Bundesliga

Erling Haaland: RB-Trainer Nagelsmann bestätigt "gutes Gespräch"

RB vor den Spielen in Düsseldorf und gegen Dortmund

Nagelsmann über Haaland-Gespräch: "Ist ganz gut gelaufen"

Julian Nagelsmann würde Erling Haaland gerrne verpflichten

Bald zusammen in Leipzig? Julian Nagelsmann würde Erling Haaland gerrne verpflichten. imago images

13 Offensivszenen hat Julian Nagelsmann nach dem 2:2 in Lyon mit seiner Mannschaft analysiert. Dem RB-Trainer war der Champions-League-Auftritt in Frankreich, bei dem Leipzig einen Zwei-Tore-Vorsprung aus der Hand gab, "ein bisschen zu träge". Das Freilaufverhalten und die Ausstrahlung, "die der eine oder andere hatte", habe ihm nicht gefallen. Und genauso, "wie ich die Jungs offen lobe, spreche ich auch offen an, wenn etwas nicht so gut läuft. Das müssen die Spieler abkönnen."

Trotzdem können Timo Werner & Co. unbesorgt sein: "Ich bin nicht zwei Wochen beleidigt, wenn einer kein gutes Spiel gemacht hat. Der bekommt dieselbe Liebe, die er bekommen würde, wenn er ein Topspiel macht."

Nagelsmann ist "zufrieden" mit der derzeitigen Situation, ausruhen soll sich auf dem Status Quo aber bloß keiner. "Wir haben Ziele, die erst in sechs oder fünfeinhalb Monaten zu erreichen sind." Das derzeitige "Beton-Fundament" sei schon ganz gut, "absteigen werden wir wohl nicht mehr", aber "es wäre schön, wenn da oben drüber noch ein schönes Haus gebaut wird". Übersetzt: Platz eins soll es werden und nicht, wie im Moment, der zweite.

Das muss man ihn fragen. Es könnte ein Argument sein.

Nagelsmann darauf, ob es im Rennen um Haaland helfen würde, den BVB am Dienstag zu schlagen

Am Samstagabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) geht es nach Düsseldorf, gegen Friedhelm Funkel hat Nagelsmann noch nie gewonnen. Dessen "Truppe war immer in den richtigen Momenten eklig - im positiven Sinne". Und außerdem hätte die Fortuna die beste Chancenverwertung der Liga und in Rouwen Hennings auch den Stürmer mit der besten Chancenverwertung. "Wir müssen einen harten Kampf erwarten, dieser Bereich wird extrem wichtig. Von der Qualität her sind wir in der Lage, da zu gewinnen."

Emil Forsberg wird in Düsseldorf wohl eher nicht auflaufen. Schon am Dienstag geht es für RB mit dem Topspiel gegen Borussia Dortmund weiter. "Ich gehe davon aus, dass er gegen Dortmund gebraucht wird und vielleicht morgen eine Pause kriegt, aber ganz sicher kann ich es noch nicht sagen."

Nagelsmann sprach "in einem guten Englisch" mit Haaland über einen Winter-Wechsel

Apropos Dortmund, da steht nicht nur in der kommenden Woche ein spannendes Duell bevor: Sowohl der BVB als auch RB bemühen sich um die Dienste von Salzburg-Stürmer Erling Haaland, der junge Norweger war am Mittwochabend zu Gesprächen in Dortmund und Leipzig.

"Ich habe mich bemüht, ihm in einem guten Englisch zu erklären, was meine Idee von Fußball ist", sprach Nagelsmann ganz offen. "Ich glaube, dass es ganz gut gelaufen ist. Nach solchen Gesprächen kann man relativ wenig sagen, weil sie doch meist sehr einseitig sind. Du erzählst als Trainer sehr viel, der Berater und der Spieler hören zu."

Würde es im Rennen um den norwegischen Shootingstar vielleicht helfen, den BVB zu schlagen? "Das muss man ihn fragen", schmunzelte Nagelsmann und schob nach: "Es könnte ein Argument sein."

mkr

Diese Spieler wechselten von RB Salzburg zu RB Leipzig