Bundesliga

TSG Hoffenheim: Bei Baumgartner zwickt der Hüftbeuger

Auch John wieder auf dem Platz

Kramaric zurück im Training - Bei Baumgartner zwickt der Hüftbeuger

Leistungsträger in Hoffenheims Offensive: Christoph Baumgartner.

Leistungsträger in Hoffenheims Offensive: Christoph Baumgartner. Getty Images

Auch am Mittwoch konnten die zuletzt wegen muskulärer Probleme kurzfristig ausgefallenen Hoffenheimer Sebastian Rudy, Jacob Bruun Larsen und Christoph Baumgartner noch nicht mit den Kollegen trainieren, es dürfte also eng werden für das Trio für das Spiel am Samstag beim Schlusslicht in Fürth. Zumal sich speziell Baumgartner wohl mit einer Blessur herumplagt, die ihn schon Anfang Oktober zu einer Pause zwang.

Damals hatte der Österreicher nicht nur das Auswärtsspiel in Stuttgart (1:3) verpasst, sondern auch die Länderspiele auf den Färöer-Inseln (2:0) und in Dänemark (0:1). Zuletzt hatte der 22-Jährige, der bereits wieder zur Nationalmannschaft gereist war, auch auf die Partien gegen Israel (4:2) und Moldawien (4:1) verzichten müssen.

Dem Vernehmen nach bereitet der nach seiner Funktion Hüftbeuger genannte Muskel Probleme. Eine von außen nicht einfach zu erreichende Region. Der Muskel entspringt an der hinteren Lendenwirbelsäule, verläuft über das Becken und setzt an der Innenseite des Oberschenkels an. Ob es Baumgartner bereits am Wochenende wieder in den Kader schafft, bleibt abzuwarten.

Kramaric ist wieder Startelfkandidat

Dagegen sieht es bei Andrej Kramaric gut aus. Der Hoffenheimer Toptorjäger, der gegen Leipzig wegen einer im Länderspiel mit Kroatien gegen Russland erlittenen Kopfverletzung vorsichtshalber eine Trainings- und Spielpause eingelegt hatte, konnte das Training wieder aufnehmen und dürfte in Fürth auch wieder ein Kandidat für die Startelf sein.

Auch Marco John ist zurück im Trainingsbetrieb. Das 19-jährige Eigengewächs hatte sich vor zehn Wochen im Training eine Schulterverletzung zugezogen und muss nun den Trainingsrückstand wieder aufholen.

Michael Pfeifer

Awoniyi neu dabei: Die Rekordtorschützen der 18 Bundesligisten