19:22 - 36. Spielminute

Gelbe Karte (Club Brügge)
Sobol
Club Brügge

19:29 - 43. Spielminute

Gelbe Karte (Leverkusen)
Palacios
Leverkusen

19:47 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Leverkusen)
Demirbay
für Palacios
Leverkusen

20:05 - 63. Spielminute

Gelbe Karte (Leverkusen)
Andrich
Leverkusen

20:09 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Club Brügge)
Skov Olsen
für Lang
Club Brügge

20:17 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Leverkusen)
Amiri
für Hudson-Odoi
Leverkusen

20:18 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Leverkusen)
Adli
für Diaby
Leverkusen

20:21 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Club Brügge)
Larin
für Sobol
Club Brügge

20:23 - 82. Spielminute

Gelbe Karte (Club Brügge)
Boyata
Club Brügge

20:26 - 84. Spielminute

Gelbe Karte (Club Brügge)
C. Nielsen
Club Brügge

20:29 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Club Brügge)
Yaremchuk
für Jutgla
Club Brügge

20:30 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Leverkusen)
Hlozek
für Schick
Leverkusen

B04

BRG

Champions League

Biederes Remis reicht: Bayer sichert gegen Brügge die Europa League

Portos Schützenhilfe macht den Unterschied

Biederes Remis reicht: Bayer sichert gegen Brügge die Europa League

Leverkusens Jeremie Frimpong (r) und Brügges Eduard Sobol kämpfen um den Ball.

Leverkusens Jeremie Frimpong (r) und Brügges Eduard Sobol kämpfen um den Ball. picture alliance/dpa

Leverkusens Trainer Xabi Alonso ließ nach der 0:2-Auswärtspleite bei RB Leipzig nichts unversucht und brachte gleich sechs neue Akteure in seine Startelf: Kossounou, Frimpong, Palacios, Bakker, Hudson-Odoi und Schick begannen für Hincapie, Fosu-Mensah, Amiri, Sinkgraven, Adli und Hlozek.

Brügges Cheftrainer Carl Hoefkens beließ es im Vergleich zum 4:2-Heimsieg über den KV Oostende derweil bei zwei Änderungen und vertraute Sobol und Lang an Stelle von Onyedika und Nusa. 

Lattentreffer auf beiden Seiten

Eine nahezu ereignislose erste Hälfte war geprägt von zwei Mannschaften, die sich vor dem letzten Risiko scheuten. Es wurde taktiert und Kontrolle gesucht, gefährliche Offensivaktionen blieben Mangelware. So mussten beide Keeper in den ersten 45 Minuten nur jeweils einmal eingreifen: Mignolet parierte gut gegen Diaby (33.), Hradecky nicht weniger stark gegen Sowah (39.). Da Frimpong mit dem Pausenpfiff aus kurzer Distanz klar verzog (45.+1), ging es daher mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Pause. 

Champions League, Gruppe B

Spieler des Spiels

Simon Mignolet Tor

2,5
mehr Infos
Spielnote

Eine zähe und spielerisch dürftige Partie mit wenig Torchancen, die einzig von der Rest-Spannung des Gruppenfinales lebte.

5
mehr Infos
Tore und Karten

Tore Fehlanzeige

mehr Infos
Bayer 04 Leverkusen
Leverkusen

Hradecky3 - Kossounou3,5, Tah3, Tapsoba2,5 - Frimpong4, Andrich3 , Palacios4,5 , Bakker4,5 - Diaby4,5 , Hudson-Odoi3,5 , Schick4,5

mehr Infos
Club Brügge
Club Brügge

Mignolet2,5 - Boyata3 , Mechele3, Meijer3 - C. Nielsen3 , Buchanan4, Sowah3,5, Vanaken4, Sobol3,5 - Jutgla5 , Lang5

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Maurizio Mariani Italien

3
mehr Infos
Spielinfo
Stadion BayArena
Zuschauer 30.210
mehr Infos

Nach Wiederanpfiff nahm das Spiel dann aber vorerst an Fahrt auf: Erst ließen Buchanan, der die Latte traf, und Sobol eine Doppelchance auf Seiten der Gäste aus (46.), ehe Mignolet einen wuchtigen Kopfball Schicks so parierte, dass er ebenfalls Bekanntschaft mit dem Querbalken machte (54.). Mehr als ein Strohfeuer war die zwischenzeitliche Tempoverschärfung jedoch nicht. 

Porto sichert Bayer die Europa League

Stattdessen entwickelte sich ein zähes Spiel, das Tempo, Präzision und Esprit vermissen ließ. Etwaige Wechsel verpufften durch die Bank, nennenswerte Offensivaktionen gab es nicht mehr. Dennoch durfte die Werkself nach Abpfiff jubeln. Aufgrund des 2:1-Erfolgs von Porto im Parallelspiel gegen Atletico Madrid rutschte Bayer durch den direkten Vergleich an den punktgleichen Rojiblancos vorbei und sicherte sich dank der Schützenhilfe noch den dritten Platz der Gruppe B, der zur Teilnahme an der K.-o.-Phase der Europa League berechtigt.

Bayer 04 Leverkusen empfängt am Sonntag Tabellenführer Union Berlin (15.30 Uhr). Der Club Brügge gastiert schon ab 13.30 Uhr beim KAA Gent.