeld. Der Standard ist aber schwach getreten und wird an der Strafraumgrenze geklärt.
68'
Philipp Hosiner
Luca Herrmann
Spielerwechsel (Dresden)
Hosiner kommt für L. Herrmann
68'
Dennis Diekmeier Gelbe Karte (Sandhausen)
Diekmeier
Diekmeier stoppt den vorbeiziehenden Königsdörffer mit einem Zupfen am Trikot.
65'
Die Hausherren haben knapp 60 Prozent Ballbesitz und liegen auch in den anderen Statistiken vorne. Das bislang einzige Tor haben aber die eiskalten Gäste erzielt.
62'
Sandhausen hat sich mittlerweile wieder etwas zurückgezogen und konzentriert sich wieder vermehrt auf die Defensive - mit einer Führung im Rücken.
59'
Daferner wird an der Mittellinie von seinem Gegenspieler in den Arm von Zenga geschoben. Nach kurzer Unterbrechung kann es aber weitergehen.
56'
Dynamo kommt jetzt mit Wut im Bauch und offensiven Wechseln.
56'
Jong-Min Seo
Julius Kade
Spielerwechsel (Dresden)
Seo kommt für Kade
55'
Ransford-Yeboah Königsdörffer
Chris Löwe
Spielerwechsel (Dresden)
Königsdörffer kommt für C. Löwe
53'
Pascal Testroet Gelbe Karte (Sandhausen)
Testroet
Der Torschütze trifft im Zweikampf Akoto mit der Hand im Gesicht.
50'
Pascal Testroet 0:1 Tor für Sandhausen
Testroet (Rechtsschuss)
Sandhausen führt! Und der Ex-Dresdener trifft! Ritzmaier bringt die Ecke von links. In der Mitte verlängert Mörschel unfreiwillig per Kopf zu Testroet, der rechts im Strafraum direkt abzieht und den Ball volley ins lange Eck jagt.
49'
Zwei Abschlüsse von Esswein und Ritzmaier, doch zweimal kann geblockt werden. Der Schuss von Ritzmaier wird zur Ecke abgefälscht.
46'
Sebastian Mai
Antonis Aidonis
Spielerwechsel (Dresden)
S. Mai kommt für Aidonis
Der verwarnte Aidonis bleibt in der Kabine. Für ihn kommt Kapitän Mai.
Anpfiff 2. Hälfte
45'
Pause und damit endet eine torlose und auch unspektakuläre erste Hälfte. Nachdem beide Mannschaften verhalten begonnen hatten, übernahm Dresden über weite Strecken die Spielkontrolle und hatte einmal Alu-Pech. Ansonsten stehen die Gäste bislang aber defensiv gut, sodass der Pausenstand auch in Ordnung geht.
Halbzeitpfiff
45'
Eine Minute wird noch nachgespielt.
43'
Esswein versucht es links mit einer Flanke, die aber direkt in den Händen von Broll landet.
40'
Esswein geht nach einem Zweikampf mit Akoto im Strafraum zu Boden und hält sich sein Gesicht. Thomsen zeigt aber gleich an: Weiterspielen!
37'
Testroet wird links geschickt und sucht mit seiner Hereingabe in die Mitte einen Mitspieler. Dort steht aber keiner, der Stürmer war allein auf weiter Flur. Ohnehin stand er zuvor im Abseits.
34'
Viel geht über den auffälligen Herrmann. Der 22-Jährige nimmt im Strafraum Tempo auf und hebt den Ball rechts im Strafraum in den Fünfmeterraum. Dort steigt Daferner hoch und kommt zum Kopfball. Drewes hält den zentralen Abschluss aber sicher.
32'
Jetzt ein Distanzschuss auf der anderen Seite vom anderen Linksverteidiger. Aber auch Okorojis Schuss geht über das Tor.
31'
Kade spielt links raus zu Löwe, der nach innen zieht und es aus knapp 25 Metern mit rechts versucht. Der Ball fliegt aber deutlich am Ziel vorbei.
29'
Dresden ist jetzt voll da und drückt auf die Führung.
28'
Nächster Abschluss von Dynamo: Daferner braucht im Strafraum etwas zu lange für den Abschluss und legt nochmal für Mörschel ab. Dessen Schuss aus 16 Metern ist für Drewes aber kein Problem. Der SVS-Schlussmann hält sicher.
27'
Das Spiel ist jetzt intensiver. Beide Mannschaften treten wieder energischer und mutiger auf.
24'
Antonis Aidonis Gelbe Karte (Dresden)
Aidonis
Es ist jetzt mehr Feuer in der Partie! Dynamo drückt angestachelt durch den Pfostentreffer auf die Führung, Sandhausen setzt aber zum Konter an. Aidonis stoppt Zenga mit einem Zupfen am Trikot und sieht Gelb.
22'
Pfosten! Löwe flankt von links in die Mitte, Zhirov kann zunächst klären, doch im Rückraum zieht Herrmann direkt ab und trifft nur das rechte Aluminium.
21'
Sandhausen wird zum ersten Mal gefährlich: Diekmeier bringt eine Ecke von links, die Ritzmeier im Strafraum aufs Tor köpft. Aidonis steht aber richtig und kann den Ball noch vor der Linie klären und den Einschlag verhindern.
18'
Dresden ist bislang die leicht bessere Mannschaft. Zwingend oder gefährlich wurde aber noch kein Team so richtig.
13'
Erste Torannäherung: Kade steckt links zu Mörschel durch, der im Strafraum den zu passiven Höhn mit einer Finte stehen lässt und mit links nochmal vergeblich einen Mitspieler am zweiten Pfosten sucht. Der Ball geht weit am rechten Eck vorbei. Ein eigener Abschluss wäre in dieser Position wohl besser gewesen.
12'
Beide Mannschaften agieren mittlerweile etwas abwartend und versuchen in eigenen Ballbesitzphasen kontrolliert und ruhig ins Spiel zu finden.
9'
Löwe chippt den Ball links im Strafraum Richtung zweiter Pfosten. Die Hereingabe ist etwas zu hoch für Schröter, Okoroji geht aber auf Nummer sicher und klärt zur Ecke. Die bringt den Hausherren nichts ein.
9'
Zhirov versucht es mit einem langen diagonalen Pass. Aidonis kann die Kugel aber unbedrängt zu Broll köpfen.
6'
Jetzt auch die ersten Ecke für den SVS. Aidonis köpft den Ball aber am ersten Pfosten aus der Gefahrenzone.
4'
Löwe bringt den Standard, die Gäste bekommen die Situation aber problemlos bereinigt.
4'
Herrmanns Hereingabe wird zur ersten Ecke für die Hausherren geblockt.
3'
Temporeicher Beginn in Dresden: Sandhausen tritt vom Anpfiff weg mutig auf, jetzt ist aber Dynamo am Drücker.
1'
Der Ball rollt! Dresden stößt an.
Anpfiff
13:25 Uhr
Schiedsrichter der Parte ist Martin Thomsen aus Kleve. Unterstützung bekommt er von Video-Assistent Pascal Müller aus Löchgau.
13:18 Uhr
"Wir wollen weiter Konstanz in unsere Ergebnisse bekommen. Wir wollen nach Dresden fahren und das Spiel gewinnen", erklärte Schwartz.
13:11 Uhr
Ob die zusätzlichen 120 Minuten Belastung der Gastgeber unter der Woche einen Unterschied machen könnte? "Die Jungs sind ordentlich erholt", stellte Schmidt klar. Dementsprechend werde Dynamo "voll angreifen", um den Bock heute umzustoßen.
13:01 Uhr
Auf der anderen Seite verändert Alois Schwartz seine Startelf im Vergleich zum 2:2 gegen Bremen auf lediglich einer Position: Esswein ersetzt den am Sprunggelenk verletzten Sicker.
12:59 Uhr
Nach dem 2:3 am Mittwoch gegen St. Pauli tauscht Alexander Schmidt viermal: Sollbauer, Stark, Kade und Daferner starten anstelle von Will (nicht im Kader), Becker, Sohm und Königsdörffer (alle Bank).
12:51 Uhr
Aus dem Pokal verabschiedete sich Sandhausen bereits in Runde eins gegen RB Leipzig. Auch in der Liga steht der SVS mit Rang 16 nicht gerade erfolgreich da. Unter dem zurückgekehrten Trainer Alois Schwartz zeigte die Mannschaft zuletzt aber wieder positive Ansätze (ein Sieg, zwei Remis, eine Niederlage).
12:43 Uhr
Nach dem starken Saisonstart lief es für den Aufsteiger zuletzt ganz und gar nicht rund: In der Liga setzte es zuletzt gleich drei Niederlagen hintereinander ohne eigenen Treffer. Damit gingen sechs der letzten sieben Liga-Partien verloren. Unter der Woche schied man zudem in der Verlängerung gegen den FC St. Pauli im DFB-Pokal aus.
12:25 Uhr
Stoppt Dynamo den Abwärtstrend? Um 13.30 Uhr ist der SV Sandhausen in Dresden zu Gast.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
12 Hansa Rostock Rostock 12 -7 14
13 Dynamo Dresden Dresden 12 -3 13
14 Hannover 96 Hannover 12 -8 12
15 SV Sandhausen Sandhausen 12 -11 12
16 Holstein Kiel Kiel 12 -10 11
Tabelle 12. Spieltag

Statistiken

17
Torschüsse
11
116,58 km
Laufleistung
111,01 km
467
gespielte Pässe
291
122
Fehlpässe
110
74%
Passquote
62%
62%
Ballbesitz
38%
Alle Spieldaten