VfL Osnabrück

VfL Osnabrück Transfer News

01.09. - 16:04
Bestätigt

Mainz II ruft: Trapp verlässt Osnabrück

Maurice Trapp

Maurice Trapp verlässt Drittligist VfL Osnabrück und schließt sich der zweiten Mannschaft von Mainz 05 an. "Nach vier Jahren ist in mir der Entschluss gereift, nochmal eine neue Herausforderung anzunehmen, nachdem der Kontakt mit Mainz zustande kam. Ich habe mir die Entscheidung nicht leichtgemacht, ich hatte beim VfL eine ereignisreiche und erfolgreiche Zeit. Gleichzeitig freue ich mich aber darüber, nochmal ein neues fußballerisches Kapitel in einem neuen Umfeld aufschlagen zu können", meint der 30-Jährige.

30.08. - 10:04
Bestätigt

Niemann von Bielefeld nach Osnabrück

Noel Niemann

Der VfL Osnabrück hat Noel Niemann von Arminia Bielefeld verpflichtet. Der 22 Jahre alte Offensivspieler, der zuletzt auf Leihbasis in Österreich beim TSV Hartberg spielte, steigt am am Dienstag beim VfL ein - wie der neue Trainer Tobias Schweinsteiger auch. "Wir haben Noel schon länger beobachtet, jetzt haben wir die Möglichkeit genutzt, ihn fest zu verpflichten. Er passt unter anderem aufgrund seiner Schnelligkeit und seiner Tempodribblings sehr gut in das gesuchte Profil", meint VfL-Sportdirektor Amir Shapourzadeh: "Zudem ist er flexibel auf beiden Außenbahnen oder zentral offensiv einsetzbar, das erhöht unsere Optionen im Offensivbereich."

29.08. - 15:06
Bestätigt

Tobias Schweinsteiger übernimmt in Osnabrück

Tobias Schweinsteiger

Tobias Schweinsteiger wird erstmals hauptverantwortlich als Coach arbeiten. Der 40-Jährige legt das Amt des Co-Trainers beim 1. FC Nürnberg nieder und übernimmt den Cheftrainer-Posten bei Drittligist VfL Osnabrück. Am morgigen Dienstag wird er die erste Übungseinheit leiten und im Anschluss bei einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt.

28.08. - 14:15
In Verhandlung

"Finale Gespräche": Schweinsteiger-Abschied rückt näher

Schweinsteiger, Tobias

Nürnbergs Co-Trainer Tobias Schweinsteiger ist heißer Kandidat als Scherning-Nachfolger beim VfL Osnabrück. FCN-Sportvorstand Dieter Hecking vor dem 0:2 gegen den HSV am Samstag gegenüber "Sport 1": "Wir werden nach dem Spiel dann morgen (am Sonntag, Anm. d. Red.) mit ihm in die finalen Gespräche gehen. Interesse des VfL Osnabrück ist da, das haben wir bestätigt. Alles andere werden wir sehen."

18.08. - 10:34
Im Gespräch

Scherning unterschreibt in Bielefeld

Daniel Scherning

Es hatte sich bereits abgezeichnet, nun ist es fix: Daniel Scherning (38) wechselt von Osnabrück nach Bielefeld, das gaben beide Vereine am Donnerstagvormittag bekannt. Erst im vergangenen Sommer wechselte der 38-Jährige von Paderborn, wo er als Co-Trainer fungierte, zum VfL. Nach gut einem Jahr endet die Zusammenarbeit schon wieder und Scherning nimmt die Chance wahr, Trainer in der 2. Bundesliga zu werden.

18.08. - 09:28
Im Gespräch

Türpitz stellt sich in Osnabrück vor

Philip Türpitz

Seit Dienstag ist Philip Türpitz (30, zuletzt Türkgücü) auf eigene Initiative Trainingsgast in Osnabrück. Der vielseitige Offensivspieler hatte die Anfrage an VfL-Sportdirektor Amir Shapourzadeh, seinen ehemaligen Teamkollegen bei den Sportfreunden Lotte, gerichtet. Dennoch ist eine Verpflichtung möglich, denn der VfL hat nach zwei torlosen Niederlagen gegen Ingolstadt (0:1) und in Bayreuth (0:1) die Suche nach offensiven Verstärkungen noch einmal forciert.

18.08. - 07:58
In Verhandlung

Scherning übernimmt heute in Bielefeld

Daniel Scherning

Am Mittwochabend wurde der Durchbruch erzielt: Daniel Scherning übernimmt heute bei Arminia Bielefeld und ersetzt den glücklosen Uli Forte, der gestern entlassen worden war. Scherning kommt vom niedersächsischen Drittligisten VfL Osnabrück zu den Ostwestfalen.

17.08. - 16:44
Im Gespräch

Forte-Nachfolger: Scherning ein Kandidat in Bielefeld

Daniel Scherning

Daniel Scherning gehört nach kicker-Informationen zum Kandidatenkreis für den Trainerposten bei Arminia Bielefeld. Der 38-Jährige hatte als Amateur einst selbst für die Bielefelder gespielt, war später dort als Scout und Trainer der damaligen U 23 sowie der A-Junioren bei Arminia beschäftigt. Inzwischen ist er Chefcoach des VfL Osnabrück. Dort besitzt Scherning, der sich am Mittwoch auf Nachfragen zunächst bedeckt gegeben hatte, noch einen Vertrag bis 2023 ohne Ausstiegsklausel.

30.06. - 16:47
Bestätigt

Erneute Leihe: Osnabrücks Sprekelmeyer geht nach Lippstadt

Luis Sprekelmeyer

In der Rückrunde der Vorsaison hatte Luis Sprekelmeyer für die Sportfreunde Lotte gespielt, in der kommenden Spielzeit wird es wieder die Regionalliga West sein: Der 20 Jahre alte Innenverteidiger soll beim SV Lippstadt Spielpraxis sammeln.

30.06. - 11:11
geplatzter Transfer

Osnabrück lehnte Angebot für Kunze ab

Lukas Kunze

Beim VfL Osnabrück ist die Kaderplanung fast abgeschlossen. Bis auf die offensive Außenbahn ist jede Planstelle besetzt, auch weil die Lila-Weißen ein Angebot über 500.000 Euro für Mittelfeldspieler Lukas Kunze (24) ablehnte. Interesse hatte der belgische Erstligist VV St. Truiden bekundet.