2. Bundesliga

SC Paderborn leiht Freiburgs Chima Okoroji aus

Linksverteidiger spielte zuletzt in Regensburg

Paderborn leiht Freiburgs Okoroji aus

Chima Okoroji

Neu in Paderborn: Linksverteidiger Chima Okoroji. imago images

"Chima ist ein schneller und robuster Außenbahnspieler, der unter anderem mit seinem Offensivdrang und seiner hohen Laufleistung überzeugt", beschreibt SCP-Sportgeschäftsführer Fabian Wohlgemuth den Neuzugang. "Mit diesen Eigenschaften passt er sehr gut zu unserer Spielweise."

Okoroji hatte in der abgelaufenen Saison als Leihspieler bei Jahn Regensburg auf sich aufmerksam gemacht. In 34 Zweitliga-Spielen schoss der Linksverteidiger ein Tor, gab fünf Vorlagen und kam auf einen kicker-Notenschnitt von 3,49. Der SSV hatte auf einen Verbleib des 23-Jährigen gehofft.

SC Freiburg - Vereinsdaten
SC Freiburg

Gründungsdatum

30.05.1904

Vereinsfarben

Weiß-Rot

SC Paderborn 07 - Vereinsdaten
SC Paderborn 07

Gründungsdatum

01.06.1985

Vereinsfarben

Blau-Schwarz

Jahn Regensburg - Vereinsdaten
Jahn Regensburg

Gründungsdatum

04.10.1907

Vereinsfarben

Weiß-Rot

Spielersteckbrief Okoroji
Okoroji

Okoroji Chima

Nun erhielt Paderborn den Zuschlag und fäldelte das nächste einjährige Leihgeschäft ein. An der Pader wird er mit der Rückennummer 36 auflaufen. "Ich habe zahlreiche Gespräche mit interessierten Vereinen geführt. Der SC Paderborn 07 hat sich sehr um mich bemüht, das Konzept des Vereins hat mich absolut überzeugt. Deshalb habe ich mich für Paderborn entschieden", so Okoroji.

cru

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Zweitligisten