Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.12.2011, 09:55

St. Pauli: Die Trauben hängen hoch in Paderborn

Ebbers soll Schuberts "besonderes Spiel" krönen

Der FC St. Pauli ist nach den beiden jüngsten 3:1-Erfolgen in Rostock und gegen Dresden wieder voll in der Spur und hat es zum Auftakt des Hinrundenabschlusses in Paderborn selbst in der Hand, einen direkten Konkurrenten um die Aufstiegsplätze zu distanzieren. Für Trainer Andre Schubert ist es zudem die Rückkehr an die alte und erfolgreiche Wirkungsstätte.

Erfolgsduo: St. Paulis Trainer Andre Schubert kann auf Torjäger Marius Ebbers zurückgreifen, der weiter mit Schiene spielt.
Erfolgsduo: St. Paulis Trainer Andre Schubert kann auf Torjäger Marius Ebbers zurückgreifen, der weiter mit Schiene spielt.
© picture allianceZoomansicht

Andre Schubert (40) versucht gar nicht erst, die Bedeutung der Dienstreise herunterzuspielen. "Für die Spieler", sagt St. Paulis Trainer, ist das eine ganz normale Auswärtspartie, aber für mich ist das schon etwas Besonderes." Von 2006 an hatte der gebürtige Kasseler in Paderborn als Nachwuchskoordinator, Sportchef und seit 2009 als Trainer gewirkt. Bis zum Sommer. Freitag kehrt er erstmals zurück.

Schon jetzt ist Schubert der Titel erfolgreichster "Halbzeit"-Trainer am Millerntor nicht mehr zu nehmen. 35 Zähler zum Rückrundenende hatten die Hamburger in der 2. Liga noch nie, im Aufstiegsjahr waren es nach 17 Partien 33 Punkte. 2009/10 vermasselte St. Pauli das Hinrundenfinale in Paderborn - gegen Schubert.

Der will seine Top-Halbzeitbilanz jetzt noch ausbauen. Und kann auf einen Erfolgsgaranten bauen: Marius Ebbers (33) ist wieder ein Kandidat für die Startelf. Seit seiner Ellbogen-Verletzung absolvierte er nur fünf Partien, weil zuletzt auch die Wade Schmerzen bereitete, kommt aber in dieser knapp bemessenen Einsatzzeit auf sechs Tore und drei Vorlagen. Und das trotz der hinderlichen Ellbogenschiene. Ebbers: "Bis zur Winterpause bleibt sie auf jeden Fall noch dran."

Schubert hat nichts dagegen. Seit Ebbers sie trägt, garantiert er zuverlässig Punkte. Und die will der Trainer auch an alter Wirkungsstätte holen.

In Paderborn hat St. Pauli Nachholbedarf

Wie schwierig dieses Unterfangen jedoch sein könnte, weiß Schubert nur zu gut. Von vier Zweitligaduellen gewann Paderborn bisher drei. Lediglich am 7. Oktober 2007 siegten die Kiez-Kicker - zu Hause.

Aber: Nach der Heimpleite gegen Fortuna Düsseldorf (1:3, 11. Spieltag) holte die Schubert-Elf 13 von möglichen 15 Zählern, nur gegen die SpVgg Greutehr Fürth (2:2) gab es ein bitteres, weil sehr spätes Remis.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores

- Anzeige -
Weise Weste
2. Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gikiewicz, Rafal
Gikiewicz, Rafal
1. FC Union Berlin
34
14x
 
2.
Pollersbeck, Julian
Pollersbeck, Julian
Hamburger SV
31
12x
 
3.
Riemann, Manuel
Riemann, Manuel
VfL Bochum
34
11x
 
4.
Schubert, Markus
Schubert, Markus
Dynamo Dresden
31
9x
 
5.
Himmelmann, Robin
Himmelmann, Robin
FC St. Pauli
32
9x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Schlagzeilen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine