Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.04.2019, 13:12

Ein Punkt auf Platz drei, vier auf Platz zwei

SCP-Aufstieg? Baumgart ziert sich, Chancen bei Tekpetey "50:50"

"Wenn du Vierter bist, willst du sicherlich nicht Siebter werden", gestand Paderborn-Trainer Steffen Baumgart kürzlich ein. Dass sein SCP "nur bedingt dahingehört, wo wir gerade stehen", fügte der 47-Jährige nun aber an. In welcher Liga wird die Achterbahnfahrt der letzten Jahre fortgesetzt? Und wer ist dann noch mit an Bord?

Bernard Tekpetey
Ein Volltreffer: Bernard Tekpetey kommt in der laufenden Saison bereits auf zehn Tore und fünf Vorlagen.
© imagoZoomansicht

Das 4:0 gegen den MSV Duisburg, es war Wasser auf die Mühlen derjenigen, die im SC Paderborn einen nicht mehr zu leugnenden Aufstiegskandidaten sehen. Baumgart gehört nicht zu ihnen: "Das Ergebnis täuscht über den Spielverlauf hinweg", befand der Chefcoach hinterher.

Tatsächlich rettete der nach dem Spiel von den Fans besungene Torhüter Leopold Zingerle seine Farben wiederholt. Doch Zingerle ist eben auch ein Teil einer überaus erfolgreichen Paderborner Mannschaft (Tabellenplatz vier), die im Vergleich zu dem Team, das 2014/15 ein Jahr Bundesligaluft schnuppern durfte, deutlich verjüngt ist - 24,7 statt 28,1 Jahre im Durchschnitt.

Im Stile eines Spitzenteams?

"Dieses Ergebnis", führte Baumgart fort, "fährst du nur ein, wenn du oben stehst." Spricht eigentlich dafür, dass der SCP - im Stile eines Zweitliga-Spitzenteams - inzwischen auch (deutlich) gewinnen kann, wenn er nicht gut spielt. Vor zwei Wochen hatte Baumgart noch "ein Problem damit zu sagen: Wir spielen jetzt um den Aufstieg", auch jetzt sieht er sein Team "immer noch in der Entwicklung". Mit dieser demütigen "Von-Spiel-zu-Spiel-denken"-Mentalität hatte es auch schon 2014 mit dem Bundesliga-Aufstieg geklappt, der 2019, zumindest offiziell, nicht anvisiert wird: "Wir wollen oben dabei bleiben, aber jetzt keine neuen Ziele ausgeben", bekräftigte Baumgart seinen Grundtenor.

Es kann alles passieren. Vieles hängt auch davon ab, wer Schalkes neuer Trainer wird.Paderborn-Stürmer Bernard Tekpetey

Und wer bleibt personell dabei? Bernard Tekpetey in Zahlen: 21 Jahre, zehn Tore, fünf Assists. Der junge Angreifer weckt Begehrlichkeiten. Sein Vertrag gilt bis 2021, Schalke 04, das ihn vor der Saison abgab, hat aber eine Rückkaufoption. Und augenscheinlich gute Karten: "Es kann alles passieren. Vieles hängt auch davon ab, wer Schalkes neuer Trainer wird", eröffnete Tekpetey seine Gedankenwelt selbst. "Mein Berater hat mir gesagt, dass wir uns erst nach der Saison mit dem Thema beschäftigen werden - die Chancen stehen 50:50."

Bekenntnisse von Krösche und Baumgart

Auch SCP-Manager Markus Krösche wird nach wie vor umworben, neben Hannover 96 soll aktuell auch RB Leipzig intensiver interessiert sein. Krösche weiß, "was ich am SC Paderborn habe - deshalb sende ich keine Signale, dass ich hier weg will." Trainer Baumgart ("Ich bin nicht auf Arbeitssuche") gab für die Fans dahingehend Entwarung, dass "die Kaderplanung für den Sommer sehr weit" sei.

Zugänge und Abgänge, Genaueres wurde nicht verkündet, stünden bereits fest. Während Streli Mamba aus Cottbus als Neuzugang gehandelt wird, fallen auf der Gegenseite neben Tekpetey besonders die Namen Philip Klement, Jamilu Collins und Sebastian Vasiliadis. Unersetzlich sei laut Krösche keiner. "Für uns spricht sicherlich der Teamspirit", lobt Außenbahnspieler Christopher Antwi-Adjej grundsätzlich eine Mannschaft, die auch über gute Einzelspieler kommt - und davon einige hat.

Das Restprogramm hat es in sich

Ballern sie (66 Tore, nur Köln ist besser) den SC Paderborn in die Bundesliga? Die Ostwestfalen rangieren nur einen Punkt hinter Relegationsplatz drei, vier Zähler hinter dem direkten Aufstiegsplatz zwei. Das Restprogramm hat es allerdings in sich: Holstein Kiel (A), 1. FC Heidenheim (H), Arminia Bielefeld (A), Hamburger SV (H) und Dynamo Dresden (A). Erlebt hat man in Paderborn, zwischen Lizenzverfahren, dritter, zweiter und erster Liga, in den letzten Jahren aber schon so manches.

nba

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Tekpetey

Vorname:Bernard
Nachname:Tekpetey
Nation: Ghana
Verein:SC Paderborn 07
Geboren am:03.09.1997

Vereinsdaten

Vereinsname:SC Paderborn 07
Gründungsdatum:01.06.1985
Mitglieder:5.338 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Blau-Schwarz
Anschrift:Paderborner Straße 89
33104 Paderborn
Telefon: (0 52 51) 87 71 90 7
Telefax: (0 52 51) 87 71 99 9
E-Mail: info@scpaderborn07.de
Internet:http://www.scp07.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine