Bundesliga

Grifos Ziel ist Gladbach - Gespräche mit Portos Cassama

Etwa sechs Millionen Euro für Freiburg

Grifos Ziel ist Gladbach - Gespräche mit Portos Cassama

Freiburgs Vincenzo Grifo und Portos Nachwuchsmann Moreto Cassama.

Fast in Gladbach und auf der Borussen-Liste: Freiburgs Vincenzo Grifo und Portos Nachwuchsmann Moreto Cassama. imago

In Portugal gilt Cassama, ein 19 Jahre alte Mittelfeldspieler, als äußerst vielversprechender Perspektivspieler und durchlief bis zur U19 sämtliche Juniorennationalteams seines Landes. Bei den Profis des FC Porto kam Cassama bisher nicht zum Einsatz.

Allerdings machte er in dieser Saison in der Youth League auf sich aufmerksam. Cassama kann im Mittelfeld sowohl die Sechser- als auch die Achterposition bekleiden, hat Biss im Zweikampf und verfügt über spielerische Qualitäten. Im Gespräch ist ein Fünfjahresvertrag.

Cassama passt zur Gladbacher Transfer-Philosophie

Sollte es zu einer Verpflichtung Cassamas kommen, würde der Transfer zur Borussen-Philosophie passen, neben den eigenen Nachwuchsspielern auch auf ausländische Talente zu setzen. Erst kürzlich hat der Traditionsklub den erst 17-jährigen Mickael Cuisance (AS Nancy, Mittelfeld) unter Vertrag genommen. Schon im vergangenen Jahr wurde eine Transfervereinbarung mit Julio Villalba (18, Cerro Porteno, Angriff) getroffen, wobei der Stürmer zwecks Spielpraxis zunächst weiter in Paraguay auf Torejagd ging.

Gladbachs Erfahrungen mit solchen Zukunftstransfers zahlte sich in den vergangenen Jahren regelmäßig aus. Nico Elvedi und Laszlo Benes haben den Sprung in die Bundesliga längst geschafft – und nicht zuletzt Andreas Christensen erwies sich als absoluter Volltreffer. Mamadou Doucouré, der vor einem Jahr aus der Nachwuchsschmiede von Paris St-Germain geholt wurde, hatte in der abgelaufenen Saison extremes Verletzungspech und fiel komplett aus.

Grifo kommt für sechs Millionen Euro

Eine Vollzugsmeldung dürfte es indes zeitnah in der Personalie Vincenzo Grifo geben. Freiburgs Präsident Fritz Keller bestätigte in der Sendung "Sport im Dritten" im SWR, dass der 24-Jährige den Klub verlassen wird. Nach kicker-Informationen ist das Ziel längst klar, Grifo wechselt zu Borussia Mönchengladbach. Der Offensivmann wird die Fohlen aufgrund einer Ausstiegsklausel etwa sechs Millionen Euro kosten.

Jan Lustig

Bilder zur Partie Bor. Mönchengladbach - SV Darmstadt 98