2. Bundesliga

Darmstadts Serdar Dursun: "Wir sind eine Kopie von Atletico Madrid"

Darmstadts Stürmer träumt von der Bundesliga und der Nationalmannschaft

Dursun: "Wir sind eine Kopie von Atletico Madrid"

Serdar Dursun

"Ich bin fußballsüchtig": Darmstadts Sturmtank Serdar Dursun. imago images

"Ich scoute selbst viel, schaue mir die Taktik anderer Teams sehr genau an seit ein paar Jahren", berichtet Dursun. "Ich kann Ihnen ziemlich genau sagen, welcher Trainer in der 2. Liga wie spielen lässt und warum." Seine eigene Mannschaft kommt vor allem über die Kompaktheit. "Wir sind ja in manchen Spielen so ein bisschen eine Kopie von Atletico Madrid", sagt der Deutsch-Türke. "Enge Abstände, umschalten nach vorne - so machst du in der 2. Liga deine Punkte."

"Enge Abstände, umschalten nach vorne - so machst du in der 2. Liga deine Punkte.

Serdar Dursun
SV Darmstadt 98 - Vereinsdaten

Gründungsdatum

22.05.1898

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Spielersteckbrief Serd. Dursun

Dursun Serdar

- Torjäger
Schatzschneider Dieter
153
Mödrath Karl-Heinz
150
Gries Theo
123
- Topspieler
Zumdick Ralf
1,00
Erdmann Markus
2,00
Köhlert Mats
2,00
SV Darmstadt 98 - Die letzten Spiele
St. Pauli (H)
abges.
Karlsruhe (A)
abges.

Das gelang den Lilien in den Wochen vor der Corona-bedingten Spielbetriebsunterbrechung immer besser: Seit zehn Spielen hat der SVD nicht mehr verloren (4/6/0). Eine Erfolgsserie, die auch eng mit dem Sturmtank verbunden ist: Dursun erzielte sechs seiner elf Saison-Treffer in diesem Zeitraum. "Wir haben einen gewissen Drang nach vorne entwickelt", findet der 28-Jährige. "Wir besetzen mittlerweile die Box besser. Ich spiele ja gar nicht immer nur alleine vorne. Diese Unterstützung kommt auch mir persönlich zugute."

Der Traum von der 1. Liga und der Nationalmannschaft

In der Torjägerliste der 2. Liga steht Dursun hinter Fabian Klos (Bielefeld, 16 Tore), Manuel Schäffler (Wiesbaden, 15 Tore) und Tim Kleindienst (Heidenheim, zwölf Tore) auf Rang vier. "Meine Quoten zeigen, dass ich mich in den letzten Jahren stets gesteigert habe", sagt der 1,90 Meter große Hüne, der große Ambitionen hat: "Die Bundesliga ist natürlich mein Traum, und ich hoffe, dass der Traum irgendwann real wird. Ich bin auch fest davon überzeugt, in der 1. Liga zu bestehen."

Auch hofft Dursun auf eine Einladung der türkischen Nationalmannschaft. "Das ist ein Kindheitstraum", lächelt der gebürtige Hamburger und wirbt mit seinen Vorzügen: "Wenn man in die Statistik schaut, bin ich weltweit der türkische Stürmer mit den meisten Toren in den 1. und 2. Ligen. "So viele türkische Stoßstürmer gibt es zurzeit nicht: Burak Yilmaz wird 35 Jahre alt, dann ist da noch Enes Ünal, der in Valladolid spielt. Cenk Tosun hat sich ja leider verletzt."

Warum Serdar Dursun so zuverlässig trifft, was er von seinem Trainer Dimitrios Grammozis hält und warum er auch in der 1. Liga bestehen kann, erklärt er im Interview im aktuellen kicker (Donnerstagausgabe).

cru/BH

Die auslaufenden Verträge der Zweitligisten