Bundesliga

Neuhaus: "Ich will Titel gewinnen, das treibt mich an"

Gladbachs Nationalspieler besitzt eine Ausstiegsklausel

Neuhaus: "Ich will Titel gewinnen, das treibt mich an"

Er hat in seiner Karriere noch Großes vor: Florian Neuhaus.

Er hat in seiner Karriere noch Großes vor: Florian Neuhaus. imago images

Das erste Mal Champions League, das gelungene Debüt in der Nationalmannschaft - und nebenbei stark verbesserte Scorerwerte: Man könnte 2020 sportlich als Traumjahr für Florian Neuhaus bezeichnen. "Im Gesamtpaket auf jeden Fall", stimmt der 23-Jährige zu. Doch für ihn gibt es ein großes Aber: "Ich habe große Ziele - und da hat schon etwas gefehlt." Was genau? "Ein Titel. Ich will in meiner Karriere Titel gewinnen, das treibt mich an. Ein Jahr mit einem Titelgewinn, das wäre dann wirklich ein Traumjahr."

Mit Borussia Mönchengladbach ist der Mittelfeldspieler aktuell noch in drei Wettbewerben vertreten. In der Bundesliga kämpft der Klub um die Qualifikation für die internationalen Wettbewerbe, im DFB-Pokal-Viertelfinale geht es gegen Borussia Dortmund und im Champions-League-Achtelfinale wartet Manchester City am Mittwoch (21 Uhr, LIVE! bei kicker).

Was dann im Sommer passiert, kann ich aktuell nicht sagen.

Florian Neuhaus

Auf dem Transfermarkt ist er einer der begehrtesten Bundesligaprofis. Über seine Zukunft sagt Neuhaus im Gespräch mit dem kicker (Montagsausgabe): "Ich habe einen Vertrag bis 2024 und in dieser Saison noch sehr große Ziele. Darauf konzentriere ich mich jetzt." Nach kicker-Informationen hat dieser Vertrag eine Ausstiegsklausel. Interessierte Vereine gibt es genug.

Die finale Klärung der Frage, wo er nächste Saison spielen wird, scheint für Neuhaus noch nicht sehr dringlich zu sein. "Für mich ist das jetzt wirklich kein so großes Thema", sagt er. "Ich spiele bei Borussia, ich habe einen Vertrag, und wir als Klub verfolgen noch sehr große Ziele in dieser Saison. Was dann im Sommer passiert, kann ich aktuell nicht sagen. Ich bin, was die Zukunft betrifft, auch ganz entspannt. Die Borussia ist ein Verein, bei dem ich mich hervorragend entwickeln konnte und alles vorfinde. Ich weiß, was ich an Borussia habe."

Das ganze Interview lesen Sie in der kicker-Montagsausgabe (hier ab Sonntag, 22 Uhr, auch als eMagazine abrufbar). Darin spricht Neuhaus auch über die Chancen der Borussia gegen Manchester City, seine Ziele in der Nationalmannschaft und die Entscheidung von Trainer Marco Rose, zu Borussia Dortmund zu wechseln.

Jan Lustig/DR

Pedri ist "Golden Boy" 2021: Das sind seine Vorgänger