2. Bundesliga

"Viel Entwicklungspotenzial": FCK holt Mugosa

Kaiserslautern: Vierter externer Neuzugang

"Viel Entwicklungspotenzial": FCK holt Mugosa

Weiter in einem roten Trikot unterwegs: FCK-Neuzugang Stefan Mugosa.

Weiter in einem roten Trikot unterwegs: FCK-Neuzugang Stefan Mugosa. Getty Images

"Er ist ein talentierter, junger Spieler mit viel Entwicklungspotenzial. In Länderspielen der U 21 hat er seine Torgefährlichkeit bereits gezeigt, besitzt mit beiden Füßen im Abschluss eine hohe Qualität", lobt Markus Schupp den vierten externen Neuzugang. Der Juniorennationalspieler Montenegros hatte unter anderem in der zurückliegenden U 21-Europameisterschaftsqualifikation mit fünf Toren in sechs Spielen auf sich aufmerksam gemacht.

Dennoch schraubt Schupp die Erwartungen erst einmal zurück und bittet um Geduld. Zumal sich Mugosa bei rudimentären Englisch-Kenntnissen nur mit Trainer Kosta Runjaic auf Serbo-Kroatisch unterhalten kann. Dennoch ist sich der FCK-Sportdirektor sicher, "dass wir ihn weiterentwickeln werden und er sich auch im deutschen Profifußball durchsetzen wird".

Spielersteckbrief Mugosa
Mugosa

Mugosa Stefan

1. FC Kaiserslautern - Vereinsdaten
1. FC Kaiserslautern

Gründungsdatum

02.06.1900

Vereinsfarben

Rot-Weiß

OFK Titograd - Vereinsdaten
OFK Titograd

Für Mugosa, der die Rückennummer 8 bei den Pfälzern tragen wird, erhielt Podgorica eine Ablöse von rund 180.000 Euro, wie der kicker erfuhr.