19:01 - 17. Spielminute

Tor 1:0
Ed. Alvarez
Kopfball
Vorbereitung Berghuis
Ajax

19:16 - 32. Spielminute

Tor 2:0
Berghuis
Linksschuss
Vorbereitung Kudus
Ajax

19:18 - 33. Spielminute

Tor 3:0
Kudus
Linksschuss
Vorbereitung Bassey
Ajax

19:47 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Rangers)
King
für Tavernier
Rangers

19:47 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Rangers)
Matondo
für S. Wright
Rangers

19:47 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Rangers)
Jack
für M. Tillman
Rangers

20:03 - 62. Spielminute

Gelbe Karte (Rangers)
Jack
Rangers

20:19 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Rangers)
Davis
für Kamara
Rangers

20:21 - 80. Spielminute

Tor 4:0
Bergwijn
Linksschuss
Ajax

20:22 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Ajax)
Baas
für Blind
Ajax

20:22 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Ajax)
Klaassen
für Berghuis
Ajax

20:22 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Ajax)
Ocampos
für Bergwijn
Ajax

20:29 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Ajax)
Sanchez
für Ed. Alvarez
Ajax

20:29 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Ajax)
Brobbey
für Kudus
Ajax

AMS

GLR

Champions League

4:0 | Spielfreudiges Ajax lässt Glasgow Rangers keine Chance

Partie bereits zur Pause entschieden

Spielfreudiges Ajax lässt den Rangers keine Chance

Verdienter Jubel bei Ajax Amsterdam: Zum Auftakt gewannen die Niederländer mit 4:0.

Verdienter Jubel bei Ajax Amsterdam: Zum Auftakt gewannen die Niederländer mit 4:0. IMAGO/ANP

Vom Anpfiff weg spielte nur eine Mannschaft: Ajax Amsterdam. Der Primus der Eredivisie (fünf Spiele, fünf Siege) bestimmte von Beginn an das Geschehen nach Belieben, ließ Ball und Gegner laufen und wurde zusehends zwingender. Folgerichtig fiel das 1:0 in der 17. Minute. Einen Eckball von Berghuis verwertete Alvarez per Kopf und brachte die Mannschaft von Alfreud Schreuder, bei der nach dem 4:0 gegen Cambuur Leeuwarden Taylor und Kudus für Klaassen und Brobbey begonnen hatten, in Führung.

Ajax im Rausch

CL, 1. Spieltag: Der Mittwoch

Auch in der Folge glänzte der um Klassen bessere niederländische Meister mit - phasenweise fast schon zu viel - Spielfreude. Verdientermaßen gingen erneut Jubelschreie durch die mit 52.862 Fans gefüllte Johan Cruijff ArenA: Nachdem ein abgefälschter Flachschuss von Berghuis im Netz gezappelt hatte (31.), zimmerte nur eine Minute später Kudus den Ball ins lange Eck (32.). 3:0 - ein fast schon schmeichelhafter Halbzeitstand für phlegmatische und überforderte Rangers.

Im zweiten Durchgang wirkten die Schotten, bei denen Giovanni van Bronckhorst nach dem 0:4 im Old Firm gegen Celtic Wright für Davis ins Rennen geschickt hatte, etwas aktiver. Wirklich gefährlich wurde es aber nicht.

Barisics Treffer zählt nicht

Erst in der 67. Minute verzeichneten die Gäste eher durch Zufall eine Chance, wenig später zählte ein sehenswerter Schlenzer von Barisic aufgrund einer vorangegangenen Abseitsstellung nicht (72.). In der Zwischenzeit hatte Berghuis das lange verwaltende Ajax wieder angemeldet (68.).

Tore und Karten

1:0 Ed. Alvarez (17')

2:0 Berghuis (32')

mehr Infos
Ajax Amsterdam
Ajax

Pasveer - Rensch, J. Timber, Bassey, Blind - Berghuis , Ed. Alvarez , Taylor - Tadic, Kudus , Bergwijn

mehr Infos
Glasgow Rangers
Rangers

McLaughlin - Tavernier , Goldson, Sands, Barisic - Kamara , Lundstram, S. Wright , M. Tillman , Kent - Colak

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Tobias Stieler Hamburg

mehr Infos
Spielinfo
Stadion Johan Cruijff ArenA
Zuschauer 52.862
mehr Infos

Und so legten die Hausherren nach einer ereignisarmen zweiten Hälfte nochmal nach: Einen haarsträubenden Fehlpass von Jack fing Bergwijn ab und schob ein (80.). Fast hätten die Rangers dann doch noch getroffen, Timber lenkte einen Schuss von Kent jedoch mit dem Kopf an den Pfosten (90.+2). Letztlich blieb es beim verdienten und äußerst ungefährdeten 4:0-Auftaktsieg von Ajax.

lfr

Cristiano Ronaldo bekommt Gesellschaft: Die Spieler mit den meisten CL-Titeln