2. Bundesliga

DFB bestraft Karlsruher SC

Badener müssen nach Becherwürfen zahlen

DFB bestraft Karlsruher SC

Zuschauer des KSC warfen Becher in Richtung der Spieler des FC St. Pauli.

Zuschauer des KSC warfen Becher in Richtung der Spieler des FC St. Pauli. imago images/Picture Point LE

Die 1:3-Heimniederlage des KSC gegen den FC St. Pauli vom 8. Spieltag hat ein Nachspiel. Der DFB sieht es als erwiesen an, dass "Karlsruher Zuschauer mindestens zwei Getränkebecher auf das Spielfeld in Richtung der Spieler des FC St. Pauli" warfen und ahndete dies nun mit einer Geldstrafe von 1000 Euro für die Badener.

Der Karlsruher SC hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Die Badener sind am Mittwochabend in der 2. Runde des DFB-Pokal bei Bayer 04 Leverkusen im Einsatz (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker).

mas

Von Vestenbergsgreuth bis Babelsberg: Die größten Pokal-Sensationen