15:33 - 3. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Hernandez
für Davies
Bayern

15:39 - 10. Spielminute

Tor 1:0
Lewandowski
Linksschuss
Vorbereitung Coman
Bayern

15:47 - 17. Spielminute

Gelbe Karte (Bayern)
Goretzka
Bayern

15:55 - 26. Spielminute

Tor 2:0
Lewandowski
Kopfball
Vorbereitung Kimmich
Bayern

16:17 - 45. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (Bayern)
J. Boateng
Bayern

16:35 - 46. Spielminute

Gelbe Karte (Bayern)
Kimmich
Bayern

16:35 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Frankfurt)
Younes
für Kamada
Frankfurt

16:35 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Frankfurt)
Chandler
für Zuber
Frankfurt

16:50 - 60. Spielminute

Tor 3:0
Lewandowski
Rechtsschuss
Vorbereitung Douglas Costa
Bayern

16:57 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Choupo-Moting
für Lewandowski
Bayern

16:57 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
L. Sané
für Douglas Costa
Bayern

16:57 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Javi Martinez
für T. Müller
Bayern

17:00 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Frankfurt)
da Costa
für Silva
Frankfurt

17:00 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Frankfurt)
Barkok
für Toure
Frankfurt

17:02 - 73. Spielminute

Tor 4:0
L. Sané
Linksschuss
Vorbereitung Sarr
Bayern

17:06 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Musiala
für Coman
Bayern

17:03 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Frankfurt)
Sow
für Ilsanker
Frankfurt

17:19 - 90. Spielminute

Tor 5:0
Musiala
Rechtsschuss
Vorbereitung Goretzka
Bayern

FCB

SGE

Bundesliga

Lewandowski trifft dreimal - Sané gibt sein Comeback

Davies knickt nach weniger als 60 Sekunden um und muss vom Feld

Lewandowski ist dreimal zur Stelle - Sané trifft beim Comeback

Das zwischenzeitliche 2:0 für die Bayern: Robert Lewandowski köpft nach einer Ecke ein.

Das zwischenzeitliche 2:0 für die Bayern: Robert Lewandowski köpft nach einer Ecke ein. imago images

Bayerns Trainer Hansi Flick änderte seine Startelf nach dem 4:0 gegen Atletico auf vier Positionen: Sarr begann anstelle von Pavard und gab sein Bundesliga-Debüt, außerdem spielten Boateng, Davies und Douglas Costa für Süle, Hernandez und Tolisso.

Eintracht-Coach Adi Hütter beließ es nach dem 1:1 in Köln bei einem Tausch: Tuta nahm Abrahams Platz in der Dreierkette ein.

Lewandowski trifft nach zehn Minuten zum ersten Mal

Schon nach knapp 60 Sekunden gab es einen Schreckmoment für die Bayern: Davies knickte ohne Fremdeinwirkung um und musste ausgewechselt werden. Ein Rückschlag, der die Münchner allerdings nicht aus der Bahn warf. Auch wenn Frankfurt in den ersten Minuten immer wieder den Weg nach vorne antraten, dominierte Flicks Mannschaft das Spiel zu jeder Zeit und ging früh in Führung: Nach einer Kombination von Müller und Coman fand der Franzose Lewandowski - dieser traf aus rund zehn Metern zum 1:0 (10.).

Spieler des Spiels
Bayern München

Robert Lewandowski Sturm

1
Spielnote

Eine ab dem 2:0 einseitige Partie, in der die Bayern mit schönen Spielzügen und Toren glänzten.

3
Tore und Karten

1:0 Lewandowski (10', Linksschuss, Coman)

2:0 Lewandowski (26', Kopfball, Kimmich)

3:0 Lewandowski (60', Rechtsschuss, Douglas Costa)

4:0 L. Sané (73', Linksschuss, Sarr)

5:0 Musiala (90', Rechtsschuss, Goretzka)

Bayern München
Bayern

Neuer3 - Sarr3,5, J. Boateng2,5 , Alaba2,5, Davies - Goretzka3 , Kimmich2 , Coman2 , T. Müller3 , Douglas Costa3 - Lewandowski1

Eintracht Frankfurt
Frankfurt

Trapp3,5 - Tuta5,5, Hasebe5, Hinteregger4,5 - Toure4 , Ilsanker5,5 , Rode3,5, Zuber5 , Kamada5 - Dost4,5, Silva4,5

Schiedsrichter-Team
Markus Schmidt

Markus Schmidt Stuttgart

4
Spielinfo

Stadion

Allianz-Arena

Der Eintracht war das Bemühen zwar nicht abzusprechen, dennoch waren die Bayern klar überlegen und legten Mitte der ersten Hälfte das zweite Tor nach: Kimmich servierte eine Ecke, Lewandowski sprang höher als Ilsanker - 2:0 (26.). Neuer hatte in der ersten Hälfte kaum etwas zu tun, weil die Frankfurter ihre Angriffe in aller Regel nicht sauber zu Ende spielten. So ging es nach 45 Minuten mit einem verdienten Zwei-Tore-Vorsprung für die Bayern in die Kabine.

Bundesliga, 5. Spieltag

Sané trifft in Robben-Manier

Auch nach der Pause ließ Flicks Team keinerlei Zweifel aufkommen und arbeitete auf das dritte Tor hin. Der für Davies eingewechselte Hernandez scheiterte zunächst an Trapp (53.), dann war es Lewandowski, der mit dem 3:0 einen neuen Bundesliga-Rekord aufstellte: Nach einem Zuspiel von Douglas Costa schob der Angreifer ein und markierte sein zehntes Saisontor am 5. Spieltag (61.).

Ein paar Minuten nach Lewandowskis drittem Treffer betrat Sané den Platz und gab sein Comeback nach Verletzungspause. Fünf Minuten später krönte er seine Rückkehr: In Robben-Manier dribbelte Sané vom Flügel in die Mitte und traf mit einem ausgezeichneten Schuss ins lange Eck - 4:0 (73.). Es kam knüppeldick für Frankfurt, denn in der Nachspielzeit gelang dem eingewechselten Musiala auch noch das 5:0 (90.+2). So feierten die Bayern den 12. Heimsieg gegen Frankfurt in Folge und bleiben Tabellenführer Leipzig auf den Fersen.

Ob die Münchner ihren Siegeszug fortführen? Am Dienstag (18.55 Uhr) ist Flicks Mannschaft in der Champions League bei Lokomotive Moskau zu Gast. In der Bundesliga geht es am Samstag (15.30 Uhr) zum 1. FC Köln. Frankfurt empfängt parallel den SV Werder.

Bilder zur Partie Bayern München - Eintracht Frankfurt

Spielersteckbrief Lewandowski
Lewandowski

Lewandowski Robert

Spielersteckbrief L. Sané
L. Sané

Sané Leroy

Spielersteckbrief Davies
Davies

Davies Alphonso

Spielersteckbrief Musiala
Musiala

Musiala Jamal