Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.01.2019, 13:23

Ujah und Öztunali treffen für die Rheinhessen

Mainz startet furios - Niederlechner sorgt für Ausgleich

Mainz setzte beim Doppeltest gegen Freiburg (zweimal 90 Minuten) auf zwei leistungsmäßig gemischte Mannschaften, Freiburg vertraute im ersten Spiel weitgehend auf die A-Elf.


Aus dem Trainingslager von Mainz und Freiburg in Spanien berichten Michael Ebert und Patrick Kleinmann

Levin Öztunali
Traf nach entschlossenem Alleingang: Levin Öztunali.
© imagoZoomansicht

SC-Trainer Christian Streich testete, wie sich die vakante Linksverteidigerposition schließen lässt, stellte in der ersten Partie eine Dreierkette auf, vor der Mike Frantz links an der Linie spielte. Frantz ist eine Option als Ersatz für Christian Günter, der am Freitag mit muskulären Problemen aus dem Trainingslager in Spanien abreiste.

Außerdem fehlte dem Sport-Club im Doppeltest Chima Okoroji, der nach Adduktorenproblemen noch Rückstand besitzt. Auch Brandon Borrello ist nach seinem Kreuzbandriss nur zum Trainieren an der Costa del Sol. Bei Mainz standen Levin Öztunali, Alexander Hack, Gerrit Holtmann in der Startelf, die in der Hinrunde aus Verletzungsgründen wenig Einsatzzeiten hatten.

Vor allem die beiden Offensivspieler Holtmann und Öztunali drückten dem Spiel in der ersten Halbzeit den Stempel auf, was zur frühen 2:0-Führung durch Ujah (12.) und eben Öztunali (18.) führte. Im Laufe der Partie fand Freiburg dann immer besser ins Spiel und kam nach einer Ecke von Vincenzo Grifo durch Dominique Heintz (63.) und einem strammen Schuss von Florian Niederlechner (71.) zum verdienten Ausgleich. Am Ende war Freiburg dem Sieg näher als Mainz.


Mainz - Freiburg 2:2 (2:0)

Mainz: Müller (63. Dahmen) - Donati, Bell, Hack (63. Gürleyen), Bussmann - Kunde - Öztunali, Latza - Boetius - Ujah, Holtmann (68. Abass)
Freiburg: Schwolow - Gulde, Koch (74. Boukhalfa), Heintz - Stenzel, Haberer, Gondorf, Frantz -Waldschmidt, Grifo (85. Torres) - Niederlechner
Tore: 1:0 Ujah (12.), 2:0 Öztunali (18.), 2:1 Heintz (63.), 2:2 Niederlechner (71.)

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
17.04.19
Torwart

Torhüter-Trio für kommende Saison komplett - Stand jetzt

 
15.04.19
Mittelfeld

Sohn des früheren Duisburger Trainers erhält Profi-Vertrag

 
 
10.04.19
Mittelfeld

Offensivspieler kommt ablösefrei

 
28.03.19
Abwehr

Vertrag bis 2023 - Auf allen Positionen links einsetzbar

 
1 von 80

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 30. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
30
15x
 
2.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
30
12x
 
3.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
10x
 
4.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Bayer 04 Leverkusen
28
9x
 
5.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
29
9x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (9): Achtung! Neues Forum für alle kicker-User von: goesgoesnot - 25.04.19, 03:16 - 24 mal gelesen
Re (11): Achtung! Neues Forum für alle kicker-User von: goesgoesnot - 25.04.19, 03:10 - 23 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine