Bundesliga

"Robert Lewandowski muss den Ballon d'Or gewinnen"

Bayern-Trainer über seinen Stürmer

Nagelsmann: "Lewandowski muss den Ballon d'Or gewinnen"

Voll des Lobes: Julian Nagelsmann über Robert Lewandowski.

Voll des Lobes: Julian Nagelsmann über Robert Lewandowski. imago images/Passion2Press

Als Robert Lewandowski das letzte Mal in zwei aufeinanderfolgenden Bundesliga-Spielen nicht traf, hatte Hansi Flick gerade erst seinen Job als Bayern-Trainer aufgenommen. 22 Monate ist das inzwischen her, seitdem konnten den Polen lediglich kleinere Verletzungen bremsen.

Aktuell wartet der amtierende FIFA-Weltfußballer schon seit ganzen zwei Liga-Partien auf einen Treffer, in Leverkusen will er die "Flaute" am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker) beenden. Um sich dann auf die Vergabe des Ballon d'Or am 29. November einzustellen.

Kicker ehrt Bayern-Stürmer

Re-Live: Lewandowski erhält den Golden Shoe 2021

alle Videos in der Übersicht

Geht es nach Trainer Julian Nagelsmann, räumt er auch diesen Preis - den er im Vorjahr wohl sicher bekommen hätte (Vergabe fiel aus) - auch noch ab: "Den Ballon d'Or hätte er verdient", sagt Nagelsmann im Interview mit der "Abendzeitung". "Und in meinen Augen muss er die Auszeichnung auch gewinnen, da er in den letzten drei Jahren so unglaublich konstant wie im Grunde kein anderer gespielt hat."

Wenn sein Körper so bleibt, ist noch lange nicht Schluss.

Nagelsmann über Lewandowski

Wenngleich der Ballon d'Or ebenso wenig wie die Wahl zum FIFA-Weltfußballer nach Konstanz über mehrere Jahre vergeben wird. Apropos: Mehrere Jahre traut Nagelsmann seiner Nummer 9 auch weiterhin auf diesem Niveau zu: "Wenn sein Körper so bleibt, ist noch lange nicht Schluss. Er ist extrem dynamisch, hat keine Verletzungen, er kann viel trainieren: Ich traue ihm auf jeden Fall zu, dass er noch einige Jahre auf Top-Top-Niveau spielt - auch deshalb, weil er alles in seinem Leben danach ausrichtet, in einer Top-Verfassung zu sein."

mkr

Keiner so ineffizient wie der BVB: Das Wechsel-Ranking der Bundesliga