Campeonato Brasileiro A Transferticker

09.09. - 19:53
Bestätigt

"Kindheitstraum": Evanilson wechselt zum FC Porto

de Lima Barbosa, Francisco Evanilson

Der FC Porto hat sich die Dienste des brasilianischen Angreifers Evanilson gesichert. Der 20-jährige Angreifer, der in diesem Kalenderjahr acht Treffer in 22 Partien erzielen konnte, unterschreibt bei den Portugiesen einen langfristigen Vertrag bis 2025. "Der FC Porto hatte bereits mehrere Brasilianer. Ich habe früher mit Pepe Videospiele gespielt und jetzt werde ich in einem großen Verein wie dem FC Porto neben ihm spielen", so Evanilson, der seinen Wechsel zu einem europäischen Top-Klub als "Kindheitstraum" bezeichnete.

15.08. - 18:55
kein Status

Ex-Herthaner Kalou in Brasilien empfangen

Kalou, Salomon

Der ehemalige Berliner Salomon Kalou ist bei seinem neuen Klub Botafogo Rio de Janeiro vorgestellt worden. "Es ist eine Ehre, für Botafogo zu spielen. Ich weiß, dass Brasilien das Land des Fußballs ist und ich denke, dass ich viel beitragen kann", sagte der 35-Jährige am Samstag. Der Ivorer war erst am Samstag in Rio angekommen. Wegen der Coronavirus-Pandemie hatte der Klub seine Fans aufgefordert, Kalou nicht am Flughafen zu empfangen. Sie konnten über eine Leinwand die Vorstellung des Neuzugangs im Stadion Nilton Santos verfolgen. Kalous Vertrag in Berlin war Ende Juni ausgelaufen. Zuvor hatte der Stürmer seit 2014 für den Bundesligisten in 173 Spielen 53 Tore erzielt. Der Hertha-Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia gehörte Kalou jedoch zuletzt nicht mehr an. Anfang Mai war der Ex-Profi des FC Chelsea mit einem Video auf Facebook aufgefallen, in dem er vor dem Re-Start der Bundesliga gegen das Hygienekonzept der DFL verstoßen hatte. Hertha suspendierte ihn daraufhin.

14.08. - 20:58
Bestätigt

Rafinha wechselt ablösefrei zu Olympiakos

Rafinha

Rafinha (34), der langjährige Außenverteidiger des FC Schalke und des FC Bayern, verlässt Flamengo Rio de Janeiro nach nur einem Jahr schon wieder und schließt sich mit sofortiger Wirkung dem griechischen Meister Olympiakos Piräus an. Dies bestätige ein Flamengo-Sprecher der dpa am Freitag. In Rafinhas eigentlich noch bis 2021 gültigen Vertrag war eine Klausel verankert, wonach er ablösefrei ins Ausland wechseln darf.

14.08. - 19:10
Bestätigt

Everton ist der dritte Neue bei Benfica

Everton

Benfica Lissabon ist an diesem Freitag höchst offensiv auf dem Transfermarkt unterwegs: Nach den Verpflichtungen von Luca Waldschmidt (SC Freiburg) und Jan Vertonghen (vertragslos, zuvor lange Jahre bei Tottenham) haben die Portugiesen auch Everton in den Kader geholt. Der 24-jährige Brasilianer kommt von Gremio Porto Alegre, gilt als Hoffnungsträger für die Zukunft - und bleibt bis 30. Juni 2025 in der Hauptstadt.

13.08. - 21:28
Im Gespräch

Rafinha: Vorzeitiger Abschied von Flamengo?

Rafinha

Laut brasilianischen Medien ist der Ex-Bayern- und Schalke-Profi Rafinha im Visier des griechischen Meisters Olympiakos Piräus. Der 34-Jährige hat noch einen Vertrag bis 2021 bei Copa-Libertadores-Champion Flamengo Rio de Janeiro, soll aber eine Klausel haben, die ihm einen ablösefreien Wechsel ins Ausland ermöglichen würde. Allerdings soll sich der Brasilianer bislang nicht mit dem Angebot aus Griechenland von 2,8 Millionen Euro für zwei Jahre angefreundet haben.

10.08. - 17:18
Bestätigt

Bestätigt: Ribeiro verlängert und wird ausgeliehen

Lucas Ribeiro

Lucas Ribeiro wird von der TSG Hoffenheim erwartungsgemäß in seine brasilianische Heimat verliehen. Der Verteidiger spielt bis zum 31. Dezember 2021 bei Internacional Porto Alegre. Zuvor hat der 21-Jährige seinen Vertrag bis 2024 verlängert.

31.07. - 20:54
Im Gespräch

Ehemaliger Guardiola-Assistent übernimmt Flamengo

Torrent, Domenec

Flamengo Rio de Janeiro hat Pep Guardiolas früheren Co-Trainer Domenec Torrent als Chefcoach unter Vertrag genommen. Der Katalane folgt auf den Portugiesen Jorge Jesus, der sich kürzlich nach nur 13 Monaten von dem brasilianischen Traditionsklub verabschiedet hatte und zu Benfica Lissabon zurückgekehrt war. "Wir werden kämpfen, um Titel zu gewinnen und sehen uns bald", sagte Torrent in einem von Flamengo am Freitag veröffentlichten Video in Richtung der Fans. Er wird in Brasilien den ehemaligen Bayern-Profi Rafinha wiedertreffen.

17.07. - 22:11
Im Gespräch

Jorge Jesus zurück zu Benfica?

Kehrt Fußball-Trainer Jorge Jesus zurück zu Benfica Lissabon? Der 65-Jährige hatte eigentlich gerade erst seinen Vertrag beim brasilianischen Club Flamengo Rio de Janeiro bis 2021 verlängert. Doch ein Angebot des Klubs, den er bereits von 2009 bis 2015 trainierte und mit dem er drei portugiesische Meisterschaften feierte, sei zu verlockend. Das will das Portal " Globoesporte" erfahren haben. Die Entfernung zur Familie gerade inmitten der Corona-Krise in Brasilien sei zu groß gewesen.

17.07. - 18:58
In Verhandlung

ManCity buhlt um Diego Rosa

Nach Informationen des brasilianischen Portals "Globoesporte" soll Manchester City Gremio Porto Alegre ein Angebot für Mittelfeld-Talent Diego Rosa gemacht haben. Die Citizens seien demnach bereit, zehn Millionen Euro für den U-17-Weltmeister von 2019 zu zahlen. Weil Rosa erst im Oktober 18 Jahre alt wird, würde er sich wohl erst im Januar den Skyblues anschließen, hieß es in brasilianischen Medien am Freitag.

10.07. - 10:33
Bestätigt

Fix: Kalou zieht es nach Brasilien

Kalou, Salomon

Salomon Kalou setzt seine Laufbahn nach dem unrühmlichen Aus bei Hertha BSC bei Botafogo Rio de Janeiro in Brasilien fort. Der Verein bestätigte die Verpflichtung, über die brasilianische Medien bereits spekuliert hatten, am Freitag bei Twitter. Der 34 Jahre alte Ivorer schließt sich Botafogo für 18 Monate an und erhält einen Vertrag bis Ende 2021. Kalous Kontrakt in Berlin war Ende Juni ausgelaufen. Zuvor hatte der Stürmer seit 2014 für die Alte Dame in 151 Bundesliga-Spielen 48 Tore erzielt. Kalou war Anfang Mai negativ mit einem Video auf Facebook aufgefallen, in dem er gegen das Hygienekonzeopt der DFL verstoßen hat. Daraufhin hat ihn Hertha suspendiert.