3. Liga Liveticker

14:11 - 11. Spielminute

Gelbe Karte (Würzburg)
Waidner
Würzburg

14:14 - 14. Spielminute

Tor 1:0
Rossmann
Kopfball
Vorbereitung Risse
Vikt. Köln

14:26 - 26. Spielminute

Tor 1:1
Pourié
Rechtsschuss
Vorbereitung Adigo
Würzburg

15:07 - 53. Spielminute

Gelbe Karte (Würzburg)
Perdedaj
Würzburg

15:13 - 58. Spielminute

Spielerwechsel
Sontheimer
für Lorch
Vikt. Köln

15:13 - 59. Spielminute

Spielerwechsel
Heister
für Amyn
Vikt. Köln

15:15 - 60. Spielminute

Spielerwechsel
Kopacz
für Adigo
Würzburg

15:24 - 70. Spielminute

Gelbe Karte (Vikt. Köln)
Sontheimer
Vikt. Köln

15:26 - 72. Spielminute

Spielerwechsel
Atmaca
für Waidner
Würzburg

15:27 - 73. Spielminute

Spielerwechsel
Bunjaku
für Möller
Vikt. Köln

15:28 - 73. Spielminute

Spielerwechsel
Palacios
für Marseiler
Vikt. Köln

15:27 - 73. Spielminute

Gelbe Karte (Vikt. Köln)
Marseiler
Vikt. Köln

15:42 - 88. Spielminute

Spielerwechsel
N. Hoffmann
für Perdedaj
Würzburg

VKÖ

WÜR

1
:
1
26'
Pourié Pourié
Rechtsschuss, Adigo
Rossmann Rossmann
Kopfball, Risse
14'
1
:
0
90'
Für die nun drei Spiele in Folge ungeschlagenen Kölner geht es am nächsten Spieltag zu Borussia Dortmund II, die Kickers empfangen Türkgücü München.
90'
Mit 1:1 trennen sich Köln und die Würzburger Kickers, alles in allem geht das auch so in Ordnung. Nach Treffern für beide Teams in der ersten Hälfte durch Rossmann (14.) und Pourié (26.) konnte in der zweiten Halbzeit keine Mannschaft die Partie für sich entschieden. Die beste Chance der zweiten Hälfte hatte Köln, Viktoria war insgesamt auch das aktivere Team. Doch die Kickers verteidigten diszipliniert und mit Herz und verdienten sich so den Punkt.
Abpfiff
90' +3
Sontheimer bedient Handle am Sechzehner, der nimmt den Ball mit vollem Risiko direkt. Die Kugel geht aber weit übers Tor.
90' +1
Zwei Minuten Nachspielzeit werden angesagt. Nach einem Siegtreffer für eines der Teams sieht es grade aber eher nicht aus.
88'
Niklas Hoffmann
Fanol Perdedaj
Spielerwechsel (Würzburg)
N. Hoffmann kommt für Perdedaj
Der Laufstarke Perdedaj macht Platz für Hoffmann.
86'
Auch wenn Köln die klar spielbestimmende Mannschaft ist: Die Kickers verteidigen stark. Viktoria gehen langsam die Ideen aus.
84'
Starke Aktion von Risse! Der Kapitän wird mit dem Rücken zum Tor am Strafraum bedient, hebt den Ball mit dem Außenrist an und zieht ab. Das Leder fliegt aber einen halben Meter am Tor vorbei.
83'
Würzburg taucht doch nochmal vor dem Kölner Kasten auf, Porié wird hoch bedient, springt jedoch am Ball vorbei.
82'
Aktuell hält aber das Abwehrbollwerk der Kickers, Köln fehlt es an Kreativität im letzten Drittel.
80'
Wenn jemand hier noch die Führung erzielt, dann sind es wohl eher die Kölner. Würzburg konnte in dieser Halbzeit kaum gefährlich werden, die Viktoria gibt den Ton an.
80'
Das Spiel wird nun etwas hitziger, viele kleine Fouls im Mittelfeld prägen diese Phase.
73'
Federico Palacios
Luca Marseiler
Spielerwechsel (Vikt. Köln)
Palacios kommt für Marseiler
73'
Albert Bunjaku
Nikolaj Möller
Spielerwechsel (Vikt. Köln)
Bunjaku kommt für Möller
73'
Luca Marseiler Gelbe Karte (Vikt. Köln)
Marseiler
Marseiler checkt Lungwitz weg und sieht ebenfalls den gelben Karton.
72'
Dildar Atmaca
Dennis Waidner
Spielerwechsel (Würzburg)
Atmaca kommt für Waidner
Schwarz will keine zweite gelbe Karte riskieren und nimmt Waidner runter.
70'
Riesentat von Bonmann! Handle kommt am Elfmeterpunkt frei zum Kopfball, der Ball droht rechts unten einzuschlagen, doch Bonmann kratzt die Kugel irgendwie von der Linie.
70'
Patrick Sontheimer Gelbe Karte (Vikt. Köln)
Sontheimer
Sontheimer zieht seinen Gegenspieler im Mittelkreis zu Boden.
70'
Sontheimer mit einem gewagten Versuch aus 25 Metern, die Kugel geht jedoch ein gutes Stück neben den Kasten der Kickers.
68'
Der erste Angriff der Kickers seit zehn Minuten. Pepic bringt den Ball scharf vors Tor, das Leder rauscht jedoch an Freund und Feind vorbei.
66'
Die individuelle Qualität von Marcel Risse sticht nun öfter hervor, der Ex-Bundesligaspieler bringt die Kugel aus dem rechten Halbraum immer wieder gefährlich ins letzte Drittel.
63'
Waidner foult Marseiler an der linken Strafraumkante, eine aussichtsreiche Freistoßposition für die Kölner. Risse zirkelt den Ball jedoch über den Querbalken.
62'
Die Kickers werden immer passiver und lassen die Kölner ihren Strafraum belagern. Bis jetzt halten sie die Räume jedoch dicht und lassen keine Torchance zu.
60'
David Kopacz
Ryan Adigo
Spielerwechsel (Würzburg)
Kopacz kommt für Adigo
Auch die Kickers nehmen ihren ersten Wechsel vor, Kopacz kommt für den Vorbereiter des Ausgleichs.
59'
Sontheimer kommt fürs Zentrum, Heister für die rechte Außenbahn. Risse wird diese wohl räumen und etwas zentraler spielen.
59'
Florian Heister
Youssef Amyn
Spielerwechsel (Vikt. Köln)
Heister kommt für Amyn
58'
Patrick Sontheimer
Jeremias Lorch
Spielerwechsel (Vikt. Köln)
Sontheimer kommt für Lorch
54'
Weder der anschließende Freistoß, noch die daraus resultierende Ecke bringen den Kölnern etwas ein.
53'
Fanol Perdedaj Gelbe Karte (Würzburg)
Perdedaj
20 Meter vor dem Tor steigt Perdedaj Marseiler mit offener Sohle auf den Fuß und sieht zurecht Gelb.
51'
Köln kommt mit ähnlicher Energie wie zu Beginn der ersten Hälfte aus der Pause, jetzt treffen sie jedoch auf eine deutlich besser organisierte Hintermannschaft der Kickers.
50'
Viktoria spielt sich rechts frei und Risse hebt den Ball butterweich in die Box. Möller hebt ab aber verpasst den Ball haarscharf.
47'
Guter erste Aktion der Kölner. Handle bedient Amyn halbhoch im Strafraum, der wird jedoch gut unter Druck gesetzt und kann den Ball nicht aufs Tor bringen.
46'
Ohne Wechsel auf beiden Seiten geht es in die zweite Halbzeit.
Anpfiff 2. Hälfte
45'
Mit 1:1 gehen die Teams in die Kabine, und das geht auch völlig in Ordnung. Nach einem starken Start der Kölner und dem verdienten 1:0 durch Rossmann, kamen die Kickers immer besser in die Partie, Pourié traf in der Folge zum Ausgleich. Danach teilten die Mannschaften die Spielanteile gleichmäßig unter sich auf, auch wenn die Kölner in den letzten Minuten vor der Pause noch einmal etwas drückten.
Halbzeitpfiff
43'
Kuddelmuddel im Würzburger Strafraum, nachdem Risse einen Freistoß in den Strafraum chipt. Köln kommt jedoch nicht gefährlich zum Abschluss, der Ball wird nach einigem hin und her geklärt.
38'
Die Fehlpässe der Viktoria häufen sich, Würzburg drängt immer tiefer in die gegnerische Hälfte. Wirklich gefährlich werden die Kickers aber noch nicht.
35'
Das Spiel ist seit dem Ausgleich auch spielerisch auf Augenhöhe. Die Kickers haben sich nach dem wackeligen Start gefangen und kombinieren sich teilweise sehenswert durch das Kölner Mittelfeld.
31'
Die Viktoria wirkt etwas verunsichert, Rossmann verspringt der Ball nach Angriffspressing der Würzburger ins eigene Toraus. Die anschließende Ecke ist aber ungefährlich.
29'
Der Ausgleich ist vielleicht nicht direkt verdient, trotzdem waren die Kickers in den letzten Minuten deutlich aktiver als in der Anfangsviertelstunde.
26'
Marvin Pourié 1:1 Tor für Würzburg
Pourié (
Rechtsschuss, Adigo)
Der Ausgleich! Herrmann flankt den Ball von der linken Seite auf den zweiten Pfosten, Adigo schraubt sich in die Luft und legt den Ball per Kopf erneut vors Tor. Der heranstürmende Pourié zimmert den Ball zu seinem ersten Saisontor ins Netz!
22'
Erstes Ausrufezeichen der Kickers! Eine Ecke wird geklärt und fällt Perdedaj vor die Füße, der fasst sich aus 20 Metern ein Herz und knallt den Ball aufs Tor. Das Leder zischt knapp am rechten Pfosten vorbei.
20'
Das frühe Gegentor kommt für die Kickers denkbar ungünstig, nun müssen die Würzburger offensiv mehr wagen. Das gibt den spielfreudigen Kölnern natürlich noch mehr Räume.
19'
Risse nutzt eine Lücke auf dem rechten Flügel und bringt den Ball scharf vors Tor. Bonmann klärt mit dem Fuß, ist jedoch mit dem Abwehrverhalten seiner Vordermänner deutlich unzufrieden.
16'
Das Tor ist auch zu diesem frühen Zeitpunkt schon hochverdient. Köln ist die deutlich aktivere Mannschaft, Würzburg kommt kaum hinten raus und beschränkt sich aufs Verteidigen.
14'
Maximilian Rossmann 1:0 Tor für Vikt. Köln
Rossmann (
Kopfball, Risse)
Die anschließende Ecke wird von Würzburg katastrophal verteidigt, Rossmann kommt unglaublich frei im Fünfmeterraum zum Kopfball und nickt stark ein. 1:0!
13'
Risse legt den folgenden Freistoß auf Marseiler ab, der Bonmann im Kasten der Kickers zum ersten Mal prüft. Der Keeper kann den starken Abschluss grade so zur Ecke klären.
11'
Dennis Waidner Gelbe Karte (Würzburg)
Waidner
Waidner verliert an der eigenen Eckfahne den Ball und weiß sich nur noch mit einem Foul an Marseiler zu helfen, dafür sieht er zurecht gelb.
7'
Viktoria Köln zeigt bereits in den ersten Minuten, dass sie heute drei Punkte wollen. Die Kölner lassen den Ball gut laufen und finden immer wieder Lücken zwischen den Ketten der Kickers. Bei gegnerischem Ballbesitz laufen sie in diesen ersten Minuten die Würzburger Viererkette aggressiv an.
7'
Viktoria Köln zeigt bereits in den ersten Minuten, dass sie heute drei Punkte wollen. Die Kölner lassen den Ball gut laufen und finden immer wieder Lücken zwischen den Ketten der Kickers. Bei gegnerischem Ballbesitz laufen sie in diesen ersten Minuten die Würzburger Viererkette aggressiv an.
5'
Marseiler spiegelt die Aktion auf der linken Außenbahn und zieht in den Strafraum, aber auch seine Flanke findet keinen Mitspieler.
4'
Erste Annäherung der Viktoria. Risse bringt den Ball von rechts in den Strafraum, die flache Hereingabe findet jedoch keinen Abnehmer.
2'
Die Kölner haben bisher in den ersten 15 Minuten noch kein Gegentor kassiert, sind danach aber die Mannschaft mit den meisten Gegentreffern in der ersten Hälfte.
1'
Der Ball rollt in Köln!
Anpfiff
13:59 Uhr
Die beiden Trainer begrüßen sich herzlich und die Mannschaften betreten das Feld.
13:41 Uhr
Beide Mannschaften trafen an jeweils einem der letzten beiden Spieltage auf Wehen Wiesbaden. Während Köln sich in Unterzahl einen Punkt erkämpfen konnten, gingen die Kickers mit 0:4 unter.
13:37 Uhr
Für beide Teams wären drei Punkte heute Gold wert. Vor allem die Kickers aus Würzburg drohen bei einer Niederlage den Anschluss an das rettende Ufer vollends zu verlieren. Viktoria wäre mit einem Dreier immerhin punktgleich mit dem MSV Duisburg auf Platz 17 und einen Zähler hinter der auf Rang 16. notierten zweiten Mannschaft des SC Freiburg.
13:31 Uhr
Schiedsrichter Martin Speckner pfeift heute seine vierte Drittliga-Partie, Assistenten Christopher Schwarzmann und Johannes Hampe stehen an den Seitenlinien.
13:30 Uhr
Danny Schwarz nimmt bei seinem Trainerdebüt für die Kickers drei Änderungen im Vergleich zum 0:2 gegen Borussia Dortmund II vor. Meisel übernimmt Hoffmanns Position im zentralen Mittelfeld, zudem sind beide Flügel frisch besetzt: Robert Herrmann rückt eine Position nach vorne und nimmt Heinrichs Platz auf der linken Außenbahn ein, Linksverteidiger ist heute Daniel Buballa. Rechts ersetzt Ryan Adigo David Kopacz.
13:22 Uhr
Viktoria-Coach Olaf Jansen tauscht im Vergleich zum 1:1 gegen Wiesbaden auf vier Positionen: Buballa ersetzt den verletzten May, Maximilian Rossman den gesperrten Fritz. Mittelstürmer Jastremi fällt wegen eines Außenbandrisses aus, für ihn führt Nikolaj Möller die Angriffsreihe der Kölner an. Außerdem ersetzt Kai Klefisch Sontheimer im zentralen Mittelfeld.
13:14 Uhr
Die Kickers stehen aktuell mit sieben Punkten auf Platz 19 der Tabelle, Viktoria liegt mit neun Punkten einen Rang darüber.
13:13 Uhr
Im Kellerduell der dritten Liga empfängt heute um 14 Uhr der FC Viktoria Köln die Würzburger Kickers im Sportpark Höhenberg.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
16 MSV Duisburg Duisburg 11 -5 12
17 FC Viktoria Köln Vikt. Köln 12 -7 10
18 Würzburger Kickers Würzburg 12 -10 8
19 TSV Havelse Havelse 11 -15 7
20 Türkgücü München Türkgücü 0 0 0
Tabelle 12. Spieltag