News Oberliga Niedersachsen

Videozusammenfassung vom Spiel SVG Göttingen - MTV Eintracht Celle

Die Highlights der Oberliga Partie zwischen SVG Göttingen und MTV Celle.

Vier Punkte - ein hoffnungsvolles Osterfest für die SVG

Der Göttinger Oberligist SVG Göttingen hat in der Abstiegsrunde der Liga den letzten Strohhalm ergriffen und in den zwei Spielen am vergangenen Oster-Wochenende vier Punkte errungen. Am Grün-Donnerstag knüpfte das Team von Trainer Dennis Erkner dem Tabellenzweiten Eintracht Celle beim 2:2 (0:1) im heimischen Krügerpark am Sandweg einen Punkt ab und am Ostermontag siegten die Göttinger beim Tabellendritten TB Uphusen mit 2:0 (1:0). Mit nunmehr 15 Punkten aus 12 Spielen rangiert die SVG auf Platz sieben und hat nur noch drei Punkte Rückstand zum rettenden Ufer. Rechtzeitig zum Endspurt in der Oberliga scheint das Sandweg-Team die Formkurve in die gewünschte Richtung ausschlagen zu lassen.

Nach Grunert: Neun weitere Northeimer verlängern

Die Kaderplanungen für die Saison 2022/2023 laufen bei Noch-Oberligisten FC Eintracht Northeim auf Hochtouren. Nachdem schon vor Wochen die Vertragsverlängerung vom Kapitän Marc-Yannik Grunert bekannt gegegeben wurde, konnten aufmerksame Leser des Stadionheftes zum Heimspiel gegen den Rotenburger SV die Verlängerung von zahlreichen Spielern verfolgen. Unabhängig von der Liga haben mit Tristan Heine, Maurice Weinhardt, Alexander Knopf, Raoul Fricke, Hannes Fritz, Massimo Röttger, Julen Mediavilla, Torben Glombitza und Tim Tautermann ihre Zusage für die kommende Saison gegeben. Vorzeitig wurde bereits mit Trainer Philipp Weißenborn verlängert.

48 NFV-Vereine reichen fristgerecht ihre Unterlagen für Oberligalizenz ein

48 niedersächsische Fußballvereine haben für die kommende Spielzeit 2022/23 eine Zulassung für die Oberliga Niedersachsen beantragt. Sie haben fristgerecht ihre Unterlagen zur Prüfung beim Niedersächsischen Fußballverband (NFV) eingereicht. Hintergrund ist das zur Saison 2004/05 eingeführte Zulassungsverfahren für NFV-Vereine auf Verbandsebene, das auch für die kommende Saison durch den Verzicht auf umfangreiche wirtschaftliche Themen für die Vereine stark vereinfacht wurde. Aus den einzelnen Spielklassen des NFV haben folgende Vereine einen Zulassungsantrag für die Oberliga Niedersachsen gestellt:

48 NFV-Vereine reichen fristgerecht ihre Unterlagen ein

48 niedersächsische Fußballvereine haben für die kommende Spielzeit 2022/23 eine Zulassung für die Oberliga Niedersachsen beantragt. Sie haben fristgerecht ihre Unterlagen zur Prüfung beim Niedersächsischen Fußballverband (NFV) eingereicht. Hintergrund ist das zur Saison 2004/05 eingeführte Zulassungsverfahren für NFV-Vereine auf Verbandsebene, das auch für die kommende Saison durch den Verzicht auf umfangreiche wirtschaftliche Themen für die Vereine stark vereinfacht wurde.

Dennis Eckhardt Verbands-Sieger bei der Aktion "Danke Schiri" Ehrungsveranstaltung

Nachdem Dennis Eckhardt als Kreisieger bei der Aktion "Danke Schiri" im Dezember 2021 vom Kreis Northeim/Einbeck ausgezeichnet wurde, wurde er nun auch durch den Bezirk Braunschweig zum Sieger in der Katogorie U 50 gekürt. Mit der Auszeichnung verbunden war auch eine Einladung zur Verbandsveranstaltung im Pressehaus Heise "Das Örtliche" in Hannover. Dort wurden die Sieger vom Verbands-SR-Obmann Bernd Domurat, in Anwesenheit des NFV-Vorsitzenden Günter Distelrath und dem Geschäftsführer des Heiseverlag sowie dem Bundesligaschiedsrichter Harm Osmers, ausgezeichnet. Aus dem Kreis der vier Bezirkssieger in der Altersstufe U 50 wurde Dennis Eckhardt dabei sogar als Verbandssieger ausgewählt. Hierdurch wird als Vertreter Niedersachsens mit den Verbandssiegern Frauen und Ü 50 am 08.05.2022 zur DFB-Ehrung nach Frankfurt reisen. An diesem Tag wird in Anwesenheit aller Verbandssieger aus ganz Deutschland das Schiedsrichtergespann mit sämtlichen Landessiegern beflockt mit den Namen auf dem Rücken das Bundesligaspiel Eintracht Frankfurt- Borussia Mönchengladbach leiten.

Auch das zweite SVG-Spiel wurde verlegt

Wie die SVG heute mitteilte, ist das Oberligaspiel der Abstiegsrunde zwischen dem TuS Bersenbrück und der SVG am Sonntag, 20.03.22 bereits heute auf Mittwoch,  den 11.05.22, Anstoß 19 Uhr verlegt worden. „Aufgrund unserer hohen Anzahl positiver Coronafälle sind wir frühzeitig an den TuS Bersenbrück herangetreten und haben um Verlegung des Spiel vom Sonntag gebeten. Wir haben uns relativ schnell auf einen Nachholtermin am 11.05.22 einigen können. Der Dank geht an den TuS für die unbürokratische Verlegung“, so der 2. Vorsitzender Thorsten Tunkel.

Bildergalerie FC Eintracht Northeim - FC Hagen/Uthlede

Der FC Eintracht Northeim ist mit einem Sieg gegen den FC Hagen/Uthlede gestartet, wir haben hier die Bildergalerie für euch.

Eintracht-Neuzugang trifft bei Debüt doppelt

Am letzten Tag der Transferphase (31.01.) hat der FC Eintracht Northeim mit Mert Yilmaz einen ehemaligen Junioren-Bundesligaspieler verpflichtet. Obwohl der Oberligist diesen in seinen sozialen Medien bisher gar nicht groß der Öffentlichkeit präsentiert hat, trat dieser am Mittwochabend beim U23-Spiel in Bovenden direkt mit einem Doppelpack so richtig in Erscheinung. Aber wer ist der Neuzugang eigentlich?

Northeim siegt gegen Hannoveraner Landesligisten Bavenstedt

Der FC Eintracht Northeim hat auch sein zweites Testspiel vor heimscher Kulisse gewonnen. Gegen den SV Bavenstedt aus der Landesliga Hannover gelang durch Tore von Maciej Wolanski und Julen Mediavilla ein 2-0 Sieg. Den Gästen gelang in der Anfangsphase ein Pfostentreffer, in der Folge blieb die Northeimer Abwehr aber stabil und auch in der Offensive konnten immer wieder Akzente gesetzt werden.

Eintracht Northeim mit guten Ansätzen in Baunatal

Der FC Eintracht Northeim hat, nach einer 1-0 Pausenführung durch Maciej Wolanski sein zweites Testspiel der Vorbereitung beim KSV Baunatal mit 1-3 verloren. Doch die Mannschaft zeigte dabei eine ansprechende Leistung, auf die es aufzubauen gilt.

FC Sülbeck/Immensen mit Testspielerfolg gegen Oberligisten SVG Göttingen

Im ersten Testpiel des Jahres gewann unser FCS mit 2:1 bei der SVG Göttingen, welche normalerweise zwei Ligen über Sülbeck spielt. Auf beiden Seiten fehlten einige Akteure. Bei sehr ungemütlichen, äußerlichen Bedingungen agierte Sülbeck, etwas tiefstehender als sonst, disziplinierter in der Defensive und konnte einige Nadelstiche in der Offensive setzen, welche in zwei Tore endedten. Die technisch starke SVG hatte mehr vom Spiel und auch mehr Chancen und Abschlüsse. War aber vor dem Tor nicht effizient genug.

Dennis Erkner und die SVG Göttingen verlängern ihre Zusammenarbeit

Pressemitteilung der SVG Göttingen: "Dennis Erkner hat seinen noch bis zum Saisonende laufenden Vertrag als Cheftrainer bis zum 30.06.2023 verlängert. Der 39-Jährige, der im Sommer 2018 vom SC Hainberg an den Sandweg kam und die SVG zwei Jahre später in die Oberliga Niedersachsen führte, geht somit in seine fünfte Saison. Der Vertrag gilt ligen-unabhängig sowohl für die Oberliga als auch für die Landesliga."