Bundesliga

Mainz 05: Robin Zentner erhält den Vorzug vor Florian Müller

Mainz: Zentner geht als Stammtorwart in die Saison

Nuancen entscheiden: Beierlorzer klärt die T-Frage

Robin Zentner

Geht als Stammtorwart in die neue Saison: Robin Zentner. imago images

Die Entscheidung kam erst mit dem ersten Aufstellungsbogen der Saison. Über die gesamte Vorbereitung hinweg hatten sich Robin Zentner und Florian Müller ein enges Duell um den Stammplatz im Tor des 1. FSV Mainz 05 geliefert. Rund eine Stunde vor dem Pokalspiel gegen den TSV Havelse wurde dann öffentlich: Zentner beginnt gegen den Regionalligisten - und geht damit auch als Stammtorhüter in die neue Saison.

Coach Achim Beierlorzer hatte den beiden Konkurrenten seine Entscheidung gemeinsam mit Torwarttrainer Stephan Kuhnert bereits am Donnerstag mitgeteilt. "Wir hatten gestern ein tolles Gespräch mit den beiden", berichtete der Chefcoach bei "Sky". "Es sind zwei tolle Menschen, die sich sehr gut verstehen und sich nach dem Gespräch abgeklatscht haben, was ich sehr sportlich finde." Die Entscheidung zwischen Zentner und Müller sei "außerordentlich schwer" gefallen, "weil es Nuancen waren", so Beierlorzer.

In die vergangene Bundesliga-Saison war Müller als Stammkeeper gegangen, bereits nach drei Spielen aber von Zentner abgelöst worden. Dieser zog sich im letzten Spiel vor der Corona-Pause einen Kreuzbandriss zu, sodass Müller für die letzten neun Saisonspiele wieder zwischen die Pfosten rückte.

mib

Das kicker-Sonderheft 2020/21 - Ab sofort im Handel

Stecktabelle, Spielplan-Poster, Interviews - Das Bundesliga-Sonderheft

alle Videos in der Übersicht