Nationalspieler wieder fit - Vier Spiele gegen Keller-Teams

Mit Rudy gegen Paderborn - Folgt ein goldener November?

Hoffenheims Sebastian Rudy

Der Rücken zwickt nicht mehr: Hoffenheims Sebastian Rudy. imago images

Es war September, die Kraichgauer hatten fünf Bundesligaspiele absolviert und hatten mit nur einem Sieg engen Kontakt zum Tabellenende.

Dann kam der Oktober und die Befürchtungen, dass die TSG bald ganz unten stehen würde, wurden als realistisch oder zumindest als nicht unwahrscheinlich eingestuft. Das lag allen voran am Spielplan: Es warteten die Spiele in München, gegen Schalke und in Berlin. Dass die Elf von Trainer Alfred Schreuder daraus die Maximal-Punktzahl holen würde, darauf hätten selbst die größten Optimisten nicht getippt. Das i-Tüpfelchen folgte mit dem erwartbaren Einzug ins DFB-Pokal-Achtelfinale, dass die Hoffenheimer mit einem 2:0 bei Drittligist Duisburg klarmachten.

Ich gehe davon aus, dass er es schafft, dass er spielen kann.

Alfred Schreuder über Rudy

Beim MSV musste Mittelfeld-Stabilisator Sebastian Rudy mit Rückenproblemen ausgewechselt werden, doch mittlerweile scheint der Nationalspieler am Freitagabend gegen Paderborn (20.30 Uhr, LIVE! Bei kicker.de) auflaufen zu können. "Ich gehe davon aus, dass er es schafft, dass er spielen kann", sagte Alfred Schreuder am Donnerstag auf der Spieltagskonferenz.

Auch Mittelfeldspieler Diadie Samassékou könnte gegen den Aufsteiger in den Kader zurückkehren, ist aber noch kein Kandidat für die Startelf. Der Rekordeinkauf, der für zwölf Millionen Euro von RB Salzburg gekommen war, hat seinen Muskelfaserriss im Oberschenkel auskuriert.

Weiterhin fehlen werden die Routiniers Steven Zuber und Harvard Nordtveit weiter. Stürmer Ishak Belfodil fällt nach seiner Kreuzband-Operation ohnehin länger aus.

Vier Spiele zum Träumen?

Das Duell mit dem Tabellenletzten eröffnet die TSG-Spiele im November, und der Blick auf den Spielplan könnte die TSG-Anhänger träumen lassen: Nach dem SCP steht das Duell in Köln an, gefolgt von zwei Heimspielen gegen Mainz und Düsseldorf.

Sollte es für Hoffenheim nun auch einen goldenen November geben?

bst

Bilder zur Partie MSV Duisburg - TSG Hoffenheim