2. Bundesliga 2019/20, 7. Spieltag
13:48 - 18. Spielminute

Tor 1:0
Vagnoman
Linksschuss
HSV

14:02 - 32. Spielminute

Tor 2:0
Hinterseer
Rechtsschuss
Vorbereitung Harnik
HSV

14:06 - 37. Spielminute

Gelbe Karte
Daferner
Aue

14:33 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Nazarov
für Daferner
Aue

14:34 - 47. Spielminute

Tor 3:0
Harnik
Rechtsschuss
Vorbereitung van Drongelen
HSV

14:38 - 50. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Strauß
für Kusic
Aue

14:47 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
Jairo
für Harnik
HSV

14:50 - 62. Spielminute

Tor 4:0
Hunt
Linksschuss
Vorbereitung Kittel
HSV

14:54 - 66. Spielminute

Gelbe Karte
Fandrich
Aue

14:57 - 70. Spielminute

Gelbe Karte
van Drongelen
HSV

14:59 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
Amaechi
für Dudziak
HSV

15:01 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Krüger
für Testroet
Aue

15:02 - 75. Spielminute

Gelbe Karte
Strauß
Aue

15:08 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
Wood
für Hinterseer
HSV

HSV

AUE

Vagnomans Einzelleistung leitet den Sieg ein

4:0 gegen Aue: HSV-Profis bekämpfen erfolgreich den Derybfrust

Jubel beim HSV

Josha Vagnoman (M.) erzielte für den HSV das 1:0 gegen Erzgebirge Aue. imago images

Hamburgs Coach Dieter Hecking machte seine Ankündigung nach der 0:2-Derbyniederlage auf St. Pauli wahr und rotierte auf drei Positionen: Kinsombi, Narey und Jatta (alle Bank) wurden durch Dudziak, Hunt und Startelf-Debütant Harnik ersetzt.

Aues Trainer Dirk Schuster tauschte im Vergleich zum 1:0 gegen Osnabrück zweimal Personal aus: Kusic spielte anstelle von Rizzuto (Gelb-Rote Karte). Daferner gab außerdem sein Startelf-Debüt und verdrängte Nazarov auf die Bank.

Vagnomans Einzelleistung führt zum 1:0

Der HSV war von Beginn an um Kontrolle bemüht und versuchte die in einem kompakten 4-5-1 gegen den Ball spielenden Gäste mit hohen Pässen zu überspielen. Ein solcher Spielzug führte zur ersten Annäherung, doch Hinterseer verpasste Hunts Querpass von der Grundlinie um einen Schritt (3.). Das Hecking-Team blieb dominant und ging eine Viertelstunde später in Führung.

Vagnoman marschierte mit dem Ball am Fuß vom rechten Flügel nach innen, zog sechs Gegenspieler auf sich und schoss dann auf das lange Eck. Mihojevic fälschte unglücklich ab, der Ball flog mittig über die Linie (18.). Die Gäste hätten durch Daferner um ein Haar die passende Antwort gefunden (24.). Es sollte die einzige echte Chance des Schuster-Teams im ersten Durchgang bleiben.

Hinterseer und Harnik legen nach

Und es kam noch dicker für die Sachsen: In der 32. Minute schlug van Drongelen einmal mehr einen weiten Pass aus der Tiefe über alle Gegenspieler hinweg in den Strafraum und fand Harnik, der mit einem Kontakt für Hinterseer ablegte. Dessen Schuss vorbei an Männel brachte die Gastgeber mit 2:0 in Front (32.). Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause.

2. Bundesliga, 7. Spieltag

Nach dem Seitenwechsel dauerte es nur zwei Minuten, ehe der HSV erhöhte - und wieder war van Drongelen der Ausgangspunkt: Der Verteidiger schlug die Kugel hoch in den Strafraum zu Harnik, der diesmal nicht ablegte, sondern vor dem zu spät kommenden Kusic satt zum 3:0 traf (47.).

Hunt erhöht auf 4:0

Nach einer guten Stunde legte Hunt, der mit Kittel einen Doppelpass spielte und mit etwas Glück vor dem Kasten zum Abschluss kam, nach und erhöhte aus kurzer Distanz auf 4:0 (62.). Hinterseer (68.) und Hunt (71., 76.) hätten sogar noch das fünfte Tor erzielen können. Am Ende blieb es beim hochverdienten 4:0-Sieg des Hamburger SV, der sich damit für die Derbyniederlage ein Stück weit rehabilitierte und den zweiten Platz festigte.

Spieler des Spiels

Rick van Drongelen Abwehr

1,5
Spielnote

Hamburg brillierte keineswegs so, wie es das Ergebnis vermuten lässt. Aue war ein zu zaghafter und passiver Gegner.

3
Tore und Karten

1:0 Vagnoman (18', Linksschuss)

2:0 Hinterseer (32', Rechtsschuss, Harnik)

3:0 Harnik (47', Rechtsschuss, van Drongelen)

4:0 Hunt (62', Linksschuss, Kittel)

HSV

Heuer Fernandes 2,5 - Vagnoman 2,5 , Jung 3, van Drongelen 1,5 , Leibold 3 - Fein 2,5, Hunt 3 , Dudziak 4 - Harnik 2 , Hinterseer 3 , Kittel 3,5

Aue

Männel 3 - Kalig 3,5, Mihojevic 4,5, Gonther 4, Kusic 5 - Fandrich 4,5 , Riese 4, Baumgart 5, Hochscheidt 4,5 - Daferner 4 , Testroet 4

Schiedsrichter-Team

Tobias Reichel Stuttgart

4
Spielinfo

Stadion

Volksparkstadion

Zuschauer

44.021

Weiter geht es für die Rothosen am Samstag (13 Uhr) in Regensburg. Aue empfängt am Sonntag (13.30 Uhr) Dynamo Dresden zum Sachsenderby.