Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC Schalke 04

FC Schalke 04

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
FC Augsburg

FC Augsburg


FC SCHALKE 04
FC AUGSBURG
15.
30.
45.




60.
75.
90.





Knappen machen Klassenerhalt perfekt

0:0: Schalke gegen Augsburg ohne Ideen

Der FC Schalke 04 und der FC Augsburg trennten sich nach einer tempoarmen Bundesligapartie mit 0:0. Während die Knappen im Offensivspiel kaum Lösungen fanden, beschränkten sich die Gäste auf die Abwehrarbeit - und konnten sich mehrfach auf Schlussmann Kobel verlassen.

Suat Serdar
Gefährlichster Schalker gegen Augsburg: Suat Serdar.
© imago imagesZoomansicht

Schalkes Coach Huub Stevens änderte seine Startelf gegenüber dem 4:2-Derbysieg in Dortmund auf zwei Positionen: Für den angeschlagenen Sané rückte Rudy in die Startelf. Außerdem stürmte Kutucu für Burgstaller, der ein Kind erwartete und dadurch nicht zur Verfügung stand. Zudem fehlte Ersatztorwart Fährmann wegen muskulärer Probleme, für ihn saß der dritte Keeper Langer auf der Bank.

Augsburgs Trainer Martin Schmidt nahm im Vergleich zur 1:4-Heimpleite gegen Leverkusen ebenfalls zwei Änderungen vor: Für Danso und Richter rutschen Koo und Schieber in die erste Elf.

Die Partie in der Veltins-Arena begann schleppend, beide Mannschaften gingen wenig ins Risiko. Die Schalker überließen den Gästen in der Anfangsphase das Spielgerät, woraus der FCA aber nichts kreieren konnte. Im eigenen Angriffsspiel vertrauten die Knappen immer wieder auf Diagonalbälle auf Caligiuri, der oft den Weg zum Tor suchte.

Serdar nutzt Kobel-Patzer nicht

Zu richtigen Torchancen reichte es bis zur 40. Minute aber nicht - dann wurde es jedoch erstmals richtig gefährlich: Embolo lief Augsburg-Keeper Kobel mit Tempo an und eroberte die Kugel an der Grundlinie. Seine Hereingabe fand Serdar, der den Ball aus sieben Metern allerdings vorbeigrätschte. Somit ging es torlos in die Kabinen.

Sieben Minuten nach Wiederanpfiff war es wieder Serdar, der für das nächste Highlight sorgte, doch sein Linksschuss klatschte an den linken Pfosten. Augsburg wachte dadurch ein wenig auf und wurde selbst erstmals gefährlich: Schmid fand mit einem flachen Freistoß Gregoritsch, der direkt abzog. Caligiuri fälschte den Schuss ab und zwang Nübel zu einer Glanzparade (56.).

Das Spiel konnte das Tempo in der Folge jedoch nicht halten. Beide Defensivreihen ordneten sich wieder und ließen kaum etwas zu - bis zur 81. Minute: Eine Caligiuri-Ecke verlängerte Nastasic an den zweiten Pfosten zum eingewechselten Matondo, der aus kurzer Distanz aber am glänzend parierenden Kobel scheiterte.

Wenige Sekunden vor Schluss hätte Serdar dann noch für den Schalker Lucky Punch sorgen können, doch nach einer Flanke von Embolo scheiterte er erneut aus fünf Metern an Kobel (89.).

Somit blieb es beim 0:0, was zwei Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt der Knappen rechnerisch perfekt machte. Als nächstes gastieren die Knappen am Samstag (15.30 Uhr) in Leverkusen. Für Augsburg geht es zeitgleich gegen die Hertha weiter.

Bundesliga, 2018/19, 32. Spieltag
FC Schalke 04 - FC Augsburg 0:0
FC Schalke 04 - FC Augsburg 0:0
Hoffnungsvoller Huub

Schalkes Trainer Huub Stevens blickt hoffnungsvoll in den Himmel der Veltins-Arena.
© imago images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

FC Schalke 04
Aufstellung:
Nübel (3) - 
McKennie (3) , 
Stambouli (3)    
Nastasic (3) - 
Mascarell (4) , 
Oczipka (4) - 
Rudy (3,5)    
S. Serdar (3,5)    
Embolo (4,5) , 
Kutucu (4)    

Einwechslungen:
61. Matondo für Kutucu
73. Boujellab für Rudy

Trainer:
Stevens
FC Augsburg
Aufstellung:
Kobel (2,5) - 
J. Schmid (3) , 
Gouweleeuw (3) , 
Khedira (3) , 
Stafylidis (3) - 
D. Baier (3,5)    
Hahn (4) , 
Koo (4)    
Gregoritsch (4,5)    
Max (4) - 
Schieber (4,5)    

Einwechslungen:
57. M. Richter (4) für Schieber
66. Moravek für Koo
83. Teigl für Gregoritsch

Trainer:
Schmidt

Tore & Karten

 
Torschützen
keine
Gelbe Karten
Schalke:
S. Serdar
(3. Gelbe Karte)
Augsburg:
-

Spieldaten

FC Schalke 04       FC Augsburg
Tore 0 : 0 Tore
 
Torschüsse 15 : 7 Torschüsse
 
gespielte Pässe 505 : 506 gespielte Pässe
 
angekommene Pässe 431 : 427 angekommene Pässe
 
Fehlpässe 74 : 79 Fehlpässe
 
Passquote 85% : 84% Passquote
 
Ballbesitz 50% : 50% Ballbesitz
 
Zweikampfquote 64% : 36% Zweikampfquote
 
Foul/Hand gespielt 4 : 6 Foul/Hand gespielt
 
Gefoult worden 6 : 4 Gefoult worden
 
Abseits 1 : 0 Abseits
 
Ecken 7 : 4 Ecken
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
33
16x
 
2.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
34
13x
 
3.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
10x
 
4.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
32
10x
 
5.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Bayer 04 Leverkusen
32
9x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Spielinfo

Anstoß:
05.05.2019 13:30 Uhr
Zuschauer:
59841
Spielnote:  5
wenige Tormöglichkeiten, es herrschte über weite Strecken der Partie vor allem Langeweile.
Chancenverhältnis:
5:1
Eckenverhältnis:
7:4
Schiedsrichter:
Manuel Gräfe (Berlin)   Note 2
eine souveräne Leistung in einem Spiel ohne große Aufreger.
Spieler des Spiels:
Gregor Kobel
Zweimal reagierte Augsburgs Keeper Gregor Kobel gut, in der 81. Minute gegen Matondo und in der 90. gegen Serdar. Sein Ballverlust gegen Embolo blieb folgenlos (40.).

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine