Bundesliga

Rummenigge: Götze bleibt, De Bruyne kommt nicht

München: FCB-Boss äußert sich auch zu Coman

Rummenigge: Götze bleibt, De Bruyne kommt nicht

Will sich beim FC Bayern durchkämpfen: Mario Götze.

Will sich beim FC Bayern durchkämpfen: Mario Götze. picture alliance

Viele Fragen waren zuletzt noch offen gewesen: Was ist mit unzufriedenen Mario Götze, dem die Bayern einen Wechsel nicht verweigerten? Kommt noch Wolfsburgs Spielmacher Kevin De Bruyne, an dem die Bayern nachweislich Interesse haben? Und lässt sich ein Transfer von Juve-Talent Kingsley Coman, an dem der Rekordmeister starkes Interesse zeigte, bewerkstelligen? Drei Fragen, die Rummenigge am Donnerstag anlässlich einer Pressekonferenz mit der Deutschen Telekom, überraschend offen beantwortete. Rummenigge über...

...Mario Götze: "Ich habe letzte Woche schon gesagt, dass Mario eine Entscheidung fällen muss. Er hat nun dem Klub mitgeteilt, dass er hierbleiben will, dass er sich durchsetzen will in diesem Jahr. Wenn keine neue Initiative von ihm kommt, ist der Deckel drauf."

Spielersteckbrief M. Götze
M. Götze

Götze Mario

Spielersteckbrief De Bruyne
De Bruyne

De Bruyne Kevin

Spielersteckbrief Coman
Coman

Coman Kingsley

Bayern München - Termine
Trainersteckbrief Guardiola
Guardiola

Guardiola Josep

Bayern München - Vereinsdaten
Bayern München

Gründungsdatum

27.02.1900

Vereinsfarben

Rot-Weiß

...Kevin De Bruyne: "Ich bin ein Freund davon, Vertragslaufzeiten eines Spielers zu respektieren. Er hat bis 2019 einen Vertrag und wir werden mit Sicherheit dem VfL Wolfsburg kein Kopfzerbrechen bereiten. Da kann ich Klaus Allofs beruhigen. Er ist ein guter Spieler ohne Frage, aber er ist nicht auf den Markt. Allofs hat gesagt, dass der Spieler zu 99,9 Prozent in Wolfsburg bleibt. Ich kann sagen, dass der FC Bayern zu 100 Prozent da nicht reingrätschen wird. Diese 0,1 Prozent betreffen dann höchstens den einen oder anderen Kollegen aus England."

...Kingsley Coman: "Was Coman angeht, lassen die letzten Entwicklungen nicht darauf schließen, dass wir auf dem Transfermarkt noch mal tätig werden."

Mounir Zitouni

kicker.tv Hintergrund

Rummenigge will De Bruyne nicht

alle Videos in der Übersicht