Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.04.2019, 13:12

Dortmunds beinahe makellose Heimbilanz

31, 13 und 3,13: Die beeindruckenden BVB-Statistiken

Unter Trainer Lucien Favre ist das Dortmunder Stadion wieder zu einer Festung geworden: 41 von 45 möglichen Punkten sammelte der BVB bislang in dieser Saison im Signal Iduna Park. Es ist nicht die einzig bemerkenswerte Statistik, die Dortmunds Optimismus vor dem bevorstehenden Revierderby gegen den FC Schalke 04 weiter vergrößern dürfte.

Die Gelbe Wand
Die Gelbe Wand: Zuhause ist der BVB kaum zu schlagen.
© imagoZoomansicht

Es ist noch nicht allzu lange her, da fuhren die Gegner von Borussia Dortmund vergleichsweise gerne zu den Auswärtsspielen im Revier. In der Saison 2017/2018 bröckelte die Heimmacht des BVB gewaltig. In 17 Saisonspielen vor heimischem Publikum kassierten die Schwarz-Gelben vier Niederlagen und spielten viermal Remis, so dass am Ende 31 Punkte auf der Habenseite standen. Ligaweit stand der BVB damit auf Rang fünf der Heimtabelle - es war im allgemeinen Vergleich also kein schwacher Wert, aber dennoch ein eher untypischer für die traditionell heimstarken Borussen.

Unter Lucien Favre, der seit Saisonbeginn auf der Dortmunder Bank sitzt, hat sich das Bild wieder gewandelt. Vor den beiden abschließenden Heimspielen gegen den FC Schalke 04 und Fortuna Düsseldorf hat der BVB bereits 41 Zähler auf dem Konto - zehn mehr als in der gesamten Vorsaison. Kein anderes Team in der Liga kann da mithalten. Zum Vergleich: Der FC Bayern auf Rang zwei der Heimtabelle sammelte in der Allianz-Arena fünf Punkte weniger, der kommende Gegner aus Schalke in 15 Heim- und 15 Auswärtsspielen insgesamt nur 27 Zähler.

In bislang 15 Spielen vor dem eigenen Anhang feierte die Favre-Elf 13 Siege, nur zwei Partien endeten unentschieden - darunter das 3:3 gegen Hoffenheim, bei dem der Schweizer damals aus Krankheitsgründen nicht im Stadion weilte. Das Spiel gegen die Kraichgauer war das einzige der jüngsten zehn Duelle im Signal Iduna Park, das der BVB nicht gewinnen konnte.

Und noch ein Wert taugt für den BVB dazu, um in diesem Jahr mit einer Extra-Portion Selbstvertrauen ins Derby zu starten: In keinem Heimspiel der bisherigen Saison schossen die Dortmunder weniger als zwei Tore - neuer Vereinsrekord. Der Durchschnitt liegt gar bei 3,13 Treffern pro Heimspiel.

Matthias Dersch

Schwarz-gelb und königsblau - die Grenzgänger
Diese 24 spielten für Dortmund und Schalke
Fünf der 24 Überläufer zwischen Dortmund und Schalke.
Schwarz-gelb und königsblau - 24 Grenzgänger...

Das 175. Revierderby steht am 31. Spieltag an, es wird das 94. Duell der beiden Rivalen auf Bundesliga-Ebene. 24 Spieler waren im deutschen Oberhaus schon für die Schwarz-Gelben und auch für die Königsblauen am Ball - einer insgesamt 453-mal. Die Grenzgänger im Überblick...
© imago (2), picture alliance (2), Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Favre

Vorname:Lucien
Nachname:Favre
Nation: Schweiz
Verein:Borussia Dortmund


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine