Bundesliga

Zorc hat Torres auf dem Zettel

Dortmund: Spanisches Top-Talent statt Malli?

Zorc hat Torres auf dem Zettel

Oliver Torres

Kommt ein U-19-Europameister zum BVB? Oliver Torres. imago

Der in der Jugend-Akademie von Atletico ausgebildete Torres, der nach einjähriger Leihe im vergangenen Sommer vom FC Porto zurück nach Madrid kam, wurde 2012 mit Spaniens U-19-Nationalmannschaft Europameister - und weckte schon früher das Dortmunder Interesse. Jetzt hätte BVB-Trainer Thomas Tuchel im Mittelfeld Verwendung für ihn, sofern Sportdirektor Michael Zorc mit den Atletico-Verantwortlichen in den nächsten Tagen tatsächlich eine Transfer-Vereinbarung erzielt.

Unabhängig vom Verhandlungs-Erfolg des derzeit besonders stark beschäftigten Sportdirektors: Mit Erik Durm freut sich der BVB-Coach immerhin schon über einen "Neuzugang". Tuchel lernt den Außenverteidiger, der sich im Juli am Knie verletzte und in Mönchengladbach nach 245 Tagen links vorne (!) sein Liga-Comeback feiert, immer besser kennen - und schätzen. Mit dem WM-Teilnehmer hat sich Tuchels Handlungsspielraum bereits vergrößert, und mit der Rückkehr Nuri Sahins, die ebenfalls in einigen Wochen erwartet wird, erhält der Trainer eine weitere Option.

Spielersteckbrief Ramos
Ramos

Ramos Adrian

Spielersteckbrief Durm
Durm

Durm Erik

Spielersteckbrief Oliver
Oliver

Torres Munoz Oliver

Borussia Dortmund - Vereinsdaten
Borussia Dortmund

Gründungsdatum

19.12.1909

Vereinsfarben

Schwarz-Gelb

Atletico Madrid - Vereinsdaten
Atletico Madrid

Gründungsdatum

26.04.1903

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Trotz 10-Millionen-Gebot: Ramos bleibt

Vom Tisch ist nach kicker-Informationen ein Wechsel von Adrian Ramos zum chinesischen Klub Guoan FC. Dortmund hat ein Angebot in Höhe von knapp zehn Millionen Euro ausgeschlagen - der Stürmer (Vertrag bis 2018) soll bleiben.

Thomas Hennecke

Die Top-Winterneuzugänge der Bundesligisten