Bundesliga

Schalkes Raman: "Danach werden alle erleichtert sein"

Schalke: Kabak bricht Training ab

Sturmkandidat Raman: "Danach werden alle erleichtert sein"

Auf Benito Raman wartet beim FC Schalke eventuell eine besondere Aufgabe.

Auf Benito Raman wartet beim FC Schalke eventuell eine besondere Aufgabe. imago images

Benito Raman war beim 1:4 in Gladbach angeschlagen ausgewechselt worden, mittlerweile trainiert der Offensivsprinter auf Schalke aber wieder mit der Mannschaft. Während der Einsatz von Ozan Kabak gegen Bayer Leverkusen am Sonntag (18 Uhr, LIVE! bei kicker) wackelt, nachdem der Innenverteidiger die Übungseinheit am Mittwoch wegen muskulärer Beschwerden abbrechen musste, steht Raman zur Verfügung.

Raman in Mittelstürmerposition?

Möglicherweise wartet eine besondere Rolle auf ihn - die des Mittelstürmers. Die Königsblauen haben in ihrer Spitze weiterhin akute Personalprobleme: Vedad Ibisevic ist nicht mehr Teil des Teams, Goncalo Paciencia fällt nach einer Knieoperation mehrere Wochen aus, Ahmed Kutucu steht aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Verfügung. Gegen Gladbach setzte Trainer Manuel Baum auf U23-Stürmer Matthew Hoppe - diesmal könnte der Coach Raman ganz vorne aufbieten.

Raman ist in guter Verfassung, nicht zuletzt wegen seines Tores in Gladbach zum zwischenzeitlichen 1:1. Gemeinsam mit Vorlagengeber Mark Uth ist der Belgier nun der einzige Spieler des aktuellen S04-Kaders, dem in diesem Kalenderjahr mehr als ein Ligatreffer gelang.

Raman: "Wir brauchen diesen Sieg"

Gegen Leverkusen will Raman nachlegen. Seit 25 Ligaspielen haben die Gelsenkirchener nicht mehr gewonnen, ganz Schalke lechzt nach drei Punkten. "Wir brauchen diesen Sieg", sagt Raman. "Danach werden alle erst einmal erleichtert sein."

Welche Wirkung ein Erfolgserlebnis haben kann, bewies Raman in der Vorsaison. Damals gelang ihm wochenlang fast nichts, mit einer Torvorlage beim 3:3 gegen seinen vorherigen Verein Fortuna Düsseldorf Anfang November änderte sich plötzlich alles. In den folgenden vier Spielen erzielte Raman jeweils ein Tor, Schalke gewann drei dieser vier Partien.

Toni Lieto

Adeyemi neuer Zweiter: Die jüngsten deutschen CL-Torschützen