Bundesliga

RB-Boss Mintzlaff betont erneut: "Keine Einigung mit Max Eberl"

Borussia-Geschäftsführer Aretz dementiert Kontaktaufnahme

RB-Boss Mintzlaff betont erneut: "Keine Einigung mit Max Eberl"

RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff berichtet von "guten Gesprächen" mit Max Eberl.

RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff berichtet von "guten Gesprächen" mit Max Eberl. picture alliance/dpa

Er könne bezüglich dieses Themas "keine News" mitbringen, erklärte der Geschäftsführer der Sachsen am Montag in einer Talkveranstaltung der Leipziger Volkszeitung. "Ich kann all das dementieren, was geschrieben wurde. Ich kann auch dementieren, dass wir eine Einigung mit Max Eberl haben. Ich kann nur sagen, dass wir in guten Gesprächen sind", erklärte Mintzlaff.

Der RB-Boss hatte vergangenen Samstag am Rande des Bundesliga-Spiels gegen den 1. FC Köln, es werde in der Sportdirektor-Frage "eine zeitnahe Entscheidung" geben.

Aretz: "Es gibt aktuell keine Kontaktaufnahme"

Seit der Trennung von Markus Krösche vor gut 15 Monaten ist der Posten unbesetzt. Eberl ist noch bis 2026 vertraglich an Borussia Mönchengladbach gebunden, seit seinem Ausstieg zu Jahresbeginn ruht das Arbeitsverhältnis. "Es gibt aktuell keine Kontaktaufnahme, weder durch Max Eberl noch durch einen Verein", betonte Borussia-Geschäftsführer Markus Aretz auf kicker-Anfrage.

Oliver Hartmann, Jan Lustig

KMD #141 - Tim Borowski
03. Oktober 202201:47:21 Stunden

KMD #141 - Tim Borowski

kicker meets DAZN ist bekanntlich der Podcast, der Deutschland zusammenhält! Und deshalb gibt's natürlich auch am feierlichen Tag der Deutschen Einheit eine knackfrische Folge voller spannender Themen. Im Interview der Woche schaut diesmal Ex-Nationalspieler Tim Borowski vorbei, der mit der KMD-Crew unter anderem über seine erfolgreiche Zeit in Bremen (Double! Micoud!), das Sommermärchen 2006, die unterschätzten Qualitäten des Jürgen Klinsmann und die heutige Spielergeneration fachsimpelt. Außerdem analysieren Alex und Benni natürlich in aller Ausführlichkeit das vergangene Bundesliga-Wochenende und diskutieren dabei über die Krisenherde Leverkusen und Stuttgart, das "All In-Team" aus Köln, die Windhorst-Affäre und Niklas Füllkrugs WM-Chancen. Viel Spaß beim Hören, ihr Einheitsmäuse!

weitere Podcasts