Bundesliga

Transferticker: Carlos Eduardo nach Hause - Gekas fündig

Club verpflichtet Dabanli - M'Vila geht zu Rubin - Xavi bleibt

Transferticker: Carlos Eduardo nach Hause - Gekas fündig

Behält das FCB-Wappen auf der Brust: Xavi.

Behält das FCB-Wappen auf der Brust: Xavi. imago

+++ 23:03 Uhr: Milan holt Ex-Wolfsburger Zaccardo +++
Der 18-malige italienische Meister AC Mailand hat den früheren Bundesliga-Profi Cristian Zaccardo verpflichtet. Der 31-jährige Defensivspieler, der in der Saison 2008/09 für den VfL Wolfsburg auflief, wechselt im Tausch gegen den Algerier Djamel Mesbah vom FC Parma zu den Rossoneri. "Ich bin stolz, jetzt bei Milan zu sein. Ich werde mein Bestes geben", sagte der Weltmeister von 2006, der für Wolfsburg 15 Bundesliga-Spiele (ein Tor) bestritt und mit den Wölfen deutscher Meister wurde.

+++ 22:35 Uhr: Belediyespor verpflichtet Gekas +++
Der 32-jährige Theofanis Gekas heuerte am Donnerstagabend beim türkischen Erstligisten Akhisar Belediyespor an. Zuletzt stand der ehemalige Bundesligaprofi (Hertha, Bochum, Frankfurt, Leverkusen) in Spanien bei Levante unter Vertrag. In der Vorsaison versuchte er vergeblich, mit Samsunspor in der Türkei die Klasse zu halten.

Spielersteckbrief Xavi
Xavi

Hernandez i Creus Xavier

Spielersteckbrief Kaka
Kaka

Santos Leite Ricardo Izecson

Spielersteckbrief Zaccardo
Zaccardo

Zaccardo Cristian

Spielersteckbrief Friend
Friend

Friend Rob

Spielersteckbrief Mesbah
Mesbah

Mesbah Djamel

Spielersteckbrief Wohlfarth
Wohlfarth

Wohlfarth Steffen

Spielersteckbrief Karl
Karl

Karl Markus

Spielersteckbrief Llorente
Llorente

Llorente Fernando

Spielersteckbrief Gekas
Gekas

Gekas Theofanis

Spielersteckbrief Gouffran
Gouffran

Gouffran Yoan

Spielersteckbrief M'Vila
M'Vila

M'Vila Yann

Spielersteckbrief Balotelli
Balotelli

Balotelli Mario

Spielersteckbrief Carlos Eduardo
Carlos Eduardo

Marques Carlos Eduardo

Spielersteckbrief Sougou
Sougou

Sougou Modou

Spielersteckbrief Sissoko
Sissoko

Sissoko Moussa

Spielersteckbrief Holtby
Holtby

Holtby Lewis

Spielersteckbrief Kouemaha
Kouemaha

Kouemaha Dorge Rostand

Spielersteckbrief Macheda
Macheda

Macheda Federico

Spielersteckbrief Yun
Yun

Yun Suk-Young

Spielersteckbrief Cale
Cale

Cale Franklin

Spielersteckbrief Dabanli
Dabanli

Dabanli Berkay

Spielersteckbrief Acquah
Acquah

Acquah Afriyie

Spielersteckbrief Borg
Borg

Borg Freddy

Spielersteckbrief Zaha
Zaha

Zaha Wilfried

+++ 21:49 Uhr: Carlos Eduardo zurück nach Brasilien +++
Der Ex-Hoffenheimer Carlos Eduardo kehrt nach fünfeinhalb Jahren in Europa in seine brasilianische Heimat zurück. Der 25-Jährige wechselt zunächst bis Sommer 2014 auf Leihbasis vom russischen Ersligisten Rubin Kasan zu Traditionsklub Flamengo Rio de Janeiro, 2007 kam er in die 2. deutsche Liga zur TSG Hoffenheim.

+++ 20:07 Uhr: Franzose Nr. 4 für Newcastle: Sissoko kommt aus Toulouse +++
Der viermalige englische Meister Newcastle United hat in der laufenden Transferperiode bereits den vierten Franzosen verpflichtet. Die Magpies sicherten sich den sechsmaligen Nationalspieler Moussa Sissoko vom FC Toulouse. Dies gab der Klub aus Südfrankreich am Donnerstag bekannt. Zuvor hatte Newcastle bereits Mathieu Debuchy (OSC Lille), Mapou Yanga-Mbiwa (HSC Montpellier) und Yoann Gouffran (Girondins Bordeaux) unter Vertrag genommen. Insgesamt hat Coach Alan Pardew nun neun Franzosen in seinem Kader.

+++ 18:50 Uhr: Marseille greift mit Sougou an +++
Olympique Marseille hat den senegalesischen Nationalstürmer Modou Sougou vom rumänischen Meister CFR Cluj unter Vertrag genommen. Sougou habe in Marseille einen Vertrag über drei Jahre unterzeichnet, erklärte Olympique-Trainer Elie Baup am Donnerstag. Der 28-Jährige trainiert bereits beim "OM" mit und könnte bereits am Samstag im Ligaspiel bei Stade Rennes eingesetzt werden. Mit ihm will Marseille den Wechsel von Nationalspieler Loic Remy zu den Queens Park Rangers auffangen. Marseille hat nach wie vor Chancen auf den Zitel in der Ligue 1. Platz drei hinter Paris Saint-Germain und Olympique Lyon steht derzeit zu Buche.

+++ 18:11 Uhr: Hoffenheim: Viereinhalb Jahre für Acquah +++
Die TSG 1899 Hoffenheim hat den ghanaischen Nationalspieler Afriyie Acquah an Land gezogen. Manager Andreas Müller hatte bereits das Interesse an dem 21-Jährigen bestätigt (siehe Tickereintrag um 14.44 Uhr). Inzwischen statteten die Kraichgauer den defensiven Mittelfeldspieler mit einem Kontrakt bis zum 30. Juni 2017 aus. Zuletzte spielte Acquah in der italienischen Serie A beim AC Parma. Mit der Verpflichtung reagiert der Verein auf die Verletzungen von Sebastian Rudy und Sejad Salihovic, die eine Lücke in der Mittelfeldzentrale hinterlassen haben.

+++ 17:19 Uhr: Berlusconi erteilt Absagen an Balotelli und Kaka +++
Beim AC Mailand wurden in diesem Januar wieder die großen Namen des Geschaäfts gehandelt: David Beckham verschwand schnell wieder von der Bildfläche, Gerüchte um Mario Balotelli und Kaka hielten sich jedoch hartnäckig. Verpflichtungen dieser beiden erteilte Milan-Präsident Silvio Berlusconi am Donnerstag aber eine klare Absage. Auf die Frage, welcher der beiden Profis eher in diesem Monat zu den Rossoneri wechseln würde, erklärte er: "Keiner von ihnen. In Zeiten wie diesen ist es nicht möglich, Monopoly zu spielen."

+++ 16:58 Uhr: VfB bestätigt Macheda-Leihe +++
Der Wechsel von Federico Macheda von Manchester United zum VfB Stuttgart ist perfekt (siehe auch Tickereintrag um 15.44 Uhr). Die Schwaben leihen den 21 Jahre alten Italiener zunächst bis Saisonende aus. In der Premier League bestritt Macheda seit 2009 22 Spiele und erzielte vier Tore. In der Champions League gelang ihm in vier Einsätzen kein Treffer.

+++ 16:40 Uhr: Neuer Vertrag für Xavi +++
Mittelfeldregisseur Xavi bleibt dem FC Barcelona weiter treu. Die Katalanen gaben bekannt, dass der ab dem morgigen Freitag 33 Jahre alte Xavi am kommenden Montag seine Unterschrift unter einen neuen, bis 2016 gültigen Vertrag setzen werde. Das bisher gültige Arbeitspapier des Welt- und Europameisters war bis 2014 datiert. Anfang der Woche hatte bereits Carles Puyol seinen Vertrag bis 2016 verlängert.

+++ 16:20 Uhr: United steht bei Zaha vor dem Abschluss +++
Mehrfach bekundete Sir Alex Ferguson sein Interesse an Wilfried Zaha, bald sollte das Werben zum endgültigen Erfolg führen. BBC Sport erwartet den Medizin-Check noch in den nächsten 48 Stunden, sodass der 20-jährige Offensivspieler in Kürze den Wechsel vom Zweitligisten Chrystal Palace zu ManUnited vollziehen könnte. Für Zaha, der im November sein erstes Länderspiel für England bestitt, ist United angeblich bereit, bis zu 18 Millionen Euro zu zahlen.

+++ 15:44 Uhr: Macheda trainiert schon mit +++
Die Verpflichtung Federico Machedas durch den VfB Stuttgart rückt näher. Der 21-jährige Angreifer darf am Donnerstag bereits am Training des VfB teilnehmen. Der junge Italiener, der bisher bei Manchester United unter Vertrag steht, soll als Alternative zu Vedad Ibisevic verpflichtet werden.

+++ 15:05 Uhr: Club bindet Dabanli +++
Der 1. FC Nürnberg hat Testspieler Berkay Dabanli bis zum Saisonende verpflichtet. Per Option kann der Club den Vertrag mit dem Abwehrspieler zudem um zwei Jahre bis 2015 verlängern. "Berkay hat in den vergangenen beiden Tagen seine Chance genutzt", sagte Nürnbergs Sport-Vorstand Martin Bader. Zuletzt stand der 22-jährige Innenverteidiger beim türkischen Erstligisten Kayserispor unter Vertrag.

+++ 14:44 Uhr: Müller arbeitet an Acquah-Verpflichtung +++
Hoffenheim arbeitet an der Verpflichtung des ghanaischen Mittelfeldspielers Afriyie Acquah. "Ich kann bestätigen, dass wir an ihm interessiert sind und dass es zu einem Abschluss kommen kann", erklärte Manager Andreas Müller am Donnerstag. Der 21 Jahre alte Acquah war zuletzt vom italienischen Fußball-Erstligisten US Palermo an den FC Parma ausgeliehen. Acquah könnte laut Müller schon am Samstag im Bundesliga-Spiel bei Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr) zum Kader gehören, wenn er am Freitag am Training teilnähme. Zuvor hatte Müller bereits bestätigt, ein Verpflichtung von Alou Diarra geprüft, aber inzwischen davon Abstand genommen zu haben.

+++ 14:35 Uhr: FCK gibt Karl-Verpflichtung bekannt +++
Der 1. FC Kaiserslautern hat am Donnerstag die Verpflichtung von Markus Karl bekanntgegeben und damit kicker-Informationen bestätigt. Der 26-Jährige kommt vom Ligakonkurrenten Union Berlin und unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2016. Neben fünf Bundesliga-Spielen absolvierte Karl inzwischen 111 Zweitliga-Partien. +++ 13:46 Uhr: Perfekt! Llorente stürmt ab nächster Saison für Juventus +++

Fernando Llorente

Die Zukunft ist geklärt - zumindest die fernere: Fernando Llorente.

Der spanische Welt- und Europameister Fernando Llorente stürmt ab der Saison 2013/14 für Juventus Turin. Wie der italienische Rekordmeister soeben vermeldete, hat sich der Angreifer mit den Bianconeri auf einen Vierjahresvertrag geeinigt. Der 27-Jährige kommt ablösefrei von Athletic Bilbao, für das er seit seiner Kindheit spielt. Bei den Basken war Llorente in der laufenden Saison allerdings nur noch eine Randfigur, nachdem er vergangenen Sommer seinen Wechselwunsch bekräftigt hatte, geriet er aufs Abstellgleis. In 21 Länderspielen für Spanien erzielte der Sturmtank sieben Treffer. Ein sofortiger Wechsel zur "Alten Dame" ist offenbar vom Tisch.

+++ 13.16 Uhr: Tottenham bietet Heldt noch nicht genug +++
Horst Heldt hat erklärt, dass Tottenham zwar ein leicht verbessertes Angebot für einen sofortigen Wechsel nach London abgegeben habe, dieses aber noch akzeptabel sei. Auch im Fall Michel Bastos gebe es noch nichts Neues, mit Olympique Lyon gebe es noch keine Gespräche. +++ 13.04 Uhr: Fortuna hat Ecuadorianer an der Angel +++

Cristian Leonel Ramirez 2011 im Probetraining beim BVB

Einst ein Kandidat beim BVB, jetzt vor einem Engagement in Düsseldorf: Cristian Leonel Ramirez. imago

22 Spieler hat Fortuna Düsseldorf in dieser Spielzeit bereits verpflichtet - und Nummer 23 steht schon in den Startlöchern: Mit Cristian Leonel Ramirez, 18-jährigem Außenverteidiger von Independiente José Tern und aus Ecuadors U-20-Nationalmannschaft, steht die Fortuna nach kicker-Informationen kurz vor dem Abschluss. Ganz unbekannt ist der Linksfuß in Deutschland nicht: Im Sommer 2011 trainierte der damals 17-Jährige schon beim BVB zur Probe mit.

+++ 12.48 Uhr: Fix: Borg stürmt für Darmstadt +++
Alles klar: Freddy Borg stürmt weiterhin in der 3. Liga, ab sofort aber nicht mehr für Aachen, sondern für Darmstadt. Die Hessen statten Borg zunächst mit einem Vertrag bis Saisonende aus.

+++ 12.43 Uhr: QPR legt personell weiter nach +++
Im Kampf um den Klassenerhalt in der Premier League legen die Queens Park Rangers personell weiter nach. Nächster Kandidat soll Yun Suk-Young sein, 22-jähriger südkoreanischer Nationalspieler. Wie der abgebende K-League-Klub Chunnam Dragons erklärt, besteht eine Einigung mit QPR, der Verteidiger muss demnach nur noch den Medizin-Check bestehen.

+++ 12.09 Uhr: Schlägt Darmstadt bei Borg zu? +++
Zwar ist der Aderlass bei Alemannia Aachen nicht so groß, wie zu befürchten war, einige Spieler verlassen den Klub aber doch. Nach Albert Streit (Viktoria Köln), Fabian Baumgärtel (Stuttgarter Kickers) und Christian Weber (Fortuna Düsseldorf II) dürfte Freddy Borg der nächste werden, der einen neuen Verein vorweisen kann. Die Anzeichen für einen Wechsel innerhalb der 3. Liga zu Darmstadt 98 verdichten sich.

+++ 11.33 Uhr: Newcastle wird immer französischer +++
Newcastle United wird bald wohl mit einer rein französischen Elf auflaufen können. Mit Offensivspieler Yoan Gouffran haben die Magpies nach Mapou Yanga-Mbiwa einen zweiten Franzosen innerhalb von 24 Stunden verpflichtet. Der frühere U-21-Nationalspieler kommt aus Bordeaux und unterschrieb bis Mitte 2017. Im Kader des abstiegsbedrohten Premier-League-Klubs stehen damit bereits neun Franzosen.

+++ 11.10 Uhr: Friend und Kouemaha verlassen Frankfurt +++
Es ist vollbracht: Rob Friend und Dorge Kouemaha gehören offiziell nicht mehr zum Kader der Frankfurter Eintracht. Friend geht künftig für 1860 München in der 2. Liga auf Torejagd, Kouemaha wechselt zu Gaziantepspor in die Türkei. +++ 09.51 Uhr: M'Vila geht zu Rubin Kasan +++

Yann M'Vila

Premier Liga statt Premier League: Rubin Kasan verpflichtet Yann M'Vila. imago

Das Tauziehen um Yann M'Vila ist beendet. Der französische Nationalspieler hat sich gegen ein Engagement auf der britischen Insel entschieden und wird künftig in der russischen Premier Liga auflaufen: Pokalsieger Rubin Kasan, in der Liga derzeit auf Rang sieben geführt, sicherte sich die Dienste des umworbenen 22-jährigen Mittelfeldspielers.

+++ 09.14 Uhr: Wofsburg lässt Cale gehen +++
Der VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit Hrvoje Cale aufgelöst. Der kroatische Abwehrspieler kam 2011 nach Niedersachsen, kam in der ganzen Zeit aber nur einmal in der Bundesliga zum Einsatz und trainierte zuletzt nur in der zweiten Mannschaft mit. Der Vertrag wäre ursprünglich bis 2014 gelaufen.

+++ 09.10 Uhr: Wohlfarth geht nach Schottland +++
Steffen Wohlfarth, bis zur Winterpause noch beim SV Wehen Wiesbaden unter Vertrag, hat einen neuen Verein gefunden. Der 29-jährige Angreifer heuert bei Ross County, dem Elften und damit Vorletzten der schottischen Premier League an.

Transferticker vom 23. Januar: Buffon bleibt - Baier bleibt - Friend geht
Transferticker vom 22. Januar: Newcastle wildert weiter in Frankreich
Transferticker vom 21. Januar: Cigerci noch zu teuer - Dynamo holt Kempe