2. Bundesliga

SSV Jahn Regensburg verstärkt sich mit Prince Osei Owusu

Stürmer kommt ablösefrei

"Starker linker Fuß": Der Jahn verstärkt sich mit Owusu

Ab der kommenden Saison im Jahn-Trikot: Prince Osei Owusu (re.).

Ab der kommenden Saison im Jahn-Trikot: Prince Osei Owusu (re.). IMAGO/Eibner

Nach Minos Gouras ist Owusu neben Torhüter Dejan Stojanovic und Mittelfeldakteur Maximilian Thalhammer der zweite Angreifer, der für Auffrischung der Offensivabteilung sorgt. Der 1,90 Meter große Owusu war in der abgelaufenen Saison in der ersten Halbserie für den SC Paderborn und in der zweiten für Erzgebirge Aue am Ball. Dabei gelangen ihm in insgesamt 19 Spielen zwei Treffer - unter anderem zum 1:0-Erfolg der Veilchen gegen den Jahn - sowie zwei Assists.

Roger Stilz, Geschäftsführer Sport des SSV Jahn, freut sich über den gelungenen Transfer: "Wir sind überzeugt, dass uns die Dynamik, die Physis aber auch der starke linke Fuß von Prince gut tun werden. Zudem glauben wir, dass es bei ihm noch Potenzial zur Weiterentwicklung gibt."

Owusu ist nach "guten Gesprächen mit den Regensburger Verantwortlichen" voller Vorfreude auf seine neuen Herausforderung: "Ich denke, dass meine Spielweise als robuster, dynamischer Angreifer und meine Art als Teamplayer gut zur Spielweise des Jahn passt."

jch

Diese Zweitliga-Neuzugänge für die Saison 2022/23 stehen fest