Bundesliga

Donyell Malen: Das ist Dortmunds Neuzugang

Welchen Film der BVB-Neuzugang schon siebenmal gesehen hat

Vom Salto-Verzicht und Raiolas Bierdeckel: Das ist Donyell Malen

In Dortmund im Rampenlicht: Donyell Malen.

In Dortmund im Rampenlicht: Donyell Malen. imago images/Kirchner-Media

Siebenmal hat Donyell Malen diesen Film nach eigener Aussage gesehen. "In Oranje" heißt er, eine niederländische Produktion von 2004. Der Plot in Kurzfassung: Ein zwölfjähriger Junge träumt davon, für die niederländische Nationalmannschaft aufzulaufen. Er muss schlimme Rückschläge verkraften, kämpft sich zurück und wird am Ende tatsächlich für die Junioren-Auswahl nominiert. Wer sich mit Malens Geschichte beschäftigt, wird verstehen, warum dieser Film für ihn mehr ist als nur seichte Familienunterhaltung.

Vom fünfjährigen Donyell existiert ein Bild mit Oranje-Trikot, die rechte Hand an der linken Brust. Bereit, die Nationalhymne zu schmettern.

Gemacht hat das Foto Malens Oma. "Sie weiß, wie lange ich davon geträumt habe", sagte Malen 2019 dem "Algemeen Dagblad". Bei den Großeltern verbringt der neue BVB-Angreifer in seiner Kindheit viel Zeit. Die Eltern, eine Taxifahrerin aus den Niederlanden und ein Profifußballer aus Surinam, trennen sich bereits, als er ein Kleinkind ist. Die Mutter arbeitet viel, Malen tritt in jungen Jahren hauptsächlich auf dem Hof der Großeltern gegen den Ball. Ab sofort tut er es also für Borussia Dortmund.

Bei Arsenal aussortiert? Malen widerspricht

Sein Debüt für die A-Nationalmannschaft feiert Malen bereits 2019 - und es verläuft tatsächlich wie im Film. Einwechslung in der Nations League gegen Deutschland, 20 Minuten später der wichtige Treffer zur 3:2-Führung. Bei der Europameisterschaft im Sommer lief er in allen vier Spielen auf, mit seiner vergebenen Großchance im Achtelfinale gegen Tschechien aber auch ein Gesicht des Ausscheidens.

Tomas Vaclik, Donyell Malen

Großchance mit Folgen: Donyell Malen bleibt im EM-Achtelfinale beim Stand von 0:0 an Tschechiens Keeper Tomas Vaclik hängen.  ANP Sport via Getty Images

Mit Rückschlägen hat Malen aber nicht zum ersten Mal zu kämpfen. Die Akademie von Ajax Amsterdam verlässt er mit 16 Jahren wegen fehlender Perspektive, auch im Unterbau des FC Arsenal bleibt er nur zwei Jahre. Seinem Landsmann und damaligem Arsenal-Akademie-Leiter Andries Jonker zufolge soll er mit Übergewicht angekommen sein. Bei seinem Abgang 2017 heißt es, er sei aussortiert worden. Beiden Darstellungen widerspricht Malen später. "Ich hatte noch ein Jahr Vertrag und Arsenal wollte sogar verlängern", sagt er dem "AD".

Unterstützung von Bergkamp, Henry und Ronaldinho

Stattdessen geht es für Malen, der  gerne Dokumentationen schaut und niederländische Popmusik hört, nach Eindhoven, wo ihm der Durchbruch gelingt - auch weil Trainer Mark van Bommel den Flügelspieler Malen zum Mittelstürmer Malen macht.

Eine Rolle, der er vollauf gerecht wird. Vor allem am 14. September 2019. Im Verfolgerduell gegen Vitesse Arnheim gewinnt PSV mit 5:0, Malen erzielt alle fünf Treffer. Da ist er 20 Jahre alt. Einen Fünferpack hatte es in der Eredivisie zuvor 55 Jahre lang nicht gegeben. Aber die Wellenbewegungen in der Karriere bleiben: Drei Monate nach dem Gala-Auftritt muss Malen am Knie operiert werden und fällt für acht Monate aus. Danach jedoch ist er gleich wieder voll da und weiter ein Leistungsträger in Eindhoven. 19 Treffer erzielt er in seinem letzten Jahr bei PSV allein in der Eredivisie, acht Tore legt er seinen Kollegen auf.

Malen auf Platz zwei: Die teuersten BVB-Neuzugänge

Was sich immer wieder in die vielen Wellenbewegungen mischt: die Nähe zu Legenden des Sports. In der Ajax-Jugend wird er von Dennis Bergkamp trainiert, bei Arsenal von Thierry Henry. Und wenn der Jugendspieler Malen nach Hause kommt, dann wartet dort Ronaldinho. "Er war mein Lieblingsspieler", sagte Malen im "AD"-Interview. "Mein Schlafzimmer war voller Poster von ihm und ich habe alle seine Tricks ausprobiert."

Ein Bierdeckel, der sich eingebrannt hat

Einen großen Namen hat Malen auch als Berater: Genau wie sein künftiger Sturmpartner Erling Haaland wird er von Mino Raiola vertreten. Bereits seit seiner Jugendzeit. Besonders eingebrannt hat sich bei Malen eine Szene, er war 14 oder 15 Jahre alt. "Auf die Rückseite eines Bierdeckels" habe Raiola geschrieben: "Träume groß. Bringe Opfer. Glaube daran."  Malen hat die Worte nach eigener Aussage seitdem im Kopf behalten.

Raiola übrigens wurde während Malens Arsenal-Zeit - von der "Daily Mail" gefragt nach den größten Talenten unter seinen Fittichen folgendermaßen zitiert: "Donnarumma ist mit 17 schon in der Nationalmannschaft, Moise Kean macht sich bei Juventus sehr gut, aber am meisten freue ich mich auf einen Spieler, der beim FC Arsenal unter Vertrag steht." Donyell Malen.

Auf den Tor-Salto verzichtet Malen mittlerweile

Jetzt freuen sich also die BVB-Anhänger auf Malens Tempo, seine Torgefahr und seine spektakulären Dribblings. Auf einen spektakulären Torjubel hingegen müssen sie vermutlich verzichten. Zu Beginn seiner Karriere feierte der Niederländer seine Treffer mit einem Rückwärtssalto - mittlerweile nicht mehr. "Ich konnte das früher, aber mir wurde davon schwindelig", sagte er vor einiger Zeit. "Es ist auch nichts, was man auf einem Fußballplatz machen sollte."

Es klingt fast so, als wäre Malen erwachsen geworden. Seinen Kindheitstraum hat er sich ja auch schon erfüllt.

Michael Bächle