Bundesliga

VfL Bochum: Länderspiel-Premiere für Gerrit Holtmann

Bochums Stürmer vor dem Debüt für die Philippinen

Nächster Versuch: Länderspiel-Premiere für Sprinter Holtmann

Bereitet sich auf die Länderspiele mit den Philippinen vor: Gerrit Holtmann.

Bereitet sich auf die Länderspiele mit den Philippinen vor: Gerrit Holtmann. IMAGO/Beautiful Sports

Derzeit hält er sich noch mit Co-Trainer Frank Heinemann in Bochum fit, aber natürlich fiebert Gerrit Holtmann der Premiere entgegen. Der philippinische Verband geht jedenfalls fest davon aus, dass der schnelle Angreifer in den Qualifikationsspielen zur Asien-Meisterschaft gegen den Jemen am 8. Juni und drei Tage später in der Mongolei eingesetzt werden kann. Am 14. Juni spielt das philippinische Team dann noch gegen Palästina.

Wäre es nicht so enttäuschend für den Spieler selbst, könnte man schon fast von einem Running Gag sprechen. Des Öfteren schon war Holtmanns Länderspiel-Premiere (seine Mutter stammt von den Philippinen) geplant. Aber mal passte es mit dem Visum nicht, mal war er verletzt, mal stand Corona im Wege, mal waren die Reiseunterlagen nicht komplett.

Vor der Premiere im Nationalteam steht auch Bochums Innenverteidiger Erhan Masovic, der eine Einladung des serbischen Verbandes erhielt zu den Spielen in der Nations League B gegen Norwegen, Slowenien, in Schweden sowie noch einmal gegen Slowenien.

Auftakt am 20. Juni

Insgesamt sind nach Ende der Saison sechs VfL-Profis unterwegs zu ihren Nationalteams, auch die beiden deutschen U-21-Nationalspieler Armel Bella Kotchap und Patrick Osterhage. Zwei Bochumer Spieler stehen sich womöglich im Rahmen des Kirin-Cups gegenüber, denn für den 10. Juni ist die Partie zwischen Japan und Ghana in Kobe terminiert. Dann könnte also Flügelstürmer Takuma Asano mit den Japanern auf seinen Offensiv-Kollegen Christopher Antwi-Adjei treffen, der für Ghana im Einsatz ist.

Am 20. Juni versammelt Thomas Reis seine Spieler zum ersten Training der Vorbereitung auf die neue Saison. Schon jetzt ist natürlich abzusehen, dass zumindest einige seiner Nationalspieler noch einen späteren Urlaub genießen werden und dann noch nicht am Ball sind.

Oliver Bitter

Diese Bundesliga-Neuzugänge für die Saison 2022/23 stehen fest