Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.04.2019, 23:22

Muskuläre Probleme bei Hummels - Neuer und Hummels verletzt

Müller: "Wenn ich den Elfer bekomme, schiebe ich ihn absichtlich daneben"

Dortmunds Angriff abgewehrt, Spitzenreiter geblieben, aber zwei Spieler verloren. Der Auftritt des FC Bayern in Düsseldorf hatte seine Licht- und Schattenseiten - und dann gab es noch einen Handelfmeter, der sowohl für Unverständnis als auch für den einen oder anderen lockeren Spruch, aber auch für Regelkritik sorgte.

Thomas Müller
Nicht einverstanden mit der Elfmeterentscheidung: Thomas Müller.
© imagoZoomansicht

Nach 90 Minuten in Düsseldorf stand ein klarer wie in der Höhe verdienter 4:1-Sieg des Bayern. Das erkannte auch F95-Coach Friedhelm Funkel neidlos an. "Wir haben keine Chance gehabt. Der FC Bayern hat sehr konzentriert gespielt, sehr gut gespielt, zwei frühe Tore gemacht", lobte der 65-Jährige bei "Sky" den Gegner und gönnte es vor allem Niko Kovac, der "schwierige Zeiten hinter sich" hatte, "aber das, das, was er in den letzten Wochen auf die Beine gestellt hat: Chapeau!"

Keinen Zweifel am verdienten Sieg hatte auch Thomas Müller: "Wir waren von Anfang an da, sind gut reingekommen. Natürlich hat man erwartet, dass wir gewinnen. Wir haben das in die Tat umgesetzt und sind zufrieden." Nicht zufrieden war der 29-Jährige mit der Elfmeterentscheidung aus der 88. Minute, die zum zwischenzeitlichen 1:3 geführt hatte. "Ich verstehe, dass man durch das Video mehr Handspiele sieht, aber man muss doch nicht automatisch mehr pfeifen", wunderte sich der Weltmeister von 2014 und ergänzte: "Das würde ich als Stürmer nicht als Elfmeter haben wollen. Wenn ich den bei uns bekomme, dann schiebe ich ihn absichtlich daneben." Eine Aussage, die ihm Mitspieler Mats Hummels nicht abkaufte. "Ich glaube, er hätte versucht, ihn zu treffen."

Funkel und der "glasklare" Strafstoß

Für Funkel war es "ein glasklarer" Strafstoß, weil "wir schon für viel weniger einen Elfmeter hinnehmen" mussten. Auch wenn der Düsseldorfer Coach betonte, dass die Aussage sein voller Ernst war, so schwang vielleicht doch eine Spur Ironie mit, denn Funkel sagte auch, dass es "bei Hand gar keine Regel" gebe: "Der Schiedsrichter entscheidet, so wie er gerade lustig, wie er gerade gut drauf ist - und dann gibt es Elfmeter." Funkel zufolge kommt das schon "nah ran" an Willkür. Ironie oder vielleicht doch Resignation? Das weiß nur Funkel selbst.

Ich habe mit Herrn Zwayer auf dem Platz geredet, er hat mir relativ klargemacht, dass er, wenn er die Regeln machen würde, den eher nicht geben würde.Mats Hummels

Übeltäter Hummels drückte sich da schon ein wenig differenzierter aus, übte aber ganz klar eine Regelkritik. "Ich habe mit Herrn Zwayer auf dem Platz geredet, er hat mir relativ klargemacht, dass er, wenn er die Regeln machen würde, den eher nicht geben würde", verriet der 30-Jährige. Die Schiedsrichter hätten aber Regeln umzusetzen. "Es werden zu viele Handelfmeter gegeben. Die wollen das auch gar nicht, ich spreche ja auch durchaus sachlich mit denen. Man muss sich überlegen, ob man das alles nicht auf absichtliches Handspiel reduziert und diese ganzen Zufallsproduktionen, vor allem aus der kurzen Distanz, einfach nicht mehr als Elfmeter ahndet."

Hummels vorsichtig optimistisch - Zwangspause für Neuer

Neben dem Elfmeter beschäftigten auch die Verletzungen von Hummels und Manuel Neuer, der kurz nach Wiederanpfiff ausgewechselt wurde, die Beteiligten, oder zumindest die Bayern. Hummels verriet, dass er "muskuläre Probleme" gehabt habe und gab sich vorsichtig optimistisch, "dass es eine Sache von ein paar Tagen ist". Neuer wiederum bereitete nach Aussage von Trainer Niko Kovac dieselbe Wade, die den Torhüter schon vor wenigen Wochen zur Pause gezwungen hatte, Probleme. Am Abend gaben die Bayern dann bekannt, dass Hummels eine Zerrung und Neuer einen Muskelfaserriss erlitten hat.

Und Düsseldorf? Dort wird trotz der deutlichen Niederlage am Abend gefeiert, wie Funkel verriet. "Trotzdem ist es ein tolles Wochenende, wir haben die Klasse gehalten. Das ist einfach grandios - das ist ein großer Grund zum Feiern."

drm

Bundesliga, 2018/19, 29. Spieltag
Fortuna Düsseldorf - Bayern München 1:4
Fortuna Düsseldorf - Bayern München 1:4
Fahnenmeer

In Düsseldorf fieberten die Fans dem Duell zwischen der Fortuna und den Bayern entgegen.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

28 Leserkommentare

Willixxx
Beitrag melden
15.04.2019 | 19:46

@TheExpert74:

Der Einzige, der hier was nicht merkt, sind Sie selbst. Ich würde vorschlagen, Sie nennen sich um und [...]
TheExpert74
Beitrag melden
15.04.2019 | 17:33

Wie jetzt?

Jetzt beschweren sich die Hater, dass man sie als Hater bezeichnet?! Versteh ich nun gar nicht...
<[...]
Bomber-SCF
Beitrag melden
15.04.2019 | 15:38

Der Müller - mit unkonventionellem Argument

Müller sagt, was er vom Elfmeterpfiff hält. Und was er als fiktiver Schütze machen würde :
"Das wür[...]
Willixxx
Beitrag melden
15.04.2019 | 13:18

Es war eine saudumme Aussage...

... mit einem Wahrheitsgehalt von Null komma Null.

Ansonsten mag ich Thomas Müller sehr gerne, o[...]
piapatti
Beitrag melden
15.04.2019 | 13:18

Dieser Müller erzählt nur noch Blödsinn. Dieses Gelabere...ich kann es nicht mehr hören. Er hat es auch [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hummels

Vorname:Mats
Nachname:Hummels
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:16.12.1988

weitere Infos zu T. Müller

Vorname:Thomas
Nachname:Müller
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:13.09.1989

weitere Infos zu Neuer

Vorname:Manuel
Nachname:Neuer
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:27.03.1986

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München78:2967
 
2Borussia Dortmund68:3666
 
3RB Leipzig55:2258
 
4Eintracht Frankfurt57:3452
 
5Bor. Mönchengladbach48:3551
 
6TSG Hoffenheim60:3947
 
7Werder Bremen52:4146
 
8Bayer 04 Leverkusen51:4845
 
9VfL Wolfsburg47:4445
 
10Fortuna Düsseldorf39:5637
 
11Hertha BSC41:4835
 
121. FSV Mainz 0534:5033
 
13SC Freiburg39:5032
 
14FC Augsburg40:5528
 
15FC Schalke 0430:4727
 
16VfB Stuttgart27:6121
 
171. FC Nürnberg24:5418
 
18Hannover 9625:6614

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine